Werner Ortmüller Mon Amour Che

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mon Amour Che“ von Werner Ortmüller

Die französische Journalistin Monique Cottillard wird beauftragt, den Leichnam des legendären Comandante Ernesto Rafael Guevara de la Serna, genannt Che Guevara, in Bolivien zu identifizieren. Als sie zusammen mit ihrem ausländischen Kollegen vor die Leiche Ches tritt, erleidet sie einen Schwächeanfall. Diesen Guerillero hatte sie gut gekannt, gehasst und geliebt, so sehr geliebt, dass sie ihr Leben für ihn gegeben hätte. Che war verheiratet, hatte aber nebenher oft eine oder mehrere Geliebte, denn er war eben ein echter südamerikanischer Macho. Er war so sehr Macho, auf eine verletzende und arrogante Art, dass Monique ihn manchmal am liebsten umgebracht hätte. Oft dachte sie daran, ihn nie mehr wiederzusehen. Wenn er ihr jedoch seine verschlüsselten Zeilen schrieb, flog sie mit dem nächsten Flieger an den Ort, an dem er sich zu diesem Zeitpunkt befand. Nur in Kuba hat sie ihn nie besucht, denn dort war er zu bekannt, und auf der Insel hatten die Wände Ohren.

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Leider nicht das erwartete unterhaltsame Lebens- und Reiseabenteuer, sondern teils schwere Schicksalskost und zu viel Spirituelles.

Lunamonique

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen