Werner Köhler

 3.6 Sterne bei 76 Bewertungen
Autor von Cookys, Crinellis dunkle Erinnerung und weiteren Büchern.
Werner Köhler

Lebenslauf von Werner Köhler

Geboren am 10. Januar 1956 in Trier. Nach der Schule machte Werner Köhler eine Ausbildung zum Buchhändler und arbeitete während der nächsten 19 Jahre in seinem Beruf. Im März 2000 kündigte Werner Köhler seinen Job als Geschäftsführer eines großen Buchhandelsunternehmens und machte sich, zusammen mit zwei Partnern und einem Verlag, selbstständig. Neben der LKO Verlagsgesellschaft etablierte Werner Köhler als Miterfinder und Geschäftsführer das Internationale Literaturfest lit.COLOGNE, das laut F.A.Z. heute das weltweit größte seiner Art ist, und das inzwischen jedes Jahr im März nahezu 100.000 Besucher in seinen Bann zieht. Als Autor trat Werner Köhler erst später in Erscheinung. Zunächst initiierte er zwei Bücher als Herausgeber und schrieb zwei eigene. Allesamt Kochbücher der etwas spezielleren Art, darunter das opulente und inzwischen zum Kultbuch avancierte, SATT. Durch diese Bücher wurde Ende 2001 auch das Fernsehen auf Werner Köhler aufmerksam. Von März 2002 bis Ende 2003, also lange vor der Ära der Fernsehköche, hatte er seine eigene Kochserie Köhlers Kochzeit, die mit großem Erfolg jeden Mittwoch in der WDR Lokalzeit ausgestrahlt wurde. Aus Zeitgründen entschloss er sich, nach der 100. Folge das Engagement zu beenden. Im Sommer 2002 entstand sein erster Roman Cookys, der 2004 bei K&W als Originalausgabe erschienen ist. Einmal Feuer gefangen, veröffentlichte er im Frühjahr 2005 mit »Das Mädchen vom Wehr« (späterer Titel: Crinellis tödlicher Irrtum) seinen ersten Kriminalroman. Eine ganz normale Familie folgte im Herbst 2006. Im Frühjahr 2008 erschien Crinellis kalter Schatten, die lang erwartete Fortsetzung um den Kölner Kommissar Jerôme »Jerry« Crinelli. Crinellis dunkle Erinnerung, der dritte und bislang letzte Band der Reihe, erschien im September 2009. Im Frühjahr 2011 wurde der Roman Drei Tage im Paradies als Hardcover bei K&W verlegt. Im Herbst 2013 erscheint Cookys Reise, das thematisch an Köhlers Erstling anknüpft.

Alle Bücher von Werner Köhler

Sortieren:
Buchformat:
Werner KöhlerCookys
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cookys
Cookys
 (30)
Erschienen am 17.02.2004
Werner KöhlerCrinellis dunkle Erinnerung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crinellis dunkle Erinnerung
Crinellis dunkle Erinnerung
 (11)
Erschienen am 21.09.2009
Werner KöhlerCrinellis tödlicher Irrtum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crinellis tödlicher Irrtum
Crinellis tödlicher Irrtum
 (10)
Erschienen am 18.02.2005
Werner KöhlerCrinellis kalter Schatten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crinellis kalter Schatten
Crinellis kalter Schatten
 (9)
Erschienen am 19.02.2008
Werner KöhlerCookys Reise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cookys Reise
Cookys Reise
 (6)
Erschienen am 10.09.2013
Werner KöhlerHits & Storys
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hits & Storys
Hits & Storys
 (2)
Erschienen am 30.09.2017
Werner KöhlerDrei Tage im Paradies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drei Tage im Paradies
Drei Tage im Paradies
 (2)
Erschienen am 15.02.2011
Werner KöhlerEine ganz normale Familie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine ganz normale Familie
Eine ganz normale Familie
 (2)
Erschienen am 21.08.2006

Neue Rezensionen zu Werner Köhler

Neu
MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Hits & Storys" von Werner Köhler

Eine Zeitreise durch die Musik-Geschichte
MissStrawberryvor einem Jahr

Werner Köhler hörte mit neun Jahren zum ersten Mal bewusst eine Beatles-Platte. Dieses Erlebnis prägte ihn nachhaltig. Sein Leben dreht sich seither mehr und mehr um Musik. Zunächst lernte er diverse Instrumente spielen, dann studierte er Musik, er wurde Berufsmusiker, wechselte dann zum Radio und wurde Musikredakteur. Die Hörfunk-Serie „Hits & Storys“ wurde selbst ein Hit. Die Hörer der Sendung sind – wen wundert es – begeistert und freuen sich, endlich die Geschichten hinter den Songs zu erfahren, zu verstehen, was ein Song tatsächlich erzählt und zu erfahren, welche Geschichten und manchmal auch Mythen sich darum ranken.

Die einzelnen Geschichten sind gekonnt erzählt und es kommt niemals Langeweile auf. Dazu gibt es tolle Fotos und zauberhafte Illustrationen. Für jeden findet sich hier mindestens ein Song, ein Interpret oder eine Story, die ihm gefällt, auch wenn nicht jeder alle kennen wird. Manche Songs wird man nach der Lektüre „mit anderen Ohren hören“, nachdem man mehr darüber weiß. Die Texte sind farblich unterschiedlich. Was Köhler selbst zu erzählen hat, ist in orange gehalten; die eigentlichen Storys sind in schwarzer Schrift. Das unterteilt die Texte optisch sehr gut und beim Nachblättern (das immer mal wieder vorkommt – man liest dieses Buch nicht nur einmal!) hilft, die Texte auseinanderzuhalten. Ich kann mich in den Illustrationen verlieren und das Buch nur ihretwegen durchblättern. Ebenso kann ich nach Fotos suchen oder eben Songs. Hin und wieder finden sich Fotos, die Köhler mit dem jeweiligen Interpreten zeigen und dennoch hat man nicht das Gefühl, er ist ein Selbstdarsteller. Das Buch ist von vorn bis hinten harmonisch und macht Spaß!

Dabei ist Köhler nicht nur lobend, sondern durchaus auch kritisch. Er sagt, was er denkt – und das eben auf eine direkte, dennoch unverletzende, sondern durchgehend faire und ehrliche Weise.

Nicht alle Informationen waren neu für mich, aber so toll zusammengestellt zum immer wieder Nachlesen ist das eine feine Sache. Für mich ist es ein Buch, das jahrelang Freude macht. Dafür gebe ich fünf Sterne!

Kommentieren0
5
Teilen
MichiE1982s avatar

Rezension zu "Cookys" von Werner Köhler

Kochen Top......Story Flop!
MichiE1982vor 3 Jahren

Aufgrund des Klappentextes war ich voller Vorfreude auf dieses Buch und gespannt was es zu bieten hat. Es sollte ums Kochen gehen, das Leben und die Liebe.....doch schon nach wenigen Seiten war ich verwirrt. Der Tod ist gleich zu Anfang der Zentrale Punkt der Handlung, nur leider weiß man absolut Null wer der Verstorbene ist und in welchem Verhältnis er zum Protagonisten steht. Dieser trauert dabei derart theatralisch um den verstorbenen das es nur noch unglaubwürdig wirkt. Generell werde ich mit dem Protagonisten im gesamten Buch nicht warm, seine Beweggründe Dinge zu tun wird mir beim Lesen einfach nicht klar und der Autor wechselt ständig zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her, was die Sache beim lesen noch erschwert. Wie das alles zusammen hängt und wo hin das führt bleibt bis zum letzten Unklar. Der Aufbau wirkt unstrukturiert und zusammen geschustert und lässt den Leser im Dunkeln darüber wohin die Reise eigentlich gehen soll.
Einzig die Szene in denen der Autor das Kochen und die Küche in den Vordergrund stellen wirken realistisch und mit Herzblut geschrieben, der Rest wirkt übertrieben und gekünstelt. Ich hab mir etwas ganz anderes vorgestellt und sehr lange durch das Buch gequält. 

Kommentieren0
0
Teilen
Leserin71s avatar

Rezension zu "Cookys Reise" von Werner Köhler

Macht beim Lesen hungrig!
Leserin71vor 5 Jahren

Werner Köhler hat mit "Cookys Reise " eine Fortsetzung seines ersten Buches "Cooky" über den Koch Gert Krüger geschrieben.
Ging es in "Cooky" neben der Gründung des gleichnamigen Restaurants in Rückblenden um die Drogen- und Sexeskapaden seiner Jugend, ist Gert Krüger nun erwachsen und reifer geworden. Er hat nun mehrere Restaurants, die von Mitgliedern seiner "Mannschaft" geleitet werden. Auch ist er Vater eines fünfzehnjährigen Sohnes, der bei der Mutter aufgewachsen nun bei ihm eine Kochlehre beginnt. Das Zusammenleben mit einem pubertierenden Teenager ist für Cooky nicht die einzige Herausforderung: Durch eine Pilzerkrankung im Mundraum ist sein Geschmackssinn getrübt.

So beginnt er eine Reise mit seinem Sohn gleichzeitig in Vergangenheit und Gegenwart und entdeckt nicht nur die Molekularküche, sondern entwickelt vor allem eine Beziehung zu seinem Sohn.

Die Ausführungen über das Essen haben mir großen Spaß gemacht und Lust auf Essen!

Obwohl mich der erste Teil nicht überzeugt hat, habe ich mich aufgemacht, den zweiten zu lesen und wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist deutlich besser als das erste, das für tieferes Verständnis aber hilfreich ist.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar
Buchgourmets aufgepasst! Heute nehmen wir euch mit auf "Cookys Reise", ein mitreißendes Roadmovie mit gutem Geschmack. Werner Köhler erzählt in seinem Roman die außergewöhnliche Geschichte von Cooky, der als Sternekoch plötzlich seinen Geschmackssinn verliert. Daraus entspinnt sich eine wunderbare Geschichte über Familie, Freundschaft und das Leben.

Mehr zum Inhalt:
Das Gourmet-Restaurant des Erzählers Gert Krüger, genannt Cooky, läuft ebenso gut wie seine übrigen gastronomischen Unternehmungen. Doch plötzlich der Schock: Der hochdekorierte Sternekoch verliert seinen Geschmackssinn. Und als wäre das allein nicht schlimm genug, zieht auch noch sein pubertierender Sohn Maximilian bei ihm ein, um eine Ausbildung zum Koch zu machen. Der Junge ist bei der Mutter aufgewachsen und Gert völlig fremd. Und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis die beiden sich mächtig in die Wolle kriegen. Als Gert sich entschließt, seinen Geschmackssinn auf einer Reise durch Frankreich neu zu justieren und seinen alten Freunden Betty und Lupo in der Normandie einen Besuch abzustatten, wo diese ihre Faszination für Molekularküche ausleben, beschließt er, Maximilian mitzunehmen. Die Fahrt wird zu einer Reise in die Vergangenheit der 80er-Jahre und nimmt eine dramatische Wendung, aus der Vater und Sohn gemeinsam ein Stück erwachsener hervorgehen.

--> Leseprobe

Dieses besondere Geschmacks- bzw. Bucherlebnis solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Doch bevor ihr die Chance auf den Gewinn eines Präsentkorbes mit bretonisch/französischen Spezialitäten inkl. eines Buches sowie 9 weiteren Büchern aus dem KiWi Verlag bekommt, müsst ihr euch erst noch ein paar Gedanken machen!

Mit welchen Rezeptideen würdet ihr versuchen, Cookys Geschmackssinn wieder zu schärfen? Was ist einfach so lecker, dass er diesen wichtigen Sinn beim Essen sofort wiedererlangen müsste?
elisabethjulianefriedericas avatar
Letzter Beitrag von  elisabethjulianefriedericavor 5 Jahren
Mein Buch ist auch da :-)
Zur Buchverlosung
Daniliesings avatar
Heute begrüßen wir beim Fragefreitag wieder einen tollen Autor, der hier all eure Fragen beantwortet und sich schon sehr auf die Fragerunde mit euch freut. Werner Köhler hat gerade seinen neuen Roman "Cookys Reise" veröffentlicht und das Buch ist nicht nur etwas für all jene, die gute Romane lieben, sondern auch für die, die gutes Essen lieben! Außerdem verlosen wir unter allen Fragestellern zusammen mit dem KiWi Verlag 5 schöne Buchpakete.

Mehr zum Autor:
Werner Köhler ist 1956 in Trier geboren und machte nach der Schule zunächst eine Ausbildung zum Buchhändler. Bis zum Jahr 2000 arbeitete er dann auch als Geschäftsführer eines großen Buchhandelsunternehmens. Danach machte er sich selbstständig mit der LKO Verlagsgesellschaft und ist außerdem Geschäftsführer und Miterfinder des Literaturfests lit.COLOGNE. Als Autor wurde Werner Köhler zunächst hauptsächlich im Kochbuchbereich tätig und hatte auch eine eigene Kochserie beim WDR. 2004 erschien dann sein erster Roman "Cookys" im KiWi Verlag.

Mehr zu "Cookys Reise":
Das Gourmet-Restaurant des Erzählers Gert Krüger, genannt Cooky, läuft ebenso gut wie seine übrigen gastronomischen Unternehmungen. Doch plötzlich der Schock: Der hochdekorierte Sternekoch verliert seinen Geschmackssinn. Und als wäre das allein nicht schlimm genug, zieht auch noch sein pubertierender Sohn Maximilian bei ihm ein, um eine Ausbildung zum Koch zu machen. Der Junge ist bei der Mutter aufgewachsen und Gert völlig fremd. Und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis die beiden sich mächtig in die Wolle kriegen. Als Gert sich entschließt, seinen Geschmackssinn auf einer Reise durch Frankreich neu zu justieren und seinen alten Freunden Betty und Lupo in der Normandie einen Besuch abzustatten, wo diese ihre Faszination für Molekularküche ausleben, beschließt er, Maximilian mitzunehmen. Die Fahrt wird zu einer Reise in die Vergangenheit der 80er-Jahre und nimmt eine dramatische Wendung, aus der Vater und Sohn gemeinsam ein Stück erwachsener hervorgehen.

Seit ihr neugierig auf Werner Köhler, seinen spannenden Lebensweg und seine Bücher geworden? Dann dürft ihr ab sofort hier eure Fragen an den Autor stellen und noch viel mehr über ihn erfahren. Unter all jenen, die hier heute eine Frage stellen, verlosen wir zudem 5 Buchpakete, die je ein Exemplar von "Cookys" und "Cookys Reise" enthalten.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß!


Jasmin98s avatar
Letzter Beitrag von  Jasmin98vor 5 Jahren
Herzlichen Glückwunsch
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Werner Köhler wurde am 10. Januar 1956 in Trier (Deutschland) geboren.

Werner Köhler im Netz:

Community-Statistik

in 115 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks