Werner Skibar

 4,4 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor*in von Blutschwur der Donauleichen, Der Schlächter von Simmering und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Geboren in Graz und aufgewachsen in der dunklen und geheimnisvollen Weststeiermark, kam er schon früh mit den düsteren Seiten des Daseins in Kontakt. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zu Comics – besonders zu den Gespenster Geschichten. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis er wahre literarische Klassiker wie Larry Brent, Dämonenkiller, Damona King und Der Hexer zu verschlingen begann. Schließlich verfasste er dann auch eigene Werke, um die Welt das Grauen zu lehren.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Werner Skibar

Cover des Buches Facetten der Zukunft (ISBN: 9783903296497)

Facetten der Zukunft

 (11)
Erschienen am 01.10.2022
Cover des Buches Blutschwur der Donauleichen (ISBN: 9783990707753)

Blutschwur der Donauleichen

 (3)
Erschienen am 24.05.2018
Cover des Buches Bei Vollmond bist du tot (ISBN: 9783990930632)

Bei Vollmond bist du tot

 (1)
Erschienen am 10.07.2019
Cover des Buches Die Herrin der Albträume (ISBN: 9783990844748)

Die Herrin der Albträume

 (1)
Erschienen am 16.01.2019
Cover des Buches Der Schlächter von Simmering (ISBN: 9783991102410)

Der Schlächter von Simmering

 (1)
Erschienen am 03.06.2020
Cover des Buches Im Zeichen des Terrors (ISBN: 9783990932407)

Im Zeichen des Terrors

 (1)
Erschienen am 11.12.2019

Neue Rezensionen zu Werner Skibar

Cover des Buches Facetten der Zukunft (ISBN: 9783903296497)
K

Rezension zu "Facetten der Zukunft" von Stefan Cernohuby

Zukunftsvisionen
KlaraDvor einem Jahr

In der Sci-Fi Anthologie "Facetten der Zukunft" herausgegeben von Stefan Cernohuby finden wir 13 verschiedene Zukunftsvisionen - Ausblicke darauf, wie die Erde einmal sein könnte. Anthologien sind immer schwierig zu bewerten, weil der Spielraum meist so groß ist, dass einem nicht alles gefallen wird - außer vielleicht man ist eingefleischter Sci-Fi Leser. Für mich ist es tatsächlich so, dass es durchwachsen war und ich mir mehr Geschichten gewünscht hätte, die mich wirklich umhauen. Leider war es hier nicht so, einige waren wirklich toll geschrieben und mit schönen Ideen, egal ob positiv oder negativ vom Inhalt. Aber einiges konnte ich mich halt leider wirklich nicht abholen!

Cover des Buches Facetten der Zukunft (ISBN: 9783903296497)
AndreasFs avatar

Rezension zu "Facetten der Zukunft" von Stefan Cernohuby

Abwechslungsreiche SF aus Österreich
AndreasFvor einem Jahr

Diese Anthologie erlaubt es dem Leser, einen Überblick über SF aus Österreich zu bekommen. Sie versammelt viele in der SF-Szene  bekannte Namen und ist auf jeden Fall sehr abwechslungsreich.

Ich habe die Geschichten in zwei weiter auseinenderliegenden Sessions gelesen und  mir haben die Stories in der ersten Session (1. Hälfte des Buches) deutlich besser gefallen als bei der 2. Das kann aber auch an Befindlichkeiten des Lesers liegen.

Generell wrd wohl niemand erwarten, dass ihm in einer Anthologie jede Geschichte gefällt. Dann wäre die Zusammenstellung auch sicher etwas einseitig. Aber diesmal konnten mich leider mehrere Geschichten aus ganz unterschiedlichen Gründen nicht wirklich überzeugen, wobei die Geschmäker ja bekanntlich verschieden sind.

Aber es gab auch Erzählungen die mir sehr gut gefallen haben. Stellvertretend möchte ich hier "Zukunftsinvestition " von Caroline Hofstätter erwähnen.

Wer abwechslungsreiche SF mag oder einen der beteiligten Autoren kennen lernen möchte, ohne gleich die Zeit in einen kompletten Roman zu investieren, sollte zu dieser Antho greifen.


"



Cover des Buches Facetten der Zukunft (ISBN: 9783903296497)
JolRosenbergs avatar

Rezension zu "Facetten der Zukunft" von Stefan Cernohuby

Abwechslungsreich, aber recht konventionell
JolRosenbergvor einem Jahr

Insgesamt ist diese Anthologie für mich eine ziemliche Enttäuschung, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich zu viel erwartet habe. Ich erwartete ein Feuerwerk von Ideen und verschiedenen Erzählstimmen. Von dreizehn Texten gefallen mir fünf, allerdings gibt es keinen, der mich richtig begeistert hat. Ich scheine nicht die einzige schreibende Person zu sein, der es schwer fällt, überzeugende Enden für die eigenen Texte zu finden.

Mir ist daran noch einmal aufgefallen, dass ich eine Vorliebe für sprachlich schöne, etwas ausgefallene Texte und viel Protanähe habe. Konventionelle Sprache reizt mich ebensowenig wie konventionelle Plots mit viel Action und wenig Beziehungsgestaltung. Aufgrund der Vielzahl an Kurzgeschichten, die ich lese (im Erscheinungsjahrgang 2022 waren es nur im Bereich SF bislang 184), kenne ich viele Ideen und Plots, es ist daher schwer, mich zu überraschen. Daher denke ich, dass andere Lesende hier sicher mehr Spaß haben – wenn sie Lesevorlieben haben, die eher den SF-Konventionen entsprechen.

Meines Erachtens gelungen ist die Auswahl abwechslungsreicher Texte. Das Cover ist ansprechend, allerdings ist der e-book-Satz für mich gewöhnungsbedürftig, denn statt Leerzeilen sind durchgehende Linien enthalten, die für mich etwas sperrig wirkten.

Gespräche aus der Community

Science-Fiction-Kurzgeschichten von 13 Autor*innen mit Österreichbezug. Von klassisch bis progressiv, von lustig bis ernst - die ganze Bandbreite der Science-Fiction auf über 300 Seiten.

249 BeiträgeVerlosung beendet
AndreasFs avatar
Letzter Beitrag von  AndreasFvor einem Jahr

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks