Vergnügliche Zwischenfälle in der Sprechstunde

Cover des Buches Vergnügliche Zwischenfälle in der Sprechstunde (ISBN:9783934141674)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Vergnügliche Zwischenfälle in der Sprechstunde"

Reiz der Ehe

Gibt’s das noch, oh Gott bewahre,

25 Ehejahre?

Täglich reden, streiten, lachen,

alles nur gemeinsam machen?

„Kann ein solches Eheleben

beiden denn noch Reize geben?“,

fragt ein Freund, der das nicht kennt,

weil er lange schon getrennt.

„Was reizt dich denn an deiner Frau,

bitte, sag es mir genau?!“

„Ja, ich sag es dir sofort:

reizen tut mich jedes Wort!“

Von Gobi nach Gotha. Werner Schunk verrät wieder Vergnügliches aus seiner Praxis:

MR Professor Dr. med. habil Werner Schunk (66) aus Gotha ist einer der besten 1000 Ärzte der Welt – befand die Ärztevereinigung in Philadelphia/USA, die den Thüringer jüngst in das Marquis Who’s Who aufnahm.
Werner Schunk ist auch einer der fröhlichsten Ärzte der Welt, deren Zahl sich wahrscheinlich an einigen Händen ablesen lässt, gehören die Götter in Weiß nicht unbedingt zu den Frohnaturen.
Doch bei Werner Schunk, der sich seit Jahrzehnten um die Erforschung des Stoffwechsels im Gehirn verdient macht und damit spektakuläre Erfolge erzielt hat, vergeht den Patienten das Lachen nicht. Denn nicht nur Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß halten den menschlichen Denkapparat auf Zack, sondern auch jede Menge Humor, hat der Professor entdeckt.
Und darum hat er sein viertes Buch veröffentlicht: „Vergnügliche Zwischenfälle in der Sprechstunde“. Nach dem Ausflug in die Welt der ernsten Belletristik findet Schunk in sein wahres Metier zurück: die leichte Seite des Lebens. Ob Verse über therapeutische Zwischenfälle, Reime über die unbeschwerte Wissenschaft oder Mehrzeiler aus seinem Reisegepäck – Professor Schunk schreibt statt unnötiger Rezepte lieber klingende Reime. Patienten wie Professoren hält er den Spiegel vor und hat sein Ohr immer im Wartezimmer, weiß, worüber dort geredet wird und macht sich einen Reim darauf. Ebenso auf kuriose Zwischenfälle aus dem Alltag. So kam – obwohl das Buch schon fertig war – auch die 82-Jährige, die mit dem Regenschirm ihre 13 Euro verteidigte (um 10 beim Arzt zu lassen) zu unverhofften Ehren:

Überfall auf off'ner Straße
alte Frau fällt auf die Nase,
rettete mit harten Hieben
ihre letzten 13 Piepen.

Für den rücksichtslosen, doofen,
hinterhältigen Ganoven
gibt es überhaupt kein Halten
vor den Schwachen und den Alten.

An Leib und Seele tief verletzt,
in die Arztpraxis gehetzt,
werden die Wunden sanft bedeckt,
was berechtigt Hoffnung weckt.

Doch was passiert ihr hier?
Man fordert 10 Euro Praxisgebühr.
Was der Ganove nicht geschafft,
besorgt der Staat mit aller Kraft.

Nun fragt die alte Dame sich,
wer wohl der schlimm're Räuber ist.

Thüringer Allgemeine, 29.1.04.

Vergnügliche Zwischenfälle in der Sprechstunde:

Prof. Dr. Werner Schunks viertes Buch „Vergnügliche Zwischenfälle in der Sprechstunde“ ist seit dieser Woche auf dem Markt. Doch nicht nur das: Werner Schunk ist im Jahr 2003 als Wissenschaftler und Arzt im „Marquis Who’s Who Publications Board“ – Philadelphia/USA verzeichnet. Ein Gothaer, der weit über die Grenzen seiner Heimat bekannt ist. Und wie das alle Koryphäen so an sich haben, ist er überaus sympathisch. Die Gothaer kennen bereits die Geschichte der Julia. In Siebleben war das Buch Inhalt des Ethikunterrichts. Und bald wird es auch verfilmt. Beim MDR laufen bereits die ersten Verhandlungen. Der MDR hat Prof. Schunk darüber hinaus im vergangenen Jahr in seiner Tätigkeit als Arzt und Wissenschaftler begleitet. Hallo Gotha berichtete damals über die Differentialdiagnostik und die sich daraus ergebenden Behandlungsmethoden bei Hirnnervenerkrankungen. „Vergnügliche Zwischenfälle“ gibt’s in der Sprechstunde. Und wenn man den Humor nicht verliert, hat man schon halb gewonnen, so der Doktor der Herzen.

Hallo Gotha zum Sonntag, 3.1.2004

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783934141674
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:92 Seiten
Verlag:Verlag Neue Literatur
Erscheinungsdatum:10.11.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Humor

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks