Weidentraum (Pseud.), Inge Ich, Mama und die Schatten-Menschen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich, Mama und die Schatten-Menschen“ von Weidentraum (Pseud.), Inge

Die Autorin dieses Kinderbuches schreibt über eine Mutter, die „Viele“ ist. Die durch eine Zersplitterung der Persönlichkeit in der Kindheit und Jugend, durch Dissoziation, keine eigene feste Persönlichkeit entwickeln konnte, sondern mit mehreren Persönlichkeiten in einem Körper lebt. In diesem Buch erfahren Kinder, Eltern und Großeltern, aber auch Menschen, die beginnen, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, auf verständliche Weise, wie solch ein Leben mit einer "Vielen-Mama" aussehen kann. Dieses Buch soll Betroffenen und Angehörigen Mut machen, sich Unterstützung und Entlastung im Alltag zu organisieren. Aber auch einfach nur Spaß machen beim Lesen. Ein erklärendes Vorwort von Michaela Huber führt in das Thema ein. (Quelle:'Buch/20.12.2013')

Eine seltene, erschütternde Krankheit, Dissoziative Identitätsstörung, so gut erklärt, dass auch Kinder Betroffener es verstehen - genial!

— Synapse11
Synapse11

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen