Weight Watchers

 4.1 Sterne bei 61 Bewertungen

Alle Bücher von Weight Watchers

Sortieren:
Buchformat:
Weight WatchersWeight Watchers. Der 4 Wochen Power Plan
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weight Watchers. Der 4 Wochen Power Plan
Weight Watchers. Der 4 Wochen Power Plan
 (17)
Erschienen am 10.02.2004
Weight WatchersWeight Watchers - Das Kochbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weight Watchers - Das Kochbuch
Weight Watchers - Das Kochbuch
 (11)
Erschienen am 08.03.2016
Weight Watcherseasy cooking - Kreative Küche für jeden Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
easy cooking - Kreative Küche für jeden Tag
Weight Watchers10 Diät-Mythen und die ganze Wahrheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
10 Diät-Mythen und die ganze Wahrheit
10 Diät-Mythen und die ganze Wahrheit
 (3)
Erschienen am 01.02.2007
Weight WatchersWeight Watchers: Das große ProPoints Kochbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weight Watchers: Das große ProPoints Kochbuch
Weight WatchersWeight Watchers - Nudelglück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weight Watchers - Nudelglück
Weight Watchers - Nudelglück
 (2)
Erschienen am 15.12.2016
Weight WatchersWeight Watchers - Low Carb Küche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weight Watchers - Low Carb Küche
Weight Watchers - Low Carb Küche
 (2)
Erschienen am 01.12.2015
Weight WatchersWeight Watchers - Überbacken!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weight Watchers - Überbacken!
Weight Watchers - Überbacken!
 (1)
Erschienen am 27.07.2016

Neue Rezensionen zu Weight Watchers

Neu
Igelmanu66s avatar

Rezension zu "Weight Watchers - Nudelglück" von Weight Watchers

Das richtige Buch für Nudelfans
Igelmanu66vor 2 Jahren

Dieses Buch ist eins von der Sorte, die ich ohne großes Überlegen gleich nach der ersten Sichtung kaufte. Dafür gab’s zwei Gründe. Erstens: Ich mag Nudeln. Sehr sogar. Sie sind lecker und mit einem Vorrat davon hat man jederzeit eine gute Grundlage für eine in der Regel schnell zubereitete Mahlzeit. Der Herausgeber „Weight Watchers“ ließ mich zudem vermuten, dass ich hier nur kaloriensparende und gesunde Rezepte vorgestellt bekommen würde, was mir sehr wichtig ist.

 

Gleich zu Beginn möchte ich erklären, dass ich das WW-Prinzip nicht kenne. Ich habe auch keine Ahnung, was diese SmartPoints zu bedeuten haben, die neben den Rezepten stehen. Ist aber auch nicht wichtig, das Buch funktioniert – denke ich – auch ohne WW-Hintergrundwissen. Das Prinzip wird natürlich auch beworben, aber lediglich auf einer Doppelseite. Wer mag, kann sich informieren, ansonsten blättert man einfach weiter.

 

Das Buch ist vernünftig aufgebaut. Einleitend gibt es eine kurze Übersicht über Nudelsorten. Die ist aber wirklich recht kurz, wer gerne Nudeln isst, findet hier nichts Neues. In anderen Büchern gibt es an dieser Stelle neben den Nudeln passende Abbildungen, dies fehlt hier leider. Wer also vorher noch nicht wusste, wie Orecchiette aussehen, ist jetzt immer noch nicht schlauer.

Weiter geht’s mit einem Grundrezept für Nudelteig. Ich bevorzuge persönlich den zeitsparenden Kauf von fertigen Nudeln, aber das ist ja Geschmackssache. Auf jeden Fall finde ich es – der Vollständigkeit halber – gut, dass es dieses Rezept hier gibt. Wer mag, kommt über einen QR-Code sogar zu einem Video dazu.

Der Rezeptteil gliedert sich in drei große Gruppen: Fleisch & Geflügel, Fisch & Meeresfrüchte und Vegetarisch. Knapp 90 Rezepte werden vorgestellt, fast zu jedem gibt es ein appetitanregendes Bild. Die Rezepte sind vernünftig und gut verständlich geschrieben, Grundkenntnisse im Kochen werden aber vorausgesetzt.

Neben den SmartPoints gibt es Kalorienangaben, außerdem Hinweise, ob ein Gericht laktosefrei, vegan oder vegetarisch ist und ob es sich gut zum Einfrieren eignet. Auch eine Angabe „fertig in“ steht bei jedem Rezept, mit einer Zusatzangabe „davon aktiv“, die angibt, wie lange man tatsächlich schnippelt und rührt.

Die vorgestellten Rezepte bieten geschmacklich eine große Vielfalt, jeder sollte etwas Leckeres für sich finden können. Ein schönes Verzeichnis „Lust auf…“ hilft dabei, gezielt etwas Mediterranes, Asiatisches, Schnelles, Überbackenes, etwas Besonderes, etwas Veganes, oder oder oder… zu finden. Achtung Veganer: Für euch gibt es lediglich vier Rezepte, Vegetariern werden immerhin 33 Rezepte angeboten.

 

Fürs Nudelglück ist also gesorgt, aber wie sieht es mit dem Punkt „kaloriensparend“ aus? Da darf man – denke ich – nicht zu viel erwarten. Sicher werden an vielen Stellen Kalorien gespart, wenn zum Beispiel Sahne durch fettärmere Varianten ersetzt wird, aber die angegebenen Kalorien kann ich nur als eine Art Richtschnur empfinden, da die Portionsgrößen nicht wirklich groß sind. So richtig satt bin ich nicht nach dem Essen und – vor allem die sehr schlanken – Mitglieder meiner Familie reagieren in der Art von „sehr lecker – und was gibt’s als Hauptgang?“ Ich koche also zwangsläufig größere Mengen, esse dann selber aber auch mehr und das war’s dann schon wieder mit den gesparten Kalorien. Aber lecker war’s schon ;-)

 

Fazit: Ein tolles Buch für Nudelfans. So richtig viel Kalorien kann ich aber damit nicht sparen.

Kommentare: 6
120
Teilen
TanteEvis avatar

Rezension zu "Weight Watchers - Das Kochbuch" von Weight Watchers

Leckere Gerichte
TanteEvivor 2 Jahren

Weight Watchers 

Das Kochbuch


Nach Weihnachten war es wieder soweit. Ich wollte wieder dringend auf eine gesunde Ernährung achten. Ich wollte mich einfach wieder etwas besser füheln und einige Kilos weniger auf der Waage wünschte ich mir auch. Wenn ich mir einmal etwas in den Kopf gesetzt habe, dann ziehe ich es auch durch. Nach Weihnachten meldete ich mich sofort online bei Weight Watchers an und fing sofort an Punkte zu zählen.


Mir fiel es von Anfang an relativ leicht mich in das Programm einzufinden. Mein Essen plane ich also seit Anfang des Jahres immer einige Tage im Voraus. Morgens gibt es meist Grießbrei, Bananenquark oder auch mal ein herzhaftes Brötchen. Ins Büro nehme ich gerne einen vorbereiteten Salat mit: egal ob Couscous Salat, Nudelsalat, Reissalat...alles probiere ich aus und ich muss wirklich sagen, dass ich durch die Planungen endlich mal ordentlich esse. Was zischt man sich sonst zwischendurch noch so rein: hier mal Brot, da mal ein Schokolädchen...etc. das setzt sich natürlich ungünstig auf den Hüften ab.


Nach Feierabend koche ich mir dann meist ein warmes essen. Auch hier gibt es eine riesen Auswahl an köstlichen Weight Watchers Rezepten. Ich bin sehr begeistert und das Beste: es funktioniert. Seit Anfang des Jahres habe ich jetzt 7 kg abgenommen. 


Das Weight Watchers Kochbuch ist auch eine große Hilfe, um neue Rezepte für den Alltag zu finden. Es ist unterteilt in die folgenden Kategorien:

Suppen & Eintöpfe Fleisch & Fisch Kartoffeln & Reis & Pasta Gemüse & Salate Snacks & Aufstriche Süße Speisen & KuchenJedes Rezept wird auf einer Seite ausführlich und gut verständlich erklärt und dazu gibt es immer ein Bild. Ich persönlich mag es immer gerne, wenn ich das Gericht auch in einem Kochbuch sehen kann. Dann kann ich mir das Gericht einfach besser vorstellen und es macht mir mehr Spaß ein solches Rezept nachzukochen.

Mir gefällt an den Weight Watchers Rezepten sehr, dass diese immer mit Zutaten zubereitet werden, die nicht total abgehoben sind. Wenn man eine Gemüseauswahl, Nudeln, Reis, fettarmen Frischkäse etc. zu Hause hat, dann kann man viele unterschiedliche Gerichte kochen.  Das Weight Watchers Kochbuch ist nicht nur Menschen zu empfehlen, die gerne abnehmen möchten. Man kann auch für den normalen Alltag viele, ausgewogene Gerichte und Kobinationen entdecken. Liebe GrüßeEva


Kommentieren0
0
Teilen
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Weight Watchers - Low Carb Küche" von Weight Watchers

Leckere Alternativen für eine kohlenhydratarme Ernährung
Yoyomausvor 2 Jahren

Zum Inhalt:
Die neue SmartPoints Formel berücksichtigt die Kalorien, den Eiweiß- und Zuckergehalt sowie den Anteil an gesättigten Fettsäuren eines Lebensmittels und gibt somit Auskunft, welche Nährstoffqualität ein Lebensmittel hat. Das ist der Unterschied zu den bisherigen ProPoints. Aber auch für diejenigen, die nicht aktiv das Weight Watchers Programm machen, ist dieses Kochbuch relevant, denn die Rezepte sind auch so einfach super lecker und natürlich kalorienoptimiert. Selbst im Land der Kartoffeln und Brote können heute viele Menschen auf diese und andere Kohlehydratlieferanten gut verzichten. Mit Low Carb Küche bieten wir Ihnen die passenden Rezeptideen: eiweißreiche, leichte Gerichte mit Fleisch, Fisch, Tofu oder Eiern. Damit wird man nichts vermissen – schon gar nicht guten Geschmack.


Da bei uns hier im Haushalt jeder eine andere Ernährungsvariante macht, war es für mich quasi ein Segen endlich auch von Weight Watchers eine Low Carb Ernährung präsentiert zu bekommen. So muss ich nicht mehr zwei- gar dreimal kochen, sondern kann das alles ganz bequem in einem Abwasch erledigen. 


Zuerst führt das buch in die Problematik von Weight watchers ein und erklärt, wie das Programm unter den Smart Points funktioniert. Wer sich an ein anderes Punktesystem hält, kann die Rezepte aber ganz bequem mit Hilfe des Einkaufsführers neu berechnen. 
Zuerst gibt es in dem Buch Rezepte "für den kleinen Hunger". Dort findet man Suppen, Salate und leichte Snacks für mittags und zwischendurch. Dann gibt es eine Auswahl an "Abwechslungsreichen Hauptmahlzeiten", welche sich mit Fleisch, Fisch, Tofu und Eiern zum Sattessen widmet. Im Anschluss folgt das übliche Register mit Rezepten nach Alphabet und Punkten.


Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die Low Carb Küche zwar punktetechnisch manchmal ganz schön reinhaut, sich jedoch mit ihr die besten Ergebnisse, besonders in Verbindung mit Sport erzielen lassen. Durch die detaillierten Schritt für Schritt Anleitungen gelingt mit diesem Buch jedes Rezept. Außerdem gibt es zu jedem Rezept noch eine Auflistung von den kcal, was natürlich auch in Verbindung mit anderen Diäten hilfreich sein kann. Top.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 66 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks