Werner Bartens Wie Berührung hilft

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie Berührung hilft“ von Werner Bartens

I wanna hold your hand… Händchenhalten ist nicht nur der Ausdruck von Zärtlichkeit bei Paaren, nein, sich an den Händen zu fassen macht unter anderem das Bergaufgehen leichter und stärkt das Immunsystem von Kleinkindern. Der Arzt und vielfache Bestsellerautor Werner Bartens zeigt so anschaulich wie alltagstauglich, was Medizin und Neurowissenschaften über die Wirkung von körperlicher Berührung herausgefunden haben. Und sie eröffnet den Zugang zu verschütteten Gefühlen; das hilft, sich selbst und anderen wieder näherzukommen. Berührung ist unsere erste Sprache – jeder spricht sie, jeder versteht sie!

Berührung ist die erste Sprache! Lesenswert!

— MargareteRosen

War nicht so ganz mein ding, ein paar gute Ansätze, ansonsten zu wissenschaftlich und ohne Gefühl

— eulenmama

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie Berührung hilft!

    Wie Berührung hilft

    MargareteRosen

    04. June 2015 um 13:48

    Berührung ist die erste Sprache! Ab dem ersten Augenblick unseres Lebens werden wir berührt. Diese körperlichen Berührungen erzeugen ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, die uns unser ganzes Leben lang begleiten. Babies, die viel in den Arm genommen und gestreichelt werden, gedeihen und entwickeln sich körperlich und geistig viel besser, als Babies die nur im Bettchen liegen und ein Mindestmaß an Berührung erhalten. Erwachsene stehen Stress besser durch, wenn sie nicht nur verbalen Zuspruch sondern auch aufmunternde körperliche Berührung durch den Partner erhalten. Seine Recherchen führen den Leser auf einfühlsame Weise in die vielschichtigen Tiefen der Berührung. So kommt fast von selbst das Verständnis “Warum Frauen Wärmflaschen lieben und Männer mehr Tee trinken sollten“. In unserer Gesellschaft wurde immer mehr das Nichtberühren propagiert. In der Pflege galt es lange als unhygienisch, da Berührung das Übertragen von Viren und Bakterien fördert. Heute wird der Berührung eine andere Bedeutung beigemessen. “Berührungen sind ein individueller Schlüssel zu den oft verschütteten Emotionen, die uns antreiben.” Ich kann Werner Bartens nur zustimmen. Werner Bartens schreibt in einer leicht verständlichen Sprache. Er zitiert aus Studien, seinen Interview-Gesprächen mit interessanten Menschen und eigenen Erfahrungen. So wird der Leser fast spielerisch ins Thema eingeführt. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Das Buch bestätigt, was ich tagtäglich bei meiner Arbeit erlebe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks