See-Leben I

von Werner Koch 
4,9 Sterne bei11 Bewertungen
See-Leben I
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jupp-de-Beers avatar

Allerfeinste Bodensee-Literatur - neben Martin Walser, der das Metier pflegt, lohnt der Blick auf Werner Koch und die 1970er-Jahre.

berkas avatar

zusammen mit See-Leben II unterhaltsam zu lesen, leider gibt es von dem Autor nicht viel mehr

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "See-Leben I"

Der Mann, der See-Leben I erzählt, ist angestellt bei einer Kölner Firma. Nach seinem Urlaub weigert er sich, in die Firma zurückzukehren; er stellt sein Büro am See auf. Funktioniert das? Man wird sehen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518366325
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:136 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:30.09.1973

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ralluss avatar
    rallusvor 6 Jahren
    Rezension zu "See-Leben I" von Werner Koch

    Werner Kochs 1971 entstandenes Seeleben ist eine Parabel.
    Ein Mann - dessen Name nicht genannt wird - zieht sich aus Köln an den See zurück zum Urlaub.
    Bei seiner Abreise beschliesst er zu bleiben und sein Büro und seine Sekretärin hierhin zu verlegen.
    Seine Firma begegnet dies mit Skepsis, auch seine Arbeitszeiten passt er dem Leben am See an.
    In einer Zeit in der viele Regeln und Gebote angezweifelt wurden, erleben wir in seinem kurzen Buch viele Personen die nicht so funktionieren wie sie sollen.
    Der Mann dessen Büro am See liegt und dessen Firma zweifelhafte Begründungen liefert um ihn zurückzuholen - unter anderem das nicht abholen seiner Essensmärkchen.
    Nurmi der mit 72 Jahren als Greis erwacht und seitdem mit seiner Frau rückwärts lebt.
    Der Sohn vom Bauern Greiff, der einfach nicht in die Schule gehen will.
    Die Katze die redet und taub wird.
    Kochs Buch umschwebt eine Leichtigkeit, die aber den Figuren die sich gegen das Establishment auflehnen nicht eigen sind.
    Sie kämpfen schwer mit ihrem Anderssein.
    Seeleben II erscheint, wenn sich die Verhältnisse geändert haben (1978 erschienen auch wenn sich nichts geändert hatte)
    Ein auch noch heute lesenswertes Kleinod in deutscher Literatur!

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    Jupp-de-Beers avatar
    Jupp-de-Beervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Allerfeinste Bodensee-Literatur - neben Martin Walser, der das Metier pflegt, lohnt der Blick auf Werner Koch und die 1970er-Jahre.
    Kommentieren0
    berkas avatar
    berkavor 10 Jahren
    Kurzmeinung: zusammen mit See-Leben II unterhaltsam zu lesen, leider gibt es von dem Autor nicht viel mehr
    remusarkins avatar
    remusarkin
    PetraHartmanns avatar
    PetraHartmannvor 3 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    R-Punkts avatar
    R-Punktvor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    esmerabelles avatar
    esmerabellevor 8 Jahren
    serendipity3012s avatar
    serendipity3012vor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks