Neuer Beitrag

wernergerl

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein alter bayerischer Brauch wird wieder ausgegraben: das Haberfeldtreiben. Damit straft ein schlagkräftiges Trio Leute, die sich diverse Schweinereien zuschulden kommen lassen. Bis sie selbst des Mordes verdächtigt werden...
Ein liebevoller Regio-Krimi vor fantastischer Alpenkulisse

Autor: Werner Gerl
Buch: Haberfeldtreiber
1 Foto

MK262

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Des wär jetzt genau meiner. Sauereien und hinterhältige Vetternwirtschaften. Wo es dann auch mal einen Rückschlag gibt.

Anett_Heincke

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Tja, die alten Bräuche haben es manchmal ganz schön in sich. Da kann schon mal etwas schief gehen.
Ich bin sehr gespannt auf diesen Brauch und die Geschichte dahinter.

Beiträge danach
74 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Anett_Heincke

vor 1 Monat

Kapitel 6-10
Beitrag einblenden

Ich glaube auch nicht, dass es Strohball war. Sein Alibi ist so blöd, dass es wahr sein muss. Seinen Besuch bei der Hexe Laura Endorfin finden ich lustig. Da hat so ein gestandenes Mannsbild Angst.
Biber kriegt Panik und denkt an Flucht, weil seine Geliebte ihren Mann verlassen will. Und Sibylle versucht den Kommissar auf andere Spuren zu lenken. Da haben alle eine Menge zu tun und zu vertuschen. Und das alles mit einem gehörigen Schuss Humor. Finde ich ganz toll.
Aber ich habe noch keine Ahnung, wer der Täter sein könnte. Ich vermute, dass es vielleicht ein Gegner von Lupolenz' Firma war. Mal schauen, es bleibt spannend.

Anett_Heincke

vor 1 Monat

Kapitel 11-16
Beitrag einblenden

Es ergeben sich recht spannende Entwicklungen.
Die Bürgermeisterin will ihren Mann verlassen und bei Fritz bleiben, was dem gar nicht gefällt. Die hinzugezogene Fallanalytikerin kennt Sibylles Geheimnis, Arlberger schmeißt mit Geld um sich und Cedric hat Sibylle enttarnt.
Zwischendurch liest man auch etwas von IHM, der sicher der Täter ist.
Mir gefällt die Geschichte sehr gut und die dialektischen Bezeichnungen und Beschimpfungen sind sehr amüsant.

Anett_Heincke

vor 4 Wochen

Der (bayerisch) Humor und das Lokalkolorit
Beitrag einblenden

Danke für dieses sehr amüsante Buch, ich fand es toll. Sehr sympathische Charaktere und guter Zusammenhalt der Haberer.
Hier meine Rezensionslinks:

https://www.lovelybooks.de/autor/Werner-Gerl/Haberfeldtreiber-1512428247-w/rezension/1568092161/

https://www.amazon.de/review/R2K8CZYMGG2I8J/ref=cm_cr_othr_d_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3962330240

https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

https://www.lesejury.de/werner-gerl/buecher/haberfeldtreiber/9783962330248?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

Booky-72

vor 4 Wochen

Der (bayerisch) Humor und das Lokalkolorit

Hier meine Rezi für diesen amüsanten und lockeren Fall:

https://www.lovelybooks.de/autor/Werner-Gerl/Haberfeldtreiber-1512428247-w/rezension/1568102969/

bei Amazon, wld und Lesejury unter Bookstar eingestellt.

Bellastella

vor 3 Wochen

Der (bayerisch) Humor und das Lokalkolorit

Für mich hätte es, wie oben BlueVelvet auch meint, sogar noch mehr sein können. Aber vielleicht bin ich als Urbayerin so an den bayerischen Humor gewöhnt, dass er mir gar nicht mehr auffällt. Mein Vater ist ein

Bellastella

vor 3 Wochen

Der (bayerisch) Humor und das Lokalkolorit

bayerischer Grantler und Witzbold, wir er im Buche steht, und ich bin, glaube ich, deshalb an einiges gewöhnt. Aber ich fand den Humor trotzdem toll. Die Charaktere sind total überzeugend und witzig.

Bellastella

vor 2 Wochen

Kapitel 17-21
Beitrag einblenden

Meldungen über Falschgeldringe und gefundene Silberfäden, und, dass der Arlberger so viel Geld hatte, da kommt mir ein Verdacht... Aber wer dann den Arlberger auf dem Gewissen haben könnte - keine Ahnung.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.