Werner Catrina Der späte Frühling

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der späte Frühling“ von Werner Catrina

Sebastian hat sich gut eingerichtet. Er ist seit drei Jahrzehnten mit Jürg befreundet, in getrennten Wohnungen zwar, aber im Bewusstsein, dass man zusammen gehört. Da taucht plötzlich der junge Léon auf. Von seiner Freundin verlassen, weiss er schon seit längerem nicht mehr, auf welche Seite er eigentlich gehört. Der komplizierte Grenzgänger Léon wirbelt das Leben des alternden Schwulen Sebastian durcheinander, dieser wirft alten Ballast ab und entdeckt lange verschüttete Leidenschaften. Auch Sebastians Freund Jürg verliebt sich neu, ohne dass ihre Beziehung auseinander bricht. Im unerwartet heftigen Sturm von Liebe, Erotik, Freundschaft und Verantwortung entwickelt sich jeder auf seine Art weiter; mit einer unerwarteten Schlusspointe. Eine Geschichte, aus dem Leben gegriffen, mit Denkanstössen auch für Heterosexuelle. (Quelle:'E-Buch Text/07.04.2014')

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen