Diversität und Vielschichtigkeit des Heilens

Cover des Buches Diversität und Vielschichtigkeit des Heilens (ISBN: 9783000554353)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Diversität und Vielschichtigkeit des Heilens"

Heilung ist vielschichtig. Heilung soll dem erkrankten Menschen die verlorengegangene Balance wieder zurückbringen in Bezug auf Leib, Seele und Geist. Dabei ist das Geistige im Menschen die oberste Instanz. Weder der Arzt, noch der Heilpraktiker noch der Therapeut kann heilen. Allein von der geistigen Instanz muss ein Impuls ausgehen, der die Selbstheilung einleitet und vollzieht. Natürlich können diverse Verfahren, Arzneimittelgaben und Anwendungen den Vorgang unterstützen, doch die Heilung vollzieht sich im Stillen, im Innersten, im Einklang d.h. mit der Zustimmung des Patienten-Ichs.
Losgelöst von Heilsystemen, Weltanschauungen und Ideologien werden hier Heilungsprozesse in ihrer Vielschichtigkeit dargestellt. Es gibt nicht den einzigen wahren Weg, die ausschließliche Heilmethode. Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. So führen auch viele Pfade zur Heilung. Pfade, die das Spirituelle nicht ausschließen, sondern ganz bewusst und prioritär mit einschließen, scheinen dem Verfasser den besten und auch nachhaltigen Erfolg zu bringen.
Die meisten von uns werden mit physischen Maßnahmen am ehesten vertraut sein – bereits weniger mit psychotherapeutischen Verfahren. Der Heilung auf spiritueller Ebene werden viele KollegInnen wohl eher distanziert gegenüber zu stehen.

Werner Schmötzer

Geboren 16.05.1946
Bis 1975 tätig als Konstrukteur im Maschinenbau
Seit 1979 Zulassung als Heilpraktiker
Mitbegründer und langjähriger Vorstand der „Arbeitsgemeinschaft Anthroposophischer Heilpraktiker e.V.“
Bis 1997 Leitung des med.-wiss.-Außendienstes der WELEDA AG – Schwäbisch Gmünd
2006 bis heute: Archäus – Institut für Naturheilkunde und zyklische Entwicklung
2008 Mitglied der „Arzneimittelkommission des DDH“ nach § 63 AMG
2012 Mitglied der „Kommission C“ nach § 25 Abs. 6 u.7 AMG - berufen durch das Bundesministerium für Gesundheit

Heilung ist vielschichtig. Heilung soll dem erkrankten Menschen die verlorengegangene Balance wieder zurückbringen in Bezug auf Leib, Seele und Geist. Dabei ist das Geistige im Menschen die oberste Instanz. Weder der Arzt, noch der Heilpraktiker noch der Therapeut kann heilen. Allein von der geistigen Instanz muss ein Impuls ausgehen, der die Selbstheilung einleitet und vollzieht. Natürlich können diverse Verfahren, Arzneimittelgaben und Anwendungen den Vorgang unterstützen, doch die Heilung vollzieht sich im Stillen, im Innersten, im Einklang d.h. mit der Zustimmung des Patienten-Ichs.
Losgelöst von Heilsystemen, Weltanschauungen und Ideologien werden hier Heilungsprozesse in ihrer Vielschichtigkeit dargestellt. Es gibt nicht den einzigen wahren Weg, die ausschließliche Heilmethode. Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. So führen auch viele Pfade zur Heilung. Pfade, die das Spirituelle nicht ausschließen, sondern ganz bewusst und prioritär mit einschließen, scheinen dem Verfasser den besten und auch nachhaltigen Erfolg zu bringen.
Die meisten von uns werden mit physischen Maßnahmen am ehesten vertraut sein – bereits weniger mit psychotherapeutischen Verfahren. Der Heilung auf spiritueller Ebene werden viele KollegInnen wohl eher distanziert gegenüber zu stehen.

Werner Schmötzer

Geboren 16.05.1946
Bis 1975 tätig als Konstrukteur im Maschinenbau
Seit 1979 Zulassung als Heilpraktiker
Mitbegründer und langjähriger Vorstand der „Arbeitsgemeinschaft Anthroposophischer Heilpraktiker e.V.“
Bis 1997 Leitung des med.-wiss.-Außendienstes der WELEDA AG – Schwäbisch Gmünd
2006 bis heute: Archäus – Institut für Naturheilkunde und zyklische Entwicklung
2008 Mitglied der „Arzneimittelkommission des DDH“ nach § 63 AMG
2012 Mitglied der „Kommission C“ nach § 25 Abs. 6 u.7 AMG - berufen durch das Bundesministerium für Gesundheit

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000554353
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:222 Seiten
Verlag:Schmötzer, Werner
Erscheinungsdatum:12.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Buchdetails

    Aktuelle Ausgabe
    ISBN:9783000554353
    Sprache:Deutsch
    Ausgabe:Fester Einband
    Umfang:222 Seiten
    Verlag:Schmötzer, Werner
    Erscheinungsdatum:12.01.2017

    Community-Statistik

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Hol dir mehr von LovelyBooks