Werner Kreisel Mythos Südsee

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mythos Südsee“ von Werner Kreisel

Die Inseln Ozeaniens sind deshalb interessant, weil es sich in der Mehrzahl um Kleinstaaten und Territorien handelt, die lange Zeit Spielball der Kolonialmächte in ihren geostrategischen Intentionen waren. Die koloniale Beeinflussung hält teilweise bis heute an und hat die Strukturen stark geprägt. Der vorliegende Band will entgegen romantischer Assoziationen des „Südseemythos“ die Alltagsrealität der Menschen in den Blick nehmen. Der Klimawandel und ökologische Probleme haben existentielle Bedeutung. Die insularen Mikroökonomien stehen vor dem Hintergrund meist knapper Ressourcen, niedriger Einwohnerzahlen, kleiner Märkte und oftmals fehlenden Kapitals vor der Schwierigkeit, sich im globalen Wettbewerb zu behaupten. Die Entwicklungen der Staaten nehmen dabei unterschiedliche Verläufe. Während die einen ihre wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben und neue Wirtschafts- und Produktionszweige forcieren, stehen andere Staaten vor massiven wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen