Werner Jursa Privatdetektiv Rudolf Lauer / DIE VERSCHWUNDENE BRAUT

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Privatdetektiv Rudolf Lauer / DIE VERSCHWUNDENE BRAUT“ von Werner Jursa

Jetzt höre ich auch aus der Küche ein Stöhnen. Wolf-Dieters Chef de Cuisine, Frau Gisela Murk, sitzt durch Klebeband fest fixiert auf einem Küchenstuhl. Über ihren Kopf ist eine Leinen-Tasche gestülpt, die mit 'I ❤ ULM‘ beschriftet ist. Ich nehme sie ihr ab. Im Mund steckt ein Geschirrtuch. Als ich es entferne, beginnt sie zu schluchzen. Ich schneide mit einem Küchenmesser vorsichtig die Klebebänder durch um sie zu befreien. Nachdem ich an ihr keine sichtbaren Verletzungen feststelle, gehe ich wieder zurück in den Schankraum zu Drago. Annette und Peter sind eben eingetroffen. Die Frau Doktor kümmert sich um Drago. Peter steht daneben und schüttelt den Kopf. Er dreht sich zu mir um und meint: „Was ist denn das für eine Scheiße?“ Drago kann uns nichts mehr erzählen. Er hat sich in eine Ohnmacht verabschiedet. Wir hören das Martinshorn, und ich gehe nach draußen um die Sanitäter einzuweisen. Das kleine Lokal ist plötzlich gut gefüllt. Sanitäter, Polizei und meine restlichen Freunde sprengen fast die Kapazität des Raumes. Ich bitte Conny und Maria sich in ein anderes Lokal zu begeben, hier wird heute keine rechte Stimmung mehr aufkommen. Sie nicken mir zu und sind weg. Doktor Annette hat sich in das medizinischen Team integriert. Ich suche Peter. Er ist in der Küche und versucht von Gisela zu erfahren, was geschehen ist. Sie meint, es ging alles so schnell. Sie sei gerade bei Drago im Gastraum gewesen, da stürmten zwei maskierte Männer herein. Sie schlugen Drago nieder, und einer der beiden drängte sie in den Küchenraum, um sie dort mit Klebeband auf einem Stuhl festzubinden. Weil sie geweint hatte, bekam sie ein Küchentuch als Knebel in den Mund gestopft, und abschließend einen Jutesack über den Kopf gestülpt. Peter ist bemüht sie zu beruhigen. Er fragt, ob einer der beiden Männer gesprochen hätte? Sie verneint kopfschüttelnd. Peter seufzt. Wir geben Gisela in die Obhut eines Sanitäters. „Drago ist noch nicht wieder bei Bewusstsein.

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Original

Leider wohl mein ertser und letzter Grisham

julchen91

Stimme der Toten

Spannend, mit brisant-aktuellem Thema. Hatte nach dem Klappentext allerdings etwas anderes erwartet.

Tina06

Oxen. Das erste Opfer

Ein gelungener Auftakt zu einer spannenden Trilogie.

twentytwo

Die Attentäterin

Geht einem unter die Haut. Erschreckend realistisch. Die erste Hälfte ist aber schleppend.

jackiherzi

Sie zu strafen und zu richten

Spannender Thriller mit interessantem Plot und überraschendem Ende. Leider jedoch mit ein paar zwischenzeitlichen Längen...

mareike91

Origin

Primitiv. Protas agieren wie unbedarfte Teenager, konstruierte, unglaubwürdige Handlung, dürftige Sprache. Paar gute Ideen, aber insg flach.

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks