Werner Michael-André

 3.7 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Werner Michael-André

Frische Märchen extra fein

Frische Märchen extra fein

 (9)
Erschienen am 06.10.2015

Neue Rezensionen zu Werner Michael-André

Neu
K

Rezension zu "Frische Märchen extra fein" von Werner Michael-André

Bunte Mischung frischer Märchen
Kattel82vor 3 Jahren

Das Buch enthält eine bunte Mischung moderner Märchen, die durch einen guten Unterhaltungswert zu bestechen verstehen. Dabei gibt es einige Leuchttürme, die mich wirklich gut unterhalten hatten und mich zu Lachtränen gerührt haben. Anderseits gab es aber auch die Märchen, die mich gar nicht berühren konnten und nur Ratlosigkeit gegenüber was soll ich jetzt damit anfgangen zurück ließen. In Summe eine gute Mischung, die viele gute Ausrutscher hatten, aber leider auch selbige nach unten hatten.
Es ist halt wie beim Leipziger Allerlei, bestimmte Bestandteile mag ich ungemein, aber die gekochten Karotten sind leider so gar nicht nach meinem Geschmack. So gibt es von mir wie für die Gemüsemischung leider nur eine 3Sterne Bewertung.

Kommentieren0
3
Teilen
JoJansens avatar

Rezension zu "Frische Märchen extra fein" von Werner Michael-André

Bunte Mischung
JoJansenvor 3 Jahren

"Frische Märchen extra fein" ist eine Sammlung moderner Märchen für Erwachsene. Diese wurden von verschiedenen Autoren erdacht und aufgeschrieben - allerdings nicht extra für dieses Buch. Die Autoren eint, dass sie im deutschsprachigen Raum auf den Poetry-Slam-Bühnen zuhause sind oder gern Lesungen vor Publikum halten. Wie bei einem guten Buffet ist bei dieser Zusammenstellung von etwas über 30 Geschichten für jeden Geschmack etwas dabei, wobei nicht jedem alles schmecken muss. So erging es mir auch. Manche Märchen fand ich einfach genial (Glatzenrapunzel in "Goldrockmädchen" oder auch "Das eitle Schweinchen") andere waren nicht so meins. Sicher kommt bei einigen der Poetry-Slam-Gedichte erschwerend hinzu, dass sie erst auf der Bühne wirken, vom Autor mit all seiner Persönlichkeit und Hingabe vorgetragen. 


Insgesamt hat mir die Mischung gut gefallen, ich fühlte mich bestens unterhalten, auch wenn ich nicht alle Geschichten bis zum Ende gelesen habe. Wenn's gar nicht schmeckt, probiert man eben den nächsten Happen. Betonen möchte ich, dass es sich wirklich um Märchen für Erwachsene handelt, man sollte sie NICHT in Ermangelung eines anderen Märchenbuches seinen Kindern vorlesen. Manche der Erzählungen tragen alle Merkmale eines klassischen Märchens in sich, andere sind eher Kurzgeschichten mit einem fantastisch angehauchten Hintergrund. So finden sich in dieser Sammlung Könige, Prinzessinnen, Drachen, Zwerge, Päpste, aber auch übellaunige Feen und böse Geister und der wahre Grund für die friedliche Revolution und Wende in Ostdeutschland ... 


Fazit: Dieses Buch empfehle ich allen, die gern einmal etwas anderes lesen wollen, als die üblichen Romane oder Kurzgeschichten. Einige Geschichten hätten meiner Meinung nach mehr als 5 Sterne verdient, andere weniger. Insgesamt vergebe ich 4****.

Kommentieren0
30
Teilen
Shenjaliests avatar

Rezension zu "Frische Märchen extra fein" von Werner Michael-André

Rezension: Frische Märchen extra fein
Shenjaliestvor 3 Jahren

Ein ganz tolles Buch!
Hier geht es zur kompletten Rezension auf meinem Blog:


http://shenjaliest.blogspot.de/2015/12/rezension-frische-marchen-extra-fein.html

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
mwerners avatar
Hallo Ihr Lieben.
Ich lade Euch herzliche zu einer Leserunde ein. Diesmal geht es um Märchen. Moderne Märchen. Märchen von heute. Märchen für das 21. Jahrhundert. Nicht immer ernst gemeinte. Also durchaus auch lustige Märchen. Absurde Märchen. Aber keine für Kinder. Wer aus diesem Buch also seinen Kindern vorlesen möchte, sollte schon sehr alte Kinder habe, erwachsene Kinder. Keine kleinen Kinder.
Die Märchen sind vor allem von Lesebühnen- und Poetry-Slam-Autoren und -Autorinnen geschrieben, zum Beispiel von Lars Ruppel, Jan-Philipp Zymny, Andy Strauß, Thilo Bock, Björn Högsdal, Matthias Reuter, Ahne, Micha Ebeling, Sabrina Schauer, Heiko Werning, Sarah Bosetti & Daniel Hoth, Leo Fischer, Kirsten Fuchs, Sebastian Krämer u. v. a. m.

So, wir funktionert das ganze?
1. Bewerben (also eine Nachricht schreiben
2. Einsendeschluss ist der 1. Dezember.
3. Ausgewählt werden.
4. Eine Nachricht bekommen, dass man ausgewählt wurde und ein Buch bekommt.
5. Es gibt 13 Bücher. Das passt irgendwie zu Märchen.
6. Lesen.
7. Drüber reden bzw. schreiben.

Und wer am 3. Dezember in Berlin ist, kann ja zur Buchpremiere kommen. Da lesen einige der Autorinnen und Autoren. Um 21 Uhr, in der Galerie ORi, Friedelstraße 8, Berlin-Neukölln. Der Eintritt ist frei, aber es gibt Kekse.
Zur Leserunde
mwerners avatar
Vor vielen Jahren war ich in Irland. Ein schönes Land, leider hab ich kaum was davon gesehen. Aber ich habe darüber geschrieben. Einen dicken Roman. Nun ist er fertig. Und erscheint. Er heißt "Kopf hoch, sprach der Henker" und ich möchte zu einer Leserunde einladen. Zehn Exemplare liegen bereit. Ich freue mich über Bewerbungen - und dann werden wir mal sehen, ich mach das zum ersten Mal.
winterdreams avatar
Letzter Beitrag von  winterdreamvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Werner Michael-André?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks