Werner Petershans Blaue Blumen in Acryl

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blaue Blumen in Acryl“ von Werner Petershans

Der Ihnen vorliegende Gedichtband nimmt Maler, Komponisten, Dichter sowie Solisten, Gemälde, Konzerte und Opern in den Blick.
Auch in diesem Buch befinden sich Gedichträtsel.
Sie lesen hier meine Gedichte aufgefrischt mit Bildern und neuen Formaten wie "Ein Wort-Potpourri": Hier sind zu Zitaten gewordene Textstellen aus Dramen von Schiller und Goethe in neuen Zusammenhang gebracht. Günter Grass sagt in einem Interview: "Es ist schon seit Jahr und Tag eine Mode, bekannte Redewendungen in einem klassischen Stück, die zumindest meine Generation noch vom Schulunterricht her kennt, beiseite gesprochen wegnuscheln zu müssen." (Anmerkung: gemeint ist im Theater, siehe Die Zeit, No. 16). Ein Unsinn ohnegleichen! Diese Worte tragen nach wie vor und haben ihre Bedeutung, selbst "Sein oder Nichtsein".
In dem Gedicht blühen bekannte und weniger bekannte Zitate wieder auf. Es handelt sich auch um ein Gedichträtsel, denn es sind auch drei Zeilen aus Hamlet versteckt, die es zu entdecken gilt.
Weitere Formate sind:
Interview-Gedichte
Dialog-Gedichte
Gedichte als Konferenzreportage
Rothko-Gedichte
(Hier wird ein Dialog geführt mit Gedichten anderer Epochen)
dazu das provokante Gedicht
Gegenwelten
Im Gedicht "Ein Potpourri mit Worten" sind zwei Zitate aus Shakespeares Hamlet unter den Zitaten aus Dramen von Schiller und Goethe versteckt. Zusätzlich kann bei den Rothko-Gedichten der Titel der zitierten Gedichte erraten werden; der Name des Dichters ist als Hilfe angegeben. Die Lösungen stelle ich in den nächsten Band, mit dem Titel "Christrosen im Weihrauch" ein. Darin geht es um Religion, Glauben, Zweifel, um neue Psalmen und alte Lieder.
Die hier versammelten Gedichte sind zumeist nach meiner Zurruhesetzung Ende 2000 entstanden. Nach unruhigen, turbulenten Berufsjahren als Leiter des Fernmeldeamtes in Reutlingen, später, nach der Privatisierung, als Niederlassungsleiter, mit ständigen Umorganisationen nach dem Spruch von Tom Peters: "Es gibt nichts Dümmeres, als über mehr Kundennähe zu diskutieren, ohne die Unternehmensstrukturen radikal zu ändern".

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks