Wendy Wax

 3.8 Sterne bei 25 Bewertungen
Autorin von Ein Haus für einen Sommer, Die alte Villa am Strand und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Wendy Wax

Der Wendy Wax Day: Wendy Wax, geboren in Florida, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie für Radio und Fernsehen und war mehrere Jahre als Produzentin im Filmgeschäft tätig. Aufgrund ihres außerordentlichen Erfolgs wurde der 12. Mai zum „Wendy Wax Day“ in ihrer Heimatstadt erklärt. Außerdem gewann sie bereits zahlreiche Preise, wie den RT Career Achievement Award und den City Award of St. Pete Beach.  Heute lebt die Autorin mit ihrer Familie in Atlanta.

Alle Bücher von Wendy Wax

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein Haus für einen Sommer (ISBN:9783499291265)

Ein Haus für einen Sommer

 (12)
Erschienen am 19.05.2017
Cover des Buches Die alte Villa am Strand (ISBN:9783499291777)

Die alte Villa am Strand

 (6)
Erschienen am 15.05.2018
Cover des Buches Ein Sommer auf Mermaid Point (ISBN:9783499276729)

Ein Sommer auf Mermaid Point

 (1)
Erschienen am 16.04.2019
Cover des Buches Traummann auf den dritten Blick (ISBN:9783426626450)

Traummann auf den dritten Blick

 (5)
Erschienen am 01.09.2004
Cover des Buches While We Were Watching Downton Abbey (ISBN:9780515154696)

While We Were Watching Downton Abbey

 (1)
Erschienen am 31.12.2013
Cover des Buches It's Easter, Eliza! (ISBN:0689864930)

It's Easter, Eliza!

 (0)
Erschienen am 01.02.2004
Cover des Buches Magnolia Wednesdays (ISBN:9780515149845)

Magnolia Wednesdays

 (0)
Erschienen am 26.04.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Wendy Wax

Neu

Rezension zu "Ein Haus für einen Sommer" von Wendy Wax

Very american
Ulenfluchtvor 4 Tagen

Die Figuren in diesem Buch heißen Avery, Chase oder Deirdre und essen vorzugsweise Pizza und Erdnussflips. Im Grunde ist damit alles gesagt, denn amerikanischer geht es fast nicht. Nur, dass die Autorin dabei leider eines nicht kann, was die Amis eigentlich hervorragend beherrschen: Zeitgemäßes Entertainment.


Der Klappentext verspricht gute Unterhaltung und Verwicklungen, die man hätte kreativ ausgestalten können. Drei sich unbekannte, völlig verschiedene Frauen bekommen eine halb verfallene Villa in Florida zugesprochen. Und es beginnt auch interessant, denn alle drei haben ihr Päckchen zu tragen, zu dem noch obendrein kommt, dass sie plötzlich pleite sind. Also zwei Probleme für jeden, macht sechs. Außerdem gibt es noch ein paar Nebenfiguren, die ebenfalls so ihre Problemchen haben, die mal mehr, mal weniger ausgeweidet werden. Dabei fällt auf, dass alle stereotyp sind. Die Hausfrau mittleren Alters. Das all american darling. Die geheimnisvolle Diva. Die ungewollt schwangere noch-fast-Teenagerin. Und gleich zweimal der sexy Beachboy.


So zieht sich die Geschichte über 440 Seiten hin, in der die Figuren spachteln, schleifen, lackieren. Natürlich wird da kein lauer Scherz ausgelassen, selbst nicht der Drinnen-ohne-Belüftung-lackieren und der Hups-ich-bin-Ü50-und-hab-nochmal-meine-Tage. Das ist das Gegenstück zum Altherrenhumor. Liest sich zwar flott, aber zündet nicht. Alles ist so vorhersehbar, dass die Autorin am Ende gar für ihr Grand Finale den amerikanischsten aller Trubel bemühen muss, um eine runde Sache aus allem zu machen: Ein Hurrikan.


Dieser Roman ist leider langweilig und öde und obendrein nimmt man absolut nichts daraus mit, nicht einmal einen Appetit auf Erdnussflips. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ein Sommer auf Mermaid Point" von Wendy Wax

Unter der Asche ist immer noch Glut
Lesebrille67vor 3 Monaten

Wieder hat man die Frauen vor eine neue fast unlösbare Aufgabe gestellt. Sie sollen fast ohne Geld und auf einer einsamen Insel die Villa eines früheren Rockstars renovieren, der gerade einen Entzug hinter sich und wenig Interesse an dem lästigen Frauentrupp hat. Maddie, die sich endlich hat scheiden lassen und auch dabei ist, das Haus zu verkaufen, macht in dieser Geschichte die größte Entwicklung durch. Siebefreit sich vom Image der braven Vorstadthausfrau und lernt sich zu behaupten, zuerst gegenüber William Hightower, dem Rockstar, in den sie früher verliebt war und dann auch gegenüber ihrem Exmann,dem plötzlich das bequeme Leben bei ihr fehlt. Auch Avery kommt gegenüber ihrer Mutter so langsam aus der Zickenphase und beginnt deren Arbeit anzuerkennen. Nikki beginnt sich gedanklich mit einem "normalen" Leben mit Joe und seiner großen italienischen Familie anzufreunden. Ansonsten bleiben aber noch genügend offene Fragen, dass man neugierig auf die nächsten Bände sein kann.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die alte Villa am Strand" von Wendy Wax

Fixer upper mal ganz anders
Lesebrille67vor 4 Monaten

Ich bin ein Fan solcher Sendungen im Fernsehen, in denen aus alten Bruchbuden schicke Häuser gemacht werden. Wie viel Arbeit dahinter steht, bemerkt man oft nicht. Maddie, ihre Tochter Kyra, Nicole, Deirdre und deren Tochter Avery haben ein neues Projeht für einen mittlerweile auch bei uns bekannten Fernsehsender, der offensichtlich nicht viel Geld ausgeben will. Leider ist das ihre einzige Alternative, um aus ihren Schulden heraus zu kommen. Für die Sendung "Alles neu" renovieren sie die verfallene Villa des alten Comedians Max Golden. Aber die Frauen unterschiedlichen Alters,  überstehen die schweißtreibende Arbeit, die ständig neuen Probleme an der maroden Bausubstanz genauso gut wie die hämischen Einmischungen des Senders immer besser. Trotz aller Zickereien, besonders zwischen Deirdre und Avery, schweißt  sie  die Bewältigung der Probleme mehr und mehr zusammen, lässt sie eine Gemeinschaft werden. Sehr berührend ihre Bemühungen um die Aufklärung des Entführungsfalls. Eine gut erzählte Geschichte, die man sogar lesen kann, ohne den ersten Band zu kennen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 50 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks