Affenleuchten

von Weichart Lisa 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Affenleuchten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Fleur_de_livress avatar

Ein Buch, welches beim Leser ein wahres Kopfkino entstehen lässt.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Affenleuchten"

Anja führt ein geregeltes Leben. Sie arbeitet erfolgreich in der Immobilienbranche, auf privatem Sektor jedoch kämpft sie hartnäckig um den Weiterbestand ihrer Ehe mit Gero, dem Treue nicht viel bedeutet. Bei einem Unfall während einer gemeinsamen Autofahrt auf dem Heimweg von München kommt Gero ums Leben. Anja weiß nicht, ob sie daran Schuld trägt, ihre Erinnerung an die letzten Augenblicke ist zu lückenhaft und zu verwirrend. Traumatisiert und aus den gewohnten Gleisen geworfen, fährt sie nach einem Jahr der Ängste und einer halbherzig angegangenen Therapie zum ersten Mal wieder selbst mit dem Auto nach München. Ihr Ziel: ein Besuch der Neuen Pinakothek, um das Geschehen von damals Revue passieren zu lassen. Geplant ist, sich auf der Rückfahrt definitiv an der Unfallstelle ihrem Los zu stellen, denn die Stimmen, die sie immer noch verfolgen, quälen sie auf gespenstisch-groteske Weise. Sogar einen Suizid bezieht Anja in ihre Überlegungen mit ein. Bei der U-Bahn-Fahrt in München allerdings begegnet sie ihrem Schicksal, das zunehmend verhängnisvoll seinen Lauf nimmt. Bilderrahmen werden zur Schwelle in eine Welt, in der sich Seelen befreien und überraschenderweise zu wandern beginnen.
Der Geist bewegt sich anders als gedacht, wenn man ihn nicht nur als Verstand interpretiert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783947220335
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:210 Seiten
Verlag:Fehnland-Verlag
Erscheinungsdatum:01.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Fleur_de_livress avatar
    Fleur_de_livresvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch, welches beim Leser ein wahres Kopfkino entstehen lässt.
    Affenleuchten

    Meinung:

    Das Cover zeigt das Gemälde „Affen als Kunstrichter“ von G.C. von Max. Es passt, wenn man das Buch gelesen hat richtig gut zu der Handlung, denn Affen spielen eine größere Rolle.

    Der Schreibstil der Autorin ist anders, erfrischend und leicht zu lesen. Sie erschafft dadurch ein Kopfkino, welches einfach nur unglaublich toll ist. Es ist, als nutzt sie die Vorstellungskraft des Lesers, um ihrer Geschichte bildhaft zu machen. Das ist in dieser Art und Weise bildlich und sprachlich genial, dass ich das Buch nur empfehlen kann.

    Die Hauptfigur Anja, ist nicht unbedingt die Vorzeigefrau, bei der alles perfekt läuft im Leben. Nein, im Gegenteil, sie verliert ihren Mann und ihr Leben gerät aus den Fugen. Sie versucht sich zu fangen und auf diesen Weg begleitet der Leser sie.  Auf ihrer Reise nach München und die Geschehnissen in München entsteht ein Bild von einer immer gefestigteren, stärker werdenden Frau.

    Wie sich das alles entwickelt und ob Anja ihr Leben wieder in den Griff bekommt, müsst ihr wirklich selber lesen!

    Fazit:

    Ein Buch, welches beim Leser ein wahres Kopfkino entstehen lässt.

    Kommentieren0
    19
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks