Werner Lindemann Mike Oldfield im Schaukelstuhl

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mike Oldfield im Schaukelstuhl“ von Werner Lindemann

Der bekannte Kinderbuchautor Werner Lindemann veröffentliche 1988 im Buchverlag Der Morgen Berlin das Buch über die Jugendzeit seines Sohnes Till - heute als Sänger der Band Rammstein weltbekannt. Im Buch nennt Werner Lindemann den jungen Mann Timm. Er zeigt den klassischen Vater-Sohn-Konflikt - gelassen, tolerant und im kritischen Umgang mit den gesellschaftlichen Realitäten der DDR, mit ihren plakativen Worthülsen und kontraproduktiven Anforderungen an junge Menschen, die eher Ablehnung als wild entschlossene Zuneigung zu ihrem Staat hervorbrachten. Das Buch ist eine schon damals bemerkenswerte Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Geschichte und Gegenwert für junge Menschen gewesen. Heute ist es ein viel gesuchtes und antiquarisch hoch bezahltes Kultbuch – auch ein Buch, das hilft, einen Weg zum Verständnis der Lyrik und Musik von Rammstein zu finden. Werner Lindemann hatte das Buch bereits Anfang der 1980er Jahre geschrieben. Er starb 1993 und konnte den Erfolg seines Sohnes nicht mehr erleben.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks