Werner Spies Die surrealistische Revolution

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die surrealistische Revolution“ von Werner Spies

Die surrealistische Revolution "La Revolution surrealiste" - der Titel der legendären Zeitschrift, die zum Organ der surrealistischen Bewegung wurde, gibt dieser Publikation über die fruchtbarste Phase des Surrealismus den Namen.§§Der mit mehr als 650 Abbildungen überaus reich illustrierte Band versammelt neben den Meisterwerken aus Malerei, Grafik, Fotografie, Film, Skulptur und den bei den Surrealisten hoch geschätzten Objekten und Fundstücken eine große Auswahl an Manuskripten und kostbar illustrierten Büchern, die die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Malerei, Poesie und Literatur erfahrbar machen. Die Hauptvertreter des Surrealismus werden ausführlich vorgestellt; dabei werden auch die Künstler und Schriftsteller berücksichtigt, die während des Zweiten Weltkrieges ins Exil flohen und sich von der Weite der amerikanischen Landschaft und der Kultur der Indianer inspirieren ließen. Auch die Gemeinschaftsproduktionen der Surrealisten, etwa der Cadavre exquis, nehmen breiten R aum ein. Zusammen mit einer bebilderten Chronologie ist dieses prachtvolle Buch das auf lange Sicht umfangreichste Quellen- und Verweiswerk zur Geschichte des Surrealismus.§

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen