Werner Faulstich Medienwandel Im Industrie- Und Massenzeitalter (1830-1900)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Medienwandel Im Industrie- Und Massenzeitalter (1830-1900)“ von Werner Faulstich

Werner Faulstich führt seine umfassende Mediengeschichte im nunmehr fünften Band bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Er verdeutlicht die Veränderungen, die die Medienkultur in dieser Zeit des Umbruchs erfuhr. Im 19. Jahrhundert ging die Blütezeit der bürgerlichen Druckmedien zu Ende, es begann die Ära der revolutionären elektronischen Medien. Eine boomende Unterhaltungskultur bediente den 'Bildhunger' der Massen. Werner Faulstich zeigt die generelle 'Versinnlichung' der gesellschaftlichen Kommunikation und die gezielte 'Stratifikation' der Medienkultur gemäß der Ausdifferenzierung der Gesellschaft in eine Vielzahl sozialer Schichten. Mit diesem Band wird die bislang einzige umfassende Mediengeschichte von den archaischen Anfängen bis zum Jahr 1900 weitergeführt. Der abschließende Band zum 20. Jahrhundert und der digitalen Medienkultur heutiger Zeit folgt.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen