Wendy Walker

 3,6 Sterne bei 503 Bewertungen

Lebenslauf von Wendy Walker

Wendy Walker ist Anwältin mit Schwerpunkt Familienrecht. Sie lebt in Connecticut und hat bereits mehrere Bestseller veröffentlicht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Wendy Walker

Cover des Buches Dark Memories - Nichts ist je vergessen (ISBN: 9783596036998)

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

 (268)
Erschienen am 29.12.2017
Cover des Buches Kalte Seele, dunkles Herz (ISBN: 9783596701292)

Kalte Seele, dunkles Herz

 (149)
Erschienen am 28.11.2018
Cover des Buches Die Nacht zuvor (ISBN: 9783423219631)

Die Nacht zuvor

 (34)
Erschienen am 20.10.2021
Cover des Buches Herzschlag der Angst (ISBN: 9783423263054)

Herzschlag der Angst

 (21)
Erschienen am 20.10.2021
Cover des Buches Die Nacht zuvor: Thriller (ISBN: B086XD6GMQ)

Die Nacht zuvor: Thriller

 (1)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Dark Memories – Nichts ist je vergessen (ISBN: 9783839893265)

Dark Memories – Nichts ist je vergessen

 (15)
Erschienen am 24.05.2017
Cover des Buches Kalte Seele, dunkles Herz (ISBN: 9783839816028)

Kalte Seele, dunkles Herz

 (7)
Erschienen am 07.09.2017
Cover des Buches Die Nacht zuvor (ISBN: B08FXBTL3B)

Die Nacht zuvor

 (1)
Erschienen am 18.09.2020

Neue Rezensionen zu Wendy Walker

Cover des Buches Herzschlag der Angst (ISBN: 9783423263054)Anis avatar

Rezension zu "Herzschlag der Angst" von Wendy Walker

Spannender Thriller
Anivor 2 Monaten

In einer stürmischen Nacht ist Molly Clarke auf dem Heimweg, als ihr wenige Meter vor einer Tankstelle das Benzin ausgeht. Am nächsten Tag wird der Wagen verlassen aufgefunden, doch von Molly fehlt jede Spur. Die Suche nach ihr verläuft ergebnislos. Als schließlich ein Abschiedsbrief auftaucht, ist der Fall für die Polizei abgeschlossen. Denn es ist davon auszugehen, dass Molly Clarke ihre Familie freiwillig verlassen hat. Mollys Tochter Nic glaubt aber nicht daran, dass ihre Mutter einfach so gegangen ist. Als ihr ein neuer Hinweis zugespielt wird, kehrt sie in die Kleinstadt, in der ihre Mutter verschwand, zurück und beginnt auf eigene Faust nach ihr zu suchen...

Die Handlung wird aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, wobei Molly und ihre Tochter Nic abwechselnd im Zentrum der Ereignisse stehen. In beiden Handlungssträngen herrscht sofort eine düstere und angespannte Atmosphäre, wodurch das Interesse von Anfang an geweckt wird.

Schnell wird klar, dass die Familiensituation alles andere als einfach ist, seitdem die Clarkes ihre jüngste Tochter verloren haben. Dennoch glaubt Nic nicht daran, dass ihre Mutter die Familie verlassen hat. Die Charaktere sind glaubhaft und äußerst lebendig beschrieben. Dadurch, dass man immer mehr von den beiden Hauptprotagonistinnen erfährt, kann man sich mit ihnen identifizieren und gerät in den Sog der Ereignisse.

Man verfolgt gespannt Nics Suche und hat schon bald das Gefühl, dass es in der Kleinstadt einige Geheimnisse gibt. Man weiß nicht mehr, wem Nic vertrauen kann. Durch Mollys Perspektive erfährt man, wo sie sich aufhält und was sie gerade durchmacht. In beiden Handlungssträngen nimmt die Spannung stetig zu. Es gibt immer wieder Überraschungen, wodurch sich das Buch quasi von selbst liest. Denn immer, wenn man meint, dass man das Ganze durchschaut, sorgen überraschende Wendungen dafür, dass man die eigenen Überlegungen überdenken muss. Dadurch bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten.

Ein spannender Thriller, der durch eine düstere Atmosphäre und durchgehende Spannung überzeugt.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Herzschlag der Angst (ISBN: 9783423263054)mareike91s avatar

Rezension zu "Herzschlag der Angst" von Wendy Walker

Wo ist Molly Clarke?
mareike91vor 6 Monaten

Inhalt:

Molly Clarke ist während eines Sturms auf dem Weg nach Hause, als ihr das Benzin ausgeht. Doch die nur wenige hundert Meter entfernte Tankstelle ist geschlossen, sodass sie sich kurzerhand zu Fuß auf den Weg in die nächste Stadt namens Hastings macht. 

Am nächsten Tag wird Mollys Wagen verlassen am Straßenrand gefunden, doch von ihr fehlt jede Spur. Als einige Tage später ein Abschiedbrief gefunden wird, geht die Polizei davon aus, dass Molly nicht gefunden werden will und ein neues Leben begonnen hat. Doch Mollys Tochter Nic gibt sich damit nicht zufrieden. Zwei Wochen nach Mollys Verschwinden kehrt sie an den Ort des Verschwindens ihrer Mutter zurück und macht sich auf die Suche nach ihr. Wird es ihr gelingen Molly zu finden? Und was geschah wirklich in der Nacht des Sturms?

Meine Meinung:

Bereits das vorherige Buch der Autorin Wendy Walker ("Die Nacht zuvor") konnte mich begeisten, daher war ich sehr gespannt auf ihr neuestes Werk und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. "Herzschlag der Angst" ist ein Standalone und in sich abgeschlossen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Schon nach wenigen Seiten ist man als Leser so gefesselt, das man das Buch kaum aus der Hand legen mag. Hierzu trägt auch der eine oder andere Cliffhanger am Ende eines Kapitels bei. Denn die Handlung wird abwechselnd aus Nics und Mollys Sicht geschildert. Dadurch erfährt der Leser zum einen, was Molly in der besagten Nacht zugestoßen ist, nachdem sie ihr Auto am Fahrzeugrand zurückließ. Andererseits begleitet der Leser Mollys 21-jährige Tochter Nicole, genannt Nic, bei ihrer verzweifelten Suche nach ihrer Mutter. Dabei erfährt der Leser auch mehr über die zerrütteten Familienverhältnisse, was mir sehr gut gefallen hat und eine weitere spannende Komponente in die Geschichte bringt.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Ich habe sowohl mit Molly, als auch mit ihrer Tochter Nic mitgefühlt und -gefiebert. Auch die übrigen Charaktere, wie bspw. Alice, fand ich wurden sehr authentisch dargestellt.

Der Plot an sich ist spannend und hält die eine oder andere überraschende Wendung für den Leser bereit. Schnell wird klar, dass Molly keinesfalls einfach ihre Familie zurückgelassen hat und dass einige der Bewohner von Hastings Geheimnisse haben. Man wird als Leser dazu angeregt mitzurätseln und weiß ebenso wie Nic bald nicht mehr, wem man noch trauen kann. Die Aufklärung von Mollys Verschwinden hat mir gut gefallen, das Ende, das in einem regelrechten Showdown gipfelt, war mir allerdings an der einen oder anderen Stelle etwas too much. Hier wäre in meinen Augen weniger mehr gewesen. Trotzdem konnte mich das Buch von Anfang bis Ende fesseln und sehr gut unterhalten.

Fazit:

Spannender Thriller, den man kaum aus der Hand legen kann. Nur das Ende war mir persönlich etwas too much.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Kalte Seele, dunkles Herz (ISBN: 9783596701292)MaggieCandas avatar

Rezension zu "Kalte Seele, dunkles Herz" von Wendy Walker

Kalte Seele, Dunkles Herz
MaggieCandavor 6 Monaten

Das Buch hat viele Dramen, Intrigen und Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kommen und den Leser auf viele falsche Fährten lockt. Man dringt außerdem in die Psyche eines Narzissten ein und merkt dass die Protagonistin mehr weiß als sie dem Leser preisgibt. Ich fand das Buch zwar ruhig geschrieben, aber unglaublich spannend und das Ende großartig!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

»Ich stand frierend im Wald, von Furcht erfüllt zu scheitern. Es stand so viel auf dem Spiel. Sie mussten mir meine Geschichte glauben. Sie mussten Emma finden. Und um Emma zu finden, mussten sie nach ihr suchen. Es hing allein von mir ab, ob meine Schwester gefunden wurde.«

Du liebst Bücher, bei denen man dem Erzähler nicht immer trauen kann? Dann haben wir gemeinsam mit FISCHER Scherz einen ganz großartigen psychologischen Spannungsroman für dich! SPIEGEL-Bestsellerautorin Wendy Walker erzählt nach ihrem Debüt "Dark Memories – Nichts ist je vergessen" in ihrem zweiten aufregenden Roman "Kalte Seele, dunkles Herz" die Geschichte zweier Schwestern. Emma und Cass sind vor drei Jahren verschwunden, die Suche der Polizei blieb erfolglos. Doch nun ist Cass plötzlich wieder da und wiederholt immer wieder diesen einen Satz: "FINDET EMMA!" ...

Wird es der FBI-Psychologin Dr. Abby Winter gelingen, Emma zu finden? Warum ist Cass allein zurückgekehrt, ohne Emma? Und was hat die Familie der beiden Schwestern womöglich mit all dem zu tun?

Das erfährst du in unserer spannungsvollen Leserunde zu "Kalte Seele, dunkles Herz"

Über das Buch     
Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“
Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.
Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge ...
Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann ... 


>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

"Kalte Seele, dunkles Herz" glänzt aber nicht nur inhaltlich mit soghafter Spannung, sondern auch das Cover kann sich mit seiner einzigartig schillernden Hologrammfolie sehen lassen, aber schaut selbst:


###YOUTUBE-ID=aSruWx0N1Rg###
Wenn du es nun nicht mehr abwarten kannst, "Kalte Seele, dunkles Herz" in den eigenen Händen zu halten, dann mach mit: Gemeinsam mit FISCHER Scherz vergeben wir in unserer Leserunde 50 Exemplare von "Kalte Seele, dunkles Herz". Bewirb dich hierfür bis einschließlich 20.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage:   

Wie gefällt dir die Leseprobe und die ganz besondere Verpackung von "Kalte Seelte, dunkles Herz"? Welche Erwartungen hast du an das Buch?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.         

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden. 

Über Wendy Walker   
Wendy Walkers Spannungsdebüt »Dark Memories – Nichts ist je vergessen« wurde auf Anhieb zum Bestseller, erschien weltweit in 20 Ländern und wird in Hollywood verfilmt. Wendy Walker lebt mit ihrer Familie in Connecticut und arbeitet neben dem Schreiben als Anwältin für Familienrecht.


###YOUTUBE-ID=dWE8Pt8hYuA###
903 BeiträgeVerlosung beendet
diekleineraupe27s avatar
Letzter Beitrag von  diekleineraupe27vor 5 Jahren
Irgendwas ist völlig faul! Mir kam es schon die ganze Zeit so komisch vor das Cass in allem so ruhig bleibt vor allem wenn es darum geht ihre Schwester zu finden! Irgendwie habe ich das Gefühl das sie es ein wenig genießt, dass sich jetzt gerade alles um sie dreht ( zwar wollen alle diese Insel finden ) aber dennoch wird sich gerade in erster Linie um sie gekümmert! Sie bekommt Aufmerksamkeit von allen Seiten! Aber ich bin sprachlos wie kaputt diese Familie doch eigentlich ist! Man dachte zunächst nur die Mutter hat ein Problem aber irgendwie hat jeder in dieser Familie ein Riesen Problem und das führt zu dem Krieg! Und ich denke Cass will diesen Krieg gewinnen! Ich bin auf den letzen Abschnitt gespannt und hoffe das ich ihn heute Abend mich schaffe zu lesen!

Über dieses Buch werdet ihr noch lange nachdenken... 


Ein Psycho-Thriller der Extraklasse: „Dark Memories – Nichts ist je vergessen“ von Wendy Walker erzählt die Geschichte der jungen Jenny, deren Erinnerungen an den schrecklichsten Moment ihres Lebens durch eine medizinische Behandlung ausgelöscht werden. Keine Albträume, keine posttraumatische Störung ... doch der Geist jener grausamen Erinnerung bleibt bestehen und bringt Jenny zur Verzweiflung. Schon bald wird klar: Um mit den Geschehnissen abzuschließen muss sie zurück gehen. Zurück zu jenem schrecklichen Abend, um die Erinnerungen, die sie nie wollte, wieder zu finden. Seid ihr stark genug, um Jenny zu begleiten? Lest gemeinsam mit uns das Buch im Monat Juni!

Mehr zum Buch:
Fairview, eine beschauliche Kleinstadt in Connecticut. Die 16-jährige Jenny Kramer wird Opfer einer brutalen Attacke und kommt schwer traumatisiert ins Krankenhaus. Dort wird ihr auf Wunsch ihrer Eltern ein Medikament verabreicht, das ihr helfen soll. Ein Medikament, das jegliche Erinnerung an den schrecklichen Vorfall auslöscht. Danach hat Jenny keine Bilder mehr für das, was passiert ist. Da ist nur noch Schwärze. Sie bemüht sich weiterzuleben wie zuvor, beinahe so, als ob nichts geschehen wäre, während ihre Mutter Charlotte krampfhaft versucht, so etwas wie Normalität wiederherzustellen, und ihr Vater Tom wie besessen ist von dem Gedanken, den Täter, der seiner Tochter das angetan hat, zu überführen. Doch das Nicht-Erinnern-Können wird für Jenny mehr und mehr zu einem Albtraum. Denn ihr Körper weiß noch immer, was ihm angetan wurde. Gemeinsam mit dem Psychiater Alan Forrester, der auf Fälle wie Jenny spezialisiert ist, versucht sie, Stück für Stück Licht in das Dunkel jener Nacht zu bringen, die Chronologie der Ereignisse wiederherzustellen. Aber kann sie denen, die sie dabei unterstützen wollen, vertrauen? Wie manipulierbar ist Erinnerung? Und helfen die Erinnerungen, die langsam zu ihr zurückkommen, wirklich, den Schuldigen zu finden?

Und mehr wollen wir euch noch gar nicht verraten, denn dieses super packende Buch muss man einfach komplett lesen! Um schon mal in die düstere Atmosphäre einzutauchen, könnt ihr euch hier den Trailer ansehen:

###YOUTUBE-ID=8XbIWBfIYbU###

Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Scherz 50 Exemplare von 
"Dark Memories – Nichts ist je vergessen" unter allen, die sich bis einschließlich 19. Juni 2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button für das Buch des Monats bewerben und uns verraten, warum sie gerne mitmachen möchten.* 

In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, bei denen ihr Buchlose erhalten könnt. 
(Alle Informationen zum System der Buchlose findet ihr hier)

Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!

Wer 10 Buchlose sammelt, gewinnt ein Buch aus den S. Fischer Verlagen aus dem Genre seiner Wahl. Zusätzlich verlosen wir unter allen, die mindestens 11 Buchlose gesammelt haben, das unvergessliche Erlebnis "Dinner in the Dark"!

Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Aktion zum Buch des Monats teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit mit einsteigen.

Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben für das Buch des Monats Juni endet am Sonntag, den 24. Juli 2016 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Buchlos-Wertung mit einfließen. Mitglieder des FISCHER Leseclubs erhalten das Abzeichen für das jeweilige "Buch des Monats", wenn sie mindestens 5 Beiträge und eine Rezension geschrieben haben.

Ihr möchtet beim FISCHER Leseclub mitmachen? Alle Infos dazu findet ihr hier.
Ihr müsst aber kein Mitglied im FISCHER Leseclub sein, um an der "Buch des Monats"-Aktion teilzunehmen. 

Die Buchlose gelten immer nur für den jeweiligen Monat und können nicht in den nächsten Monat übertragen werden. 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme, am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der "Buch des Monats"-Aktion bis spätestens 24. Juli 2016. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!

Ein allgemeiner Hinweis: Bitte markiert eure Beiträge nur dann als Spoiler, wenn es sich wirklich um Spoiler handelt und beispielsweise nicht eure Beiträge für die einzelnen Aufgaben!

3769 BeiträgeVerlosung beendet
Readrats avatar
Letzter Beitrag von  Readratvor 6 Jahren
Ich kann keine richtige Rezi schreiben, da ich das Buch abgebrochen habe. Der Grund: der Schreibstil und der Buchaufbau waren vollkommen zäh und anstrengend zu lesen. Ich bin überhaupt nicht reingekommen in die Geschichte. Schade, denn der Klappentext versprach in meinen Augen einen tollen Thriller. Nach einem knappen Viertel habe ich das Buch abgebrochen. https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RCYH6E88K20IH/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=365102542X
Da braucht man starke Nerven. Ich würde unglaublich gerne mitlesen und erfahren, wie sich die Erinnerung einstellt und ob man ihr trauen kann.
0 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks