Wendy Walker

 3.6 Sterne bei 369 Bewertungen

Neue Bücher

Kalte Seele, dunkles Herz

 (117)
Erscheint am 28.11.2018 als Taschenbuch bei FISCHER Taschenbuch.

Alle Bücher von Wendy Walker

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

Dark Memories - Nichts ist je vergessen

 (235)
Erschienen am 29.12.2017
Kalte Seele, dunkles Herz

Kalte Seele, dunkles Herz

 (117)
Erschienen am 28.11.2018
Dark Memories – Nichts ist je vergessen

Dark Memories – Nichts ist je vergessen

 (10)
Erschienen am 23.06.2016
Kalte Seele, dunkles Herz

Kalte Seele, dunkles Herz

 (3)
Erschienen am 07.09.2017
All Is Not Forgotten

All Is Not Forgotten

 (4)
Erschienen am 12.07.2016
Draw It!

Draw It!

 (0)
Erschienen am 01.04.2013
Emma in the Night: A Novel

Emma in the Night: A Novel

 (0)
Erschienen am 08.08.2017

Neue Rezensionen zu Wendy Walker

Neu
Shanliras avatar

Rezension zu "Kalte Seele, dunkles Herz" von Wendy Walker

Spannender als erwartet
Shanliravor einem Monat

Zur Geschichte

 

Nachdem sich die Eltern von den Schwestern Cass und Emma Tanner getrennt haben, wachsen sie größtenteils bei ihrer Mutter auf und dies ist nicht immer leicht. Doch als diese wieder einen neuen Mann in ihr Leben lässt, wird es noch um einiges schwieriger. Eines Tages verschwinden beide spurlos. Einzig und allein wurden Emmas Auto, ihre Schuhe und ihre Schlüssel am Strand gefunden. Was passiert ist und ob beide noch leben, konnte nicht ermittelt werden.

 

Drei Jahre später: Cass steht vor dem Haus ihrer Mutter, doch sie ist sich nicht sicher, ob sie klingeln soll und ob man ihr glauben wird. Die Polizei und die FBI-Psychologin Dr. Abby Winter werden gerufen, um ihr zu helfen. “Sie müssen Emma finden!”, so beginnt sie ihre Geschichte. Doch was sie damit zu Tage bringt, ist zu grauenvoll um wahr zu sein.

 

Dr. Abby Winter erkennt die Anzeichen. Cass erzählt ihnen entweder nicht die Wahrheit oder sie verheimlicht etwas. Ihr ehemaliger Partner glaubt, dass sie ihre eigene Geschichte hineininterpretiert und dass sie professioneller herangehen soll. Doch hat er damit recht oder ist sie da etwas auf der Spur?

 

Meine Meinung

 

“Kalte Seele, dunkles Herz” ist die erste Geschichte von Wendy Walker, die ich von ihr gelesen habe und dass hat sich auch gelohnt. Nicht nur das Cover mit seiner Schlichtheit, sondern auch ihre Schreibweise haben mich in den Bann der Story gezogen. Cass Tanner erzählt uns ihre Geschichte, die erst recht einfach beginnt und dann immer mehr fesselt.

 

Cass ist wirklich eine sehr starke Protagonistin, die schon eine Menge miterlebt hat und sich jetzt ihren größten Ängsten stellt. Sie muss endlich ihrer Schwester helfen, auch wenn sie sich dafür emotional großen Herausforderungen stellen muss. Das ist besonders wichtig, weil es jeder verstehen muss, jeder muss sehen und hören, was sie erlebt hat sonst werden sie Emma nie finden.

 

Am Anfang habe ich noch geglaubt, dass ich mich für die falsche Geschichte entschieden habe, doch dann hat die Geschichte so angezogen, dass ich manchmal vergessen habe zu atmen. Eine wirklich so spannende Geschichte, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt habe. Ich wollte sie unbedingt erstmal beenden, bevor ich schlafen gehe (leider nicht geschafft), habe dann aber früh um 5 Uhr beim Kaffee trinken den Rest gelesen. Was ich also damit sagen will, es war einfach eine echt heftige, spannende und gleichzeitig unglaublich gute Geschichte, die ich sofort wieder lesen würde.

Kommentieren0
2
Teilen
J

Rezension zu "Kalte Seele, dunkles Herz" von Wendy Walker

Eine Psycho-Familie und ihre Abgründe
JuLe_81vor 3 Monaten

Cass steht plötzlich vor der Tür ihres Elternhauses, nachdem sie und ihre Schwester jahrelang verschwunden waren. Neben der Frage, was damals wirklich passiert ist haben wir es mit einer extrem merkwürdigen und gestörten Familie zu tun: die Mutter ist Narzistin und manipuliert alle, die Schwestern sind im Zuge dessen auch nicht ganz normal, der Stiefvater ein Lustmolch, die Stiefbrüder, der leibliche Vater... was für ein Chaos.
Mir hat gut gefallen, dass sich die Geschichte Stück für Stück zusammengesetzt hat und ich nicht vorhersehen konnte, was als nächstes passiert bzw. früher vorgefallen ist.
Das Thema Narzismus fand ich sehr interessant und mir haben die Schwestern extrem leid getan - bei einer solchen Kindheit ist es sicher schwer, halbwegs normal mit anderen Menschen umzugehen.
Der Krimi-Plot ging quasi Hand-in-Hand mit den familiären Kriegen und viele Charaktere waren verdächtig, mit dem Verschwinden der Mädchen zu tun zu haben.
Die Auflösung hätte ich so nicht erwartet, ich fand sie aber passend.
Vom Stil her ließ sich das Buch flüssig und spannend lesen.
Ich kann das Buch weiter empfehlen und vergebe 4 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen
MiGus avatar

Rezension zu "Dark Memories – Nichts ist je vergessen" von Wendy Walker

Punktet mit Tiefe und Tragik und einem perfiden Netz aus Lügen, Schuld und Geheimnissen
MiGuvor 6 Monaten

Kurzbeschreibung
Fairview-Conneticut: Die 16 jährige Jenny Kramer wird brutal vergewaltigt und kommt schwer traumatisiert in ein Krankenhaus. Dort verabreicht man ein Medikament, mit dem sie die Tat vergessen soll.
Doch ihr Körper vergisst nicht und wehrt sich jeden Tag dagegen. Mit Hilfe des Psychiaters Alan Forrester, versucht Jenny sich zurückzuerinnern. Doch kann sie wirklich den Menschen vertrauen, die sie in ihrem Vorhaben unterstützen?

Meinung
Ein Medikament, das Opfer dabei unterstützen soll, schlimme Taten zu vergessen? Klingt im ersten Moment verlockend, doch eigentlich ist es von vornherein klar, dass ein solcher Eingriff in die Seele, nicht gutgehen kann.
Und so erlebt auch der Leser und Zuhörer ziemlich schnell mit, wie Jennys Körper sich täglich gegen das Vergessen wehrt.
Herangeführt an die Tat und deren Konsequenzen, wird man durch den Psychiater Alan Forrester, der als Erzähler fungiert und rückblickend über jenem Tag und dessen Verlauf berichtet.
Dabei hofft man eigentlich für Jenny, dass sie sich NICHT zurückerinnert, denn die Tat, die ihr angetan wurde, ist grausam und wird mehrfach bis ins kleinste Detail beschrieben.
Ich hab mehrmals schlucken müssen, da die rohe Gewalt, die dabei beschrieben wird, wirklich sehr eindringlich beschrieben ist.
Da ist es eine willkommen Abwechslung Alan Forrester, sich immer wieder auch anderen Personen in Jennys Umfeld widmet, und über diese berichtet.

Nach und nach wird einem klar, dass irgendwie jeder etwas zu verbergen hat, denn Wendy Walker legt verschiedene Fährten und Handlungsstränge aus und geht dafür bei den Charakteren ziemlich in die Tiefe.
Zwischendurch kam ich etwas durcheinander bei den vielen Perspektivsprüngen, fand dann aber relativ schnell wieder in die Szene zurück.
Durch den immer wiederkehrenden Szenenwechsel bleibt zwar der Spannungsbogen auf der Strecke, dafür kann aber bis zum Schluss eine beklemmende und bedrückende Atmosphäre erhalten bleiben, weil man befürchtet, Jenny könnte erneut in Gefahr geraten.
Manipulationen, Geheimnissen und Ängste nehmen sehr viel Raum in diesem Verlauf ein und so manches Mal kam mir der Gedanke: Das darf doch alles nicht wahr sein!
Die Auflösung konnte mich dann tatsächlich überraschen, auch wenn ich ein oder zwei Dinge etwas widersprüchlich fand.

Wie bereits oben erwähnt, geht die Autorin bei den Charakteren ziemlich in die Tiefe.
Der Leser und Zuhörer lernt also nicht nur Jenny und Alan kennen, sondern eben auch Jennys Familie, Alans Familie und noch viele mehr.
Und irgendwie scheint es, als hätte jeder dieser Personen Schuld auf sich geladen und indirekt mit jenem Tag zu tun.
Wirklich sympathisiert habe ich mit keiner der Figuren aber das war bei dieser tragischen Geschichte auch nicht wirklich notwendig.

Sascha Rotermund ist genau der richtige Sprecher um diese tragische und grausame Geschichte vorzulesen.
Mit seiner warmen und kräftigen Stimme, scheint er sich perfekt in die verschiedenen Personen hineinversetzen zu können und schafft es, Spannung und Tragik zu gleichen Teilen zu transportieren.
Sein Sprachtempo passt er den jeweiligen Situationen an, wobei er aufgrund der Rolle des Erzählers, meistens ein ruhiges, angenehmes Sprachtempo erhält.

Fazit
„Dark Memories – Nichts ist je vergessen“ ist eine tragische und ruhige Erzählung, die sich sehr mit Psychologie und Manipulation auseinandersetzt und die zum Nachdenken anregt.
Wer hier Spannung und Thrill sucht, dürfte schnell enttäuscht werden, dafür punktet die Geschichte aber mit Tiefe und Tragik und einem perfiden Netz aus Lügen, Schuld und Geheimnissen.
Ich mich lange und intensiv im Anschluss mit moralischen Fragen auseinandergesetzt und werde diese Geschichte bestimmt ebenfalls nicht so schnell vergessen.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Marina_Nordbrezes avatar

»Ich stand frierend im Wald, von Furcht erfüllt zu scheitern. Es stand so viel auf dem Spiel. Sie mussten mir meine Geschichte glauben. Sie mussten Emma finden. Und um Emma zu finden, mussten sie nach ihr suchen. Es hing allein von mir ab, ob meine Schwester gefunden wurde.«

Du liebst Bücher, bei denen man dem Erzähler nicht immer trauen kann? Dann haben wir gemeinsam mit FISCHER Scherz einen ganz großartigen psychologischen Spannungsroman für dich! SPIEGEL-Bestsellerautorin Wendy Walker erzählt nach ihrem Debüt "Dark Memories – Nichts ist je vergessen" in ihrem zweiten aufregenden Roman "Kalte Seele, dunkles Herz" die Geschichte zweier Schwestern. Emma und Cass sind vor drei Jahren verschwunden, die Suche der Polizei blieb erfolglos. Doch nun ist Cass plötzlich wieder da und wiederholt immer wieder diesen einen Satz: "FINDET EMMA!" ...

Wird es der FBI-Psychologin Dr. Abby Winter gelingen, Emma zu finden? Warum ist Cass allein zurückgekehrt, ohne Emma? Und was hat die Familie der beiden Schwestern womöglich mit all dem zu tun?

Das erfährst du in unserer spannungsvollen Leserunde zu "Kalte Seele, dunkles Herz"

Über das Buch     
Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“
Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.
Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge ...
Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann ... 


>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

"Kalte Seele, dunkles Herz" glänzt aber nicht nur inhaltlich mit soghafter Spannung, sondern auch das Cover kann sich mit seiner einzigartig schillernden Hologrammfolie sehen lassen, aber schaut selbst:


###YOUTUBE-ID=aSruWx0N1Rg###
Wenn du es nun nicht mehr abwarten kannst, "Kalte Seele, dunkles Herz" in den eigenen Händen zu halten, dann mach mit: Gemeinsam mit FISCHER Scherz vergeben wir in unserer Leserunde 50 Exemplare von "Kalte Seele, dunkles Herz". Bewirb dich hierfür bis einschließlich 20.08. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage:   

Wie gefällt dir die Leseprobe und die ganz besondere Verpackung von "Kalte Seelte, dunkles Herz"? Welche Erwartungen hast du an das Buch?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.         

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden. 

Über Wendy Walker   
Wendy Walkers Spannungsdebüt »Dark Memories – Nichts ist je vergessen« wurde auf Anhieb zum Bestseller, erschien weltweit in 20 Ländern und wird in Hollywood verfilmt. Wendy Walker lebt mit ihrer Familie in Connecticut und arbeitet neben dem Schreiben als Anwältin für Familienrecht.


###YOUTUBE-ID=dWE8Pt8hYuA###
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 598 Bibliotheken

auf 120 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks