Werner Braun Auf Menschen treffen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf Menschen treffen“ von Werner Braun

Wildfremde erwachsene Menschen anzusprechen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen, kostet Überwindung, denn man dringt aus beiderseitiger Anonymität heraus unversehens in die Privatsphäre des Angesprochenen ein. Von solchen ganz unterschiedlichen Alltagssituationen handeln die geschilderten Erlebnisse in diesem Buch. Wenn das Umfeld passt, es Anknüpfungspunkte gibt, ein wenig zeitlicher Leerlauf gegeben ist, geht das immer gut. Es ist in gewissem Sinn ein Spiel mit der Kommunikation.
Der Autor dieses Büchleins hat dafür Gespür entwickelt und die schönsten und interessantesten seiner meist einfachen, fast trivialen, immer aber kurzweiligen Alltagsereignisse aufgeschrieben. Deren Kern sind mehr oder weniger knappe Plaudereien mit dem oder der Angesprochenen. Entstanden sind sowohl kurze Miniaturen als auch längere Begebenheiten. Erweitert wird das Spektrum im letzten Viertel des Buches durch Begegnungen mit dem eigenen Inneren als dem Angesprochenen, d.h. ohne reale Menschen: Zum einen ein mystisches Erlebnis nur in eigener lebhafter Vorstellung wurzelnd, zum anderen imaginäre Kontakte mit Erscheinungen in der Natur, deren Aussagen, deren Sprache, man deuten lernen muss.
Die Basis sich vollziehenden Lebens besteht aus unendlich vielen Alltagsbegebenheiten in allen Lebensbereichen, in allen Schattierungen jeden Tag aufs Neue und von früh bis spät. Die hier geschilderten sind nur Beispiele für diese ungeheure Vielfalt.
Der Handlungsrahmen ist der Großraum München. Illustriert ist das Buch mit Bildern von stehendem und fließendem Gewässer als geeignete Metapher für das Leben schlechthin, aber auch mit Sprüchen und Blumen.

Stöbern in Romane

Eine Liebe, in Gedanken

Die Geschichte einer Liebe, die Leben beeinflusst. Sanft & ruhig erzählt, aber nicht leise.

elane_eodain

Ans Meer

Ein wundervoller Roadtrip mit ganz wunderbaren Menschen, die gemeinsam eine ungewöhnliche Reise antreten! Sehr berührend!

JessSoul

Das Mädchen, das in der Metro las

Ein Erwachsenenmärchen um die Liebe zum Lesen, das Erwachsen werden und das Gehen neuer Wege. Spannend, jedoch nicht ganz einfach zu Lesen.

Mianna

#EGOLAND

Schöne neue Welt des Konsums und den Zeiten in denen alles möglich ist.

dieschmitt

Der Zopf

Ein Frauenroman, der mich begeistern konnte, auch wenn das nicht zu meinem bevorzugten Genre gehört. Schön geschrieben!

Seehase1977

Wie man die Zeit anhält

Berührend, interessant, lustig, bringt einen zum Nachdenken, über die Zeit, die man auf der Welt verbringt und über die Menschheit allg.

cheshirecatannett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks