Wendy Wunder The Probability of Miracles

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Probability of Miracles“ von Wendy Wunder

Campbell Cooper has never been in love. And if the doctors are right, she'll never have the chance. So when she's told she needs a miracle, her family moves 1,500 miles north to Promise, Maine--a place where amazing, unexplainable events are said to occur--like it or not. And when a mysterious envelope arrives, containing a list of things for Cam to do before she dies, she finally learns to believe--in love, in herself, and maybe even in miracles, as improbable as they may seem.

Terminally ill Cam goes to Maine (fictitious town Promise) with her mother and her sister to experience love and miracles. Beautiful!

— Kalliope1958

Trotz des ernsten Themas ein echtes Feel Good-Buch, nicht nur für junge Leser. Es lehrt, das Leben in vollen Zügen zu genießen.

— liebling

Stöbern in Jugendbücher

Boy in a White Room

Sehr spannender und mitreißender Jugendthriller, der mich leider aber nicht so richtig überzeugen konnte.

CorniHolmes

Soul Mates - Flüstern des Lichts

Eine tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe, Krieg und Verrat :)

Amanda95

Und du kommst auch drin vor

Ein Buch mit viel Potenzial, das leider nicht vollständig genutzt wurde.

SophLovesBooks

Mord erster Klasse

Ich kann „Wells und Wong“ absolut weiterempfehlen und hoffe auf weitere Folgen !!!

Literaturwerkstatt-kreativ

Ich komm dich holen, Schwester

Ein kurzweiliger Krimi mit Potential.

Uwes-Leselounge

Turtles All the Way Down

John Green hat es mal wieder geschafft, mich zu berühren.

northseaislands

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Contemporary Young Adult - Wir lesen zusammen englische Jugendbücher

    Hikari

    Hallo ihr Lieben, zum dritten Mal in Folge, da es viele schöne Leserunden gab, startet ein neues Jahr auch mit ein bisschen englischer Literatur. Contemporary YA heißt im Prinzip nur, dass es Jugendbücher mit einer realistischen Handlung sind, also kein Fantasy o.Ä. Der Ablauf ist sehr einfach: wir sammeln von Zeit zu Zeit Buchvorschläge bis zu einem bestimmten Termin jeder kann 1 oder 2 Bücher vorschlagen jeder der Teilnehmer vergibt unter den vorgeschlagenen Büchern Punkte insgesamt 3 Stimmen mit der Wertigkeit 3 Punkte, 2 Punkte und 1 Punkt das Buch, das die meisten Punkte erhält, besorgen sich dann alle, wenn sie es nicht schon haben, und wir lesen es hier zusammen in einer Leserunde natürlich muss man nicht mitmachen, wenn das gewählte Buch nicht gefällt Wenn ihr Fragen habt, stellt sie einfach hier - dann gibt es schnellstmöglich eine Antwort. Für jede Leserunde gibt es dann später immer ein extra Leserundenthema. Bücher, die wir schon gelesen haben und daher nicht mehr vorgeschlagen werden können, sind: Elsewhere - Gabrielle Zevin (2012) The Future of Us - Jay Asher & Carolyn Mackler (2012) Babe in Boyland - Jody Gehrman (2012) Memoirs of an imaginary friend - Matthew Green (2012) The Death of Bees - Lisa O'Donnell (2013) My Life in Black and White - Natasha Friend (2013) Just one day - Gayle Forman (2013) Cracked - K.M. Walton (2013) Before I fall - Lauren Oliver (2014) Aristotle and Dante discover... - Benjamin A. Salenz (2014) AKTUELL: Leserunde beginnt: 15. Juni It's Kind of a Funny Story - Ned Vizzini

    Mehr
    • 358
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Wunder gibt es immer wieder ...

    The Probability of Miracles

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. March 2013 um 20:57

    Wenn du wüsstest, dass es bald vorbei ist, wie würdest du dir verbleibende Zeit dann verbringen? Campbell Cooper war fast ihr ganzes Leben lang krank – Krebs. Er hat ihr Dasein, ihr Denken und ihr Handeln seit einer halben Ewigkeit bestimmt. Und nun wird er auch ihren Tod bestimmen. Mit gerademal 17 Jahren erhält die Protagonistin des Romans The Probability of Miracles eine letzte, vernichtende Diagnose: Die Ärzte können nichts mehr tun, Cam wird sterben! Das an den Krebs und seine Auswirkungen gewöhnte Mädchen fügt sich scheinbar ohne Murren ihrem Schicksal. Es wirkt fast so, als wäre Cam den andauernden Kampf gegen den heimtückischen Feind ohnehin schon lange leid. Doch während sich die Tochter fügt, hat ihre Mutter nicht vor aufzugeben. Sie respektiert Cams Wunsch, sich nicht weiter von der Schulmedizin quälen zu lassen, dennoch macht sie sich mit ihrer kleinen Familie auf, um ein Wunder zu finden. Und so beginnt für Cam eine Reise, die ihr schlussendlich etwas wiederbringt, was der Krebs ihr vor langer Zeit gestohlen hatte – Hoffnung. Ich muss sagen, dass mich Wunders Geschichte letztendlich sehr berührt hat. Und dass, obwohl ich anfangs gar nicht so begeistert war. Der Plot startet langsam, und um ehrlich zu sein, hebt er nie wirklich ab oder erlangt Höchstgeschwindigkeit. Doch es sind gerade diese leisen und subtilen Töne, die dieses Erstlingswerk zu etwas so Besonderem machen. Es ist eine Geschichte, die von ihren Charakteren – die wirklich brillant erdacht sind – und dem Hauch von angedeuteter Magie lebt. Ich liebe alles Magische oder Mystische. Es gibt mir stets das Gefühl, dass zwischen Himmel und Erde vielleicht doch mehr sein könnte, als mit bloßem Auge sichtbar. Und dabei geht gar nicht mal um „echte“ Zauberei, sondern vielmehr um das kleine, das fast schon alltägliche Fünkchen von etwas Magie. Wendy Wunder schickt ihre Protagonistin auf eine unendliche schwere und traurige Reise. Sie würzt das Ganze mit ein bisschen Hoffnung, ein bisschen Humor und ein paar wunderlichen Ereignissen. Ja, fast schon in einer Art Leichtigkeit gefangen, droht der Leser beinahe, den Ernst das Sache zu vergessen: Cam ist todkrank! Ich glaube aber, genau darin liegt Wunders Talent. Ihr ist es gelungen eine Geschichte über den Tod in eine Lobpreisung des Lebens zu verwandeln. Und so bleibt am Ende, neben allen anderen Emotionen, immer noch das Fünkchen Hoffnung und Magie… Wer, wie ich, Gayle Formans If I Stay geliebt hat, der wird sich auch in die Geschichte von Campbell Cooper verlieben! The Probability of Miracles ist ein Roman voller emotionaler Höhen und Tiefen, der dich zum Lachen und zum Weinen bringen wird. Also viel Spaß beim Lesen! (Zuerst veröffentlicht auf: Living in a Fairy World)

    Mehr
  • Rezension zu "The Probability of Miracles" von Wendy Wunder

    The Probability of Miracles

    Nightingale78

    21. December 2012 um 09:51

    Der Plot…. Das junge Mädchen Cam Cooper ging in den letzten sieben Jahren ein und aus in diversen Krankenhäusern. Der letzte Arztbesuch bescheinigt ihr, dass es keine Heilung, kein Wunder mehr für sie gibt. Der Krebs hat ihren Körper besiegt. Für die reichlich sarkastische Cam ist diese Nachricht der Nagel zu ihrem Sarg. Ihr Schicksal nimmt sie mit einer bitteren Gelassenheit in. Für Cams Mutter ist der Kampf aber noch nicht vorbei. Von ihr veranstaltete esothärische Experimente und heilende Worte selbsternannter Schimanen helfen nicht. Cam will in Ruhe in Florida sterben, aber nicht mit ihrer Mutter. Die entschließt: wir ziehen nach Promise, Maine. Ein Ort bekannt für wunderbare Ereignisse und Magie. Also sitzt Cam kurzer Zeit später gegen ihren Willen mit der Mutter, Schwester Perry und Vogel Tweety im Auto. Für Cam steht fest, dies ist ihre letzte Reise. Kurze Zeit nach der Ankunft in Promise ist sie unweigerlich fasziniert von den ewig andauernden Sonnenuntergängen, lilanen Löwenzahn wachsen zu sehen, Schnee im Sommer und Flamingoschwärme fernab ihrer Heimat Florida zu bestaunen. Auch der gutaussehende Asher spukt ihr durch den Kopf. Doch als Wunder oder Zeichen sieht sie all das nicht. Bis Cam eines Tages seltsame Post mit einer To-do Liste erhält. Diese Liste soll sie abarbeiten, bevor sie stirbt. Und während Cam immer mehr Punkte von ihrer >Flamingo-Liste< wegstreicht, beginnt sie zu glauben, dass es für sie vielleicht doch noch Liebe und Wunder geben kann. “She’d trained herself for so long not to want or to hope or to wish, that she had a hard time pinning down something to ask for.” Meiner Ansicht nach… Wer sich den >Plot< Teil durchgelesen hat, ahnt es bereits. Wendy Wunder behandelt in ihrem Debüt, wie bereits John Green mit seinem Buch „The Fault in our Stars“ (dt. Titel: „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“), die Krankheit Krebs. Auch Wendy Wunders Novelle ist dem Jugendbuch Genre zu zuordnen. Doch bis auf diese Komponenten, haben die beiden Geschichten kaum etwas gemein. Clever und wortgewandt ja, überraschend witzig auch. Doch „The Probability of Miracles“-Protagonistin Cam Cooper übertrifft Hazel Grace Lancaster mit ihrem Sarkasmus um Längen und ist überhaupt ganz anders. Auch der Schauplatz Promise ist nicht von dieser Welt. Die letzten sieben Jahre haben ihre Spuren bei der mittlerweile 16-jährigen Cam Cooper hinterlassen. Zynisch, sarkastisch, extrem launisch und äußerst witzig sind nur ein paar der Eigenschaften die das Mädchen umschreiben. Sie lebt mit ihrer Mutter und der kleinen Schwester Perry in Florida und bewegt sich vor allem durch ihre Mutter im Kreis der Künstler- und Animateurbesetzung von Disneyworld. Von einer zur nächsten Therapie geschoben weiß Cam jedoch, dass ihr nur ein kurzes Leben gegönnt ist. Folglich beginnt die Geschichte mit einem weiteren Arztbesuch bei Dr. Handsome (ja, das ist sein Name), der jedoch schlechte Neuigkeiten überbringen muss. Keine Behandlungsmethode schlägt mehr an um den Krebs in Cams Körper zu bekämpfen. So muss Cam warten, bis es vorbei. Warten auf ihr Ableben möchte sie am liebsten in Florida. Doch da spielt Cams Mutter nicht mit und schleift die Familie im Auto quer durchs Land an einen Ort namens Promise. Promise liegt in Maine und ist berühmt berüchtigt für stundenlange Sonnenuntergänge, Regenbogen bei Nacht, Flamingos bei nicht gerade tropischen Temperaturen und die Menschen dort leben ein langes glückliches Leben. DER Hoffnungsschimmer überhaupt. Nur glaubt jeder mehr an ein Wunder als Cam selbst. Für sie sind all diese Phänomene Humbug und Verschwendung ihres ohnehin kurzen Lebens. Daher lässt Cam nichts unversucht dieses wundervolle Fleckchen Erde und die besten Absichten ihrer Mitmenschen ins Lächerliche zu ziehen, noch während sie sich dort wirklich umgeschaut hat. Manches Mal hätte ich Cam deshalb am liebsten mächtig in den Hintern getreten. Denn während sie all das als Zeitverschwendung sieht, ist Promise die große Hoffnung für ihre Mutter und Perry, die Tochter bzw. Schwester nicht zu verlieren. Sie versuchen Cam immer wieder begreiflich zu machen, dass der Krebs – trotz allem Unrecht – keine permanente Rechtfertigung dafür sein sollte, den Glauben an Liebe, Freundschaft und vor allem das Leben zu verlieren. Ein nur allzu verständlicher Grund. Dennoch schwang immer wieder der Gedanke beim Lesen mit, wie viel Glauben an das Leben möglich ist und wie viele Rückschläge man verkraften kann wenn Krankheit/Tod sich nicht abschütteln lässt. Ich bin auch sehr dankbar, dass die Autorin sehr viel Liebe in ihre Nebenfiguren gesteckt hat. So wuchsen mir neben Cams Schwester Perry und der leidenschaftlichen Mama, auch Nana und natürlich Asher (the Slasher) sehr ans Herz. Asher bringt mit seiner Präsenz den romantischen Teil in die Geschichte. Unglaublich sexy und romantisch ist diese Verbindung zwischen den Beiden. Auf das Beste und natürlich auch Traurigste musste ich eine Weile warten. Aber lässt man sich auf die Charaktere und die Atmosphäre von Promise beim Lesen ein, wird man nicht enttäuscht. “If Cam finally learned one lesson before she died, it would be that being kind was sometimes more important than being right.” Das Buchcover als engl. Hardcover Ausgabe ist wieder so ein Augenschmaus für mich. In einem kräftigen Pink gehalten, sind auf dem Buch Flamingofedern abgebildet. Auf der Frontseite sieht man in einer großer Feder das Bild eines dunkelhaarigen Mädchens. Man kann das Mädchen wirklich als Ebenbild zu Wendy Wunders Beschreibungen von Cam Cooper sehen. Im März 2013 erscheint das Buch beim Goldmann Verlag für die deutschen Leser. Natürlich spielen Flamingos eine Rolle im Buch, aber sowohl der Buchtitel als auch das Cover konnte mich irgendwie trotzdem nicht so begeistern. Beim klicken auf das dt. Cover gelangt man auf den Buchlink zur Verlagsseite (inkl. Leseprobe). Fazit... Autorin Wendy Wunder hat mit ihrer Geschichte ein magisches Debüt geschrieben. Obwohl mich Protagonistin Cam oftmals durch ihre Schwarzmalerei und Negativität frustriert hat, sah ich den Zauber in der Geschichte und wurde nicht enttäuscht. Cams Schicksal ist besiegelt. Dennoch wünscht man ihr und allen anderen bis zum Schluss, dass Promise Cams großes Wunder ist. Schlussendlich muss man sich aber darüber im klaren sein, dass “The Probability of Miracles” keine unbekümmerte Spätsommer Novelle, sondern die Geschichte eines schwerkranken Mädchens ist. Neben viel Gelächter, kullerten daher auch hier erbarmungslos die Tränen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks