Wendelin Wiedeking Das Davidprinzip

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Davidprinzip“ von Wendelin Wiedeking

Alle Großen in Wirtschaft und Handel wollen noch größer werden, am liebsten »Marktführer«. Wegen der »Synergie-Effekte«, sagen sie. Und wenn sie schrumpfen, dann besinnen sie sich angeblich auf ihre »Kernkompetenz«. Das Salz der aufgefressenen Konkurrenten macht sie höchstens durstiger, nicht weiser. Da lachen die Kleinen. Sie kennen die Gewohnheiten der Großen besser als diese sich selbst. In diesem Taschenbuch breiten zwölf Kenner der Materie unterschiedlicher Metiers freimütig ihre Erfahrungen aus: Berichte vom Überleben der Kleinen. Texte von Hermann Beil, Hans Magnus Enzensberger, Steffi Graf, Hans-Olaf Henkel, Felix Huby, Dirk Maxeiner / Michael Miersch, Rezzo Schlauch, Holger Schnitgerhans, Gerhard Schröder, Klaus Wagenbach, Martin Walser und Wendelin Wiedeking.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Davidprinzip" von Anton Hunger

    Das Davidprinzip
    tvb

    tvb

    01. September 2008 um 17:24

    Erfahrungen von erfolgreichen Menschen vermittelt zu bekommen hat seinen Reiz, auch wenn dieses Buch ein wenig etwas Wanderpokalartiges hat. Am besten gefallen noch Martin Walsers Ausführungen.