Werner Stanzl Hinrichtung

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 16 Rezensionen
(2)
(11)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hinrichtung“ von Werner Stanzl

Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel... Beim Sonnenaufgang über Cormons läuten die Glocken eines Morgens Sturm und die Stadt wird Zeuge einer Steinigung per Fernbedienung. Willkommenes Futter für die Medien, die aufgrund der Grausamkeit rasch auf islamische Dschihadisten schließen. Zumal in der Folge noch mehr achtbare Katholiken sterben müssen. Dass ein Papstbesuch bevorsteht und Ferragosto das Land lahmlegt, erschwert die Ermittlungen für Bruno Vossi und sein Team. Schon bald sieht sich der Commissario in einem undurchsichtigen Netz aus Interessen und Interventionen verstrickt. Was bezweckt der geheimnisvolle Mörder? Und wer zieht die Fäden beim finalen Showdown wirklich?

Toller Auftakt zur Krimi-Serie rund um Commissario Bruno Vossi

— Bellis-Perennis

Aktuelles Thema, angereichert in flüssigem Schreibstil mit geografischen und historischen Kenntnissen - für mich mit Längen und Spannungspausen.

— Haramara

sympathischer Kommissar, interessante Story aber mich manchmal zu verwirrend und langatmig

— janaka

Ein solides Krimidebüt, mit viel Lokalkolorit, dem es aber leider ein wenig an Spannung fehlt.

— Biest

Interessant und mit tollem Thema

— Ein LovelyBooks-Nutzer

"Er tötet mit archaischen Mitteln..." - leider nur beim ersten Mal...

— Leseratz_8

Dieser Krimi ist nicht nur wahnsinnig spannend und gut geschrieben, er beschäftigt sich auch mit hochaktuellen Themen - Lesen !

— Ein LovelyBooks-Nutzer

ein krimi auf der höhe unserer zeit. locker zu lesen mit ernsthaftem hintergrund

— Buecherspiegel

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Unglaublich wie immer, Dan Brown weiss einfach wie es geht!

elodie_k

Das Erwachen

„Das Erwachen“ liest sich flüssig und lässt einen nicht mehr los. Man beschäftigt sich mit der Thematik auch wenn man das Buch weglegt.

djojo

Intrigen am Lago Maggiore

es gibt wieder Tote am Lago Maggiore, leichter Krimi für zwischendurch

meisterlampe

Das Vermächtnis der Spione

Grandioser Abschluss!

BlueVelvet

Oxen. Das erste Opfer

Hochspannender Thriller mit traumatisiertem Ermittler, Band 2 und 3 der Trilogie sind schon auf der Merkliste!

SigiLovesBooks

Die Moortochter

In meinen Augen leider sehr schwach. Habs trotzdem fertig gelesen... lasst es, lohnt sich nicht. Sorry Karen Dionne...

Calenndula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2415
  • Ein besonderer Lesegenuss

    Hinrichtung

    Bellis-Perennis

    13. June 2017 um 20:35

    Dieser Krimi ist der erste einer Reihe rund um den sympathischen Commissario Bruno Vossi, der mit seinem Team in Gorizia stationiert ist.Kurz zum Inhalt:Es ist August, der Ferragosto (15.08.) naht. Die italienischen Familien planen ihren Urlaub. Die Hitze ist schier unerträglich, da wird unter lautem Glockengeläute ein Mann in der kleinen norditalienischen Stadt Cormons gesteinigt. Steinigung? Das kann nur mit den Islamisten zu tun haben, oder? Bevor Commissario Vossi Licht ins Dunkel bringen kann, verdichten sich die Hinweise auf einen solchen Hintergrund. Ein zweiter Mord passiert und wieder ist ein Zusammenhang mit religiösen Motiven sichtbar. Ob Sure des Korans oder Zitate aus der Bibel – Vossi und sein Team ermitteln. Erschwert wird ihre Arbeit durch den bevorstehenden Besuch des Papstes bei der Gedenkstelle der im Ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten. Auch der Vatikanische Geheimdienst und die NSA aus Rom schalten sich ein und behindern Vossis Arbeit. Meine Meinung:Werner Stanzl hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Nichts wird reißerisch aufgemacht, obwohl er sich schwieriger Themen annimmt. Seine Art zu Schreiben ist niveauvoll, detailliert und authentisch. Der Ermittler stellt die richtigen Fragen und siegt gewissermaßen durch seine Bauernschläue.Die vielen Fäden sind elegant verknüpft und das Ende ist, auch wenn es hier und da eine Überraschung gibt, schön schlüssig.Mir gefallen die Seitenblicke auf die Geschichte Triests und Gorizia sehr. Einstmals zu Österreich-Ungarn gehörend, dann zum SHA-Staat (Jugoslawien) später dann zu Italien. Die Familie Vossi, ursprünglich Voss, musste aus der nunmehr jugoslawischen Heimat fliehen und wurden in Italien alles andere als mit offenen Armen empfangen. Dieser Hintergrund lässt Bruno Vossi anders agieren als die „echten“ Italiener. Hin und wieder glaube ich, ein wenig seine Sehnsucht nach Österreich-Ungarn zu verspüren. Stanzls Gespür für Land und Leute machen den Krimi zu einem besonderen Leseerlebnis.Die Charaktere sind anschaulich dargestellt. Vossi wird als „Werbefigur auf den Plakaten für Birra Moretti“ beschrieben, der gerne gut ist und sich an lokalen Spezialitäten labt. Er ist das krasse Gegenteil zu den Mitarbeiten der Sicherheitsabteilungen des Vatikans bzw. Roms, die „zuerst schießen und dann fragen.Fazit:Fünf Sterne und eine klare Empfehlung für Freunde des gepflegten Kriminalfalls mit Niveau.

    Mehr
  • Wer war es?

    Hinrichtung

    dieFlo

    12. January 2016 um 08:39

    Kommissar Bruno und seine Ermittler werden zu einem spektakulären Mord gerufen. EINE STEINiGUNG !!!!!!!!!!!!! Heute hier und das im Jetzt, sind wir wieder im Mittelalter? Die Spekulationen häufen sich, die Anwohner, die zusehen mussten, sind schockiert. Da das ganze per Fernbedienung ausgelöst wurde, fehlt vom Täter jegliche Spur.  Ich bin in diesen Krimi gefallen und erst am Ende wieder aufgestanden - absolut fesselnd erlebt man als Leser die Vorurteile, die die Menschen prägen, man ermittelt, grübelt über Hintergründ und blättert einfach so durch die Seiten. Immer auf der Suche nach dem Warum und Wieso gelingt es dem Autor die Spannung zu erhalten! DANKE  Was ein kleiner Abstrich für mich war, waren die vielen italienischen Wörter, Namen aber da ist eben so, wenn man eine Sprache nicht beherrscht - ein paar weniger wären netter gewesen ,-)  Fazit: klasse Debüt

    Mehr
  • Hinrichtung

    Hinrichtung

    Solengelen

    Zum Inhalt: Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel... Beim Sonnenaufgang über Cormons läuten die Glocken eines Morgens Sturm und die Stadt wird Zeuge einer Steinigung per Fernbedienung. Willkommenes Futter für die Medien, die aufgrund der Grausamkeit rasch auf islamische Dschihadisten schließen. Zumal in der Folge noch mehr achtbare Katholiken sterben müssen. Dass ein Papstbesuch bevorsteht und Ferragosto das Land lahmlegt, erschwert die Ermittlungen für Bruno Vossi und sein Team. Schon bald sieht sich der Commissario in einem undurchsichtigen Netz aus Interessen und Interventionen verstrickt. Was bezweckt der geheimnisvolle Mörder? Und wer zieht die Fäden beim finalen Showdown wirklich?  Über den Autor: WERNER STANZL, Jahrgang 1941, begann 1962 als Junior bei Reuters London. 1965 Stern Hamburg, ab 1967 Dokumentarfilmer für ORF, ZDF und BBC. 1989 Redakteur in der Gründungsredaktion des Standard und Korrespondent in Bonn und Brüssel. Seit 1995 freier Journalist und Schriftsteller. Die Bewohner von Cormons werden Zeuge wie ein Mann von Steinen erschlagen werden. Dies ruft Commissarion Vossi und seine Leute auf den Plan. Schnell geraten Dschihadisten in Verdacht, als es einen weiteren Toten gibt. Aber ist es so, oder trügt der Schein. Vossi hat seine Zweifel. Der leichte bildhafte Schreibstil des Autors hat mich schnell in die Geschichte gezogen. Durch die Vielzahl der Personen muss man zwar „am Ball“ bleiben, und ich habe auch schon mal zurückgeblättert, aber im Großen und Ganzen konnte ich gut folgen. Die Hauptdarsteller sind liebevoll und nachvollziehbar „gezeichnet“. Besonders Vossi hat es mir angetan, er ist mir sehr sympathisch, sowohl als Ermittler, wie auch als Privatperson. Der Krimi besticht durch seine Vielschichtigkeit. Geschichte, Politik, Religion und natürlich der Fall ergänzen sich zu einer Einheit. Mit „Hinrichtung“ ist dem Autor ein informativer lesenswerter Krimi gelungen.

    Mehr
    • 2

    Arun

    20. May 2015 um 16:20
  • Leserunde zu "Hinrichtung" von Werner Stanzl

    Hinrichtung

    Verlagsgruppe_Styria

    Liebe Leserinnen und Leser! HINRICHTUNG von Werner Stanzl ist einer unserer besonders gelungenen Krimis, den wir euch hier vorstellen möchten. Zum Inhalt: Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel... Beim Sonnenaufgang über Cormons läuten die Glocken eines Morgens Sturm und die Stadt wird Zeuge einer Steinigung per Fernbedienung. Willkommenes Futter für die Medien, die aufgrund der Grausamkeit rasch auf islamische Dschihadisten schließen. Zumal in der Folge noch mehr achtbare Katholiken sterben müssen. Dass ein Papstbesuch bevorsteht und Ferragosto das Land lahmlegt, erschwert die Ermittlungen für Bruno Vossi und sein Team. Schon bald sieht sich der Commissario in einem undurchsichtigen Netz aus Interessen und Interventionen verstrickt. Was bezweckt der geheimnisvolle Mörder? Und wer zieht die Fäden beim finalen Showdown wirklich?  Hier gehts zur Leseprobe Über den Autor: WERNER STANZL, Jahrgang 1941, begann 1962 als Junior bei Reuters London. 1965 Stern Hamburg, ab 1967 Dokumentarfilmer für ORF, ZDF und BBC. 1989 Redakteur in der Gründungsredaktion des Standard und Korrespondent in Bonn und Brüssel. Seit 1995 freier Journalist und Schriftsteller. Wir freuen uns sehr, dass unser Autor Werner Stanzl diese Leserunde begleiten wird. Er wird gerne eure Fragen beantworten und mitdiskutieren. Damit hier auch fleißig kommentiert  und diskutiert wird, verlosen wir 20 (Rezensions-)Exemplare. Möchtet ihr zu den Gewinnern gehören? Dann schreibt einfach in eurer Bewerbung warum ihr HINRICHTUNG gerne lesen wollt! Bitte schreibt dazu, in welcher Form ihr das Buch gern hättet: Print oder ebook (Format EPUB oder MOBI). Die Gewinner geben wir am 01. März 2015 hier bekannt und dann kann die Diskussion auch schon starten! Schon jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen! Wir freuen uns auf eure Meinungen und Anregungen, gerne auch in Form einer Rezension auf amazon.de oder in eurem Blog.

    Mehr
    • 144
  • Vertane Chance

    Hinrichtung

    Ramazoddl

    07. April 2015 um 13:26

    „Hinrichtung“ ist der Debütkrimi von Werner Stanzl, der vor allem mit schönen Landschaftsbeschreibungen und einem spannenden Thema glänzt am Ende dann aber doch nicht so wirklich überzeugt. Was die Handlungen des Buches angeht, so hat das Buch durchaus ein super spannendes Thema, nämlich religiösen Fanatismus. Dieses Thema ist in Zeiten des Islamnischenstaates und Pegida nicht nur hochaktuell sondern auch sehr spannend und dem Autor gelingt stellenweise sehr gut den Leser mitzunehmen in die Welt eines Zirkels religiöser Hardliner. Dabei brilliert die Geschichte auch mit Einfallsreichtum, was vor allem die Morde angeht. Das alles mündet in einem zwar offenen aber keines Wegs schlechten Ende das den Leser sehr gut zum eignen Nachdenken über den Stellenwert der Religion in unserer Gesellschaft anregt. Allerdings macht der Krimi gerade was die Spannungskurve angeht so einige Abstriche, so hatte ich nie das Gefühl richtig gefesselt gewesen zu sein, das ganze dümpelte mehr oder weniger vor sich her. Dies liegt vor allem an den zahlreichen Perspektivenwechseln, die alles in allem außer neuer Charakteren keine neuen Informationen bringen, den Leser aber durchaus verwirren und ich mir am Ende die Frage gestellt hab was das ganze soll? Zudem wird mit teilweisen unglücklich gewählten Kapitelüberschriften die Spannung zusätzlich genommen wenn mir mit der Überschrift ein „Fehlschuss“ angekündigt wird bin ich dann bei dem eigentlichen Attentat wenig überrascht wenn der Schuss, des Attentäters, tatsächlich daneben geht das ist wirklich sehr Schade. Der Schreibstil des Autors kommt vor allem in wunderschönen Landschaftsbeschreibungen zum tragen. Diese sind wirklich super toll gelungen und entführen den Leser in die Landschaft Italiens. Auch die historischen Fakten die in diesem Buch genannt werden sind überaus interessant und ein willkommenes Goodie. Allerdings fiel es mir sehr schwer überhaupt richtig in dieses Buch reinzukommen. Das liegt hauptsächlich an den unzähligen italienischen Begriffen, die mich wirklich richtig gestört haben, denn sie unterbrechen den Lesefluss und teilweise wird im nächsten Satz das deutsche Wort benutzt und ich Frage mich warum, wird dann nicht gleich entweder nur italienisch oder nur deutsch benutzt?! Zudem kommen teilweise etwas lieblos gestaltete Dialoge, die weder handlungsrelevant noch schön zu lesen sind, da hätte ich mich eher über mehr Landschaften oder historische Fakten gefreut. Zuletzt möchte ich noch etwas zu den Charakteren sagen. Der Hauptcharakter Commisario Vossi ist wirklich sehr gut gestaltet und auch absolut schlüssig indem was er im Laufe der Geschichte macht. Das kann man von den unzähligen Nebencharakteren nicht wirklich sagen, diese werden teilweise nur an der Oberfläche ausgearbeitet und es gibt für meinen Geschmack einfach zu viele davon so das ich mich öfters mit gefragt, was genau dieser Charakter nochmal für eine Funktion hatte und wie er mit den anderen Charakteren zusammenhängt. Etwas mehr Klarheit hätte dem Ganzen sehr gut getan. Fazit Das Buch hat einige wirklich schöne Ansätze ich denke hier vor allem an das spannende Thema und die schönen Landschaftsbeschreibungen. Allerdings gibt es für mich einfach zu viele Störfaktoren die flache Spannungskurve, die unglücklichen Überschriften, die vielen Nebenhandlungen, belanglose Dialoge, störende italienische Begriffe und zu Letzt der Wust an Nebencharakteren machen das Buch für mich leider zu einer vertanen Chance.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Hinrichtung

    Hinrichtung

    janaka

    25. March 2015 um 18:31

    So etwas haben Commissario Bruno Vossi und sein Team auch noch nicht gesehen. Sie werden früh morgens zu einem Tatort in Cormons gerufen, ein Mann ist festgebunden am Laternenpfahl mit Steinen überhäuft worden. Der Plan ist gut durchdacht, denn es gab absolut keine Zeugen. Als kurz danach ein weiterer Priester durch einen gut durchdachten Plan stirbt, werden Stimmen laut, dass dahinter islamistische Dschihadisten stecken. Doch Vossi und sein Team glauben nicht so wirklich dran und ermitteln auch in andere Richtungen. Die Ermittlungsarbeiten werden durch die Vorbereitungen des Papstbesuches und des Ferragostos erschwert. Kann Vossi den Mörder vorher noch dingfest machen? Mit "Hinrichtung" hat der Autor Werner Stanzl einen Krimi geschrieben, indem es um Fanatismus und deren Auswirkungen geht. Dies ist ein sehr aktuelles Thema und ich war sehr neugierig auf dieses Buch. Gleich zu Anfang wird mit der Steinigung und der Entführung eine gute Spannung aufgebaut. Die Inszenierung der Steinigung ist gut gelungen und hat einen eiskalten Schauer über meinen Rücken laufen lassen. Und auch die Entführung ist gut ausgeklügelt worden, hier wird die Neugierde geweckt, wer dahinter steckt. Dann aber wurde mein Lesefluss immer wieder durch die vielen verschiedenen italienischen Worte und auch den anderen Fremdworten behindert und ich kam immer wieder raus. Zum Schluss hatte ich auch noch Schwierigkeiten die verschiedenen Kirchenmänner auseinander zu halten. Die Landschaftsbeschreibungen sind sehr bildhaft und schön, ich bekam richtig Lust auf Urlaub. Auch die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Bruno Vossi ist mir sehr sympathisch, er ist ruhig und besonnen, ein Genießer und sehr geschichtsinteressiert. Er kommt authentisch rüber und ich höre seinem "Unterricht" gerne zu. Und endlich mal ein Kommissar, der eine liebevolle und sympathische Frau hat und ein normales Leben führt. Roberto finde ich cool, seine 180°-Wende ist echt genial. Was ihn mir auch sehr sympathisch macht, ist das er Bruno bei seinen Geschichte nicht unterbricht, obwohl er sie schon gefühlte tausendmal gehört hat. Die beiden ergänzen sich, glaube ich, ganz gut. Durch aktuelle politische Themen, geschichtliche Aspekte und Religionskonflikte wird der Krimi interessant, leider leidet die Spannung etwas, deshalb bekommt er nur 3 Sterne von mir.

    Mehr
  • Krimi mit Bezug zu aktuellen Religionskonflikten

    Hinrichtung

    Haramara

    23. March 2015 um 20:55

    Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel… - so steht es auf dem Klappentext von Werner Stanzls Krimidebüt 'Hinrichtung'. Und der Leser muß nicht lange auf den ersten archaisch angerichteten Mord warten. Fast überfallartig beginnt dieser Krimi und bereitet somit gleich zu Beginn den Boden für Ermittlungen des Comissario Bruno Vossi und seinem Team – und wie sich im späteren Verlauf zeigen wird, auch weitere Morde. Allzuviel Gewicht sollte man den 'archaischen Mitteln' und mit Einschränkung auch den verschlüsselten Botschaften allerdings nicht beimessen: Mit ersteren ist es nach dem ersten Mordanschlag vorbei und letztere entpuppen sich bald als Hinweise auf Koransuren. Freunde des Knackens kryptischer Codes werden weniger auf ihre Rechnung kommen. Charaktere und Szenerien sind anschaulich und realistisch beschrieben, der Schreibstil flüssig und auch mit einem gewissen Humor versehen. Hochspannung über längere Lesetrecken hat sich bei mir aber nicht eingestellt. Wer einen spannungsgeladenen Pageturner erwartet, wird möglicherweise enttäuscht. Wer aber Interesse an aktuellen Religionsdebatten hat und Gefallen an geschichtlichen und geografischen Details über den Norditalienischen 'Tatort' findet, tut mit diesem Buch einen guten Griff, wird gut unterhalten und lernt nebenbei so einiges. Der Autor verfügt augenscheinlich über detailliertes Wissen, mit dem im Krimi nicht gespart wird.

    Mehr
  • Hinrichtung

    Hinrichtung

    buecherwurm1310

    21. March 2015 um 13:28

    Früh am Morgen werden die Bewohner von Cormons durch Glockenläuten geweckt. Als sie schauen, was los ist, werden sie Zeuge einer Steinigung. Ein Mann wird von den Steinen erschlagen, die von einem LKW prasseln, der per Fernbedienung gesteuert wird. Ein Fall für Commissario Bruno Vossi und sein Team. Als es einen weiteren Toten gibt, geraten sehr schnell islamische Dschihadisten in Verdacht. Aber Vossi sieht das anders. Da der Papst seinen Besuch angekündigt hat, möchte man die Mordserie vorher geklärt sehen. Der Geheimdienst des Vatikan mischen plötzlich genauso mit wie die NSA. Der Schreibstil ist eingängig und gut zu lesen. Allerdings ist es im Laufe der Geschichte sehr schwer, die vielen Personen auseinander zu halten. Die Hauptcharaktere sind authentisch beschrieben, allen voran natürlich Bruno Vossi, der sympathisch ist und ein besonnener Ermittler. Damit er sich auf seine beruflichen Verpflichtungen konzentrieren kann, umsorgt ihn seine Frau Jelena liebevoll und macht auch hin und wieder eine Bemerkung, die ihn nachdenklich macht. Aktuelle politische Themen, geschichtliche Aspekte und Religionskonflikte sind neben dem Kriminalfall weitere Aspekte, die in diesem Buch behandelt werden. Diese Themen sind neben lokalen Besonderheiten sehr gut in die Handlung eingebaut und machen nachdenklich. Dabei kam die Spannung ein wenig zu kurz. Ein vielschichtiger Krimi.

    Mehr
  • Hinrichtung

    Hinrichtung

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel... Bei Sonnenaufgang über Cormons läuten die Glocken eines Morgens Sturm und die Stadt wird Zeuge einer Steinigung per Fernbedienung. Willkommenes Futter für die Medien, die aufgrund der Grausamkeit rasch auf islamistische Dschihadisten schließen. Zumal in der Folge noch mehr achtbare Katholiken sterben müssen. Dass ein Papstbesuch bevorsteht und Ferragosto das Land lahmlegt, erschwert die Ermittlungen für Bruno Vossi und sein Team. Schon bald sieht sich der Commissario einem undurchsichtigen Netz aus Interessen und Interventionen verstrickt. Was bezweckt der geheimnisvolle Mörder? Und wer zieht die Fäden beim finalen Showdown wirklich? Commissario Bruno Vossi und sein Team haben viel zu tun. Aufgrund der Morde und des Verdachts der Medien, dass es sich um Islamisten als Täter handeln soll, versuchen Bruno Vossi und sein sizilianischer Kollege, den Fall schnell und gründlich zu klären, gerade weil auch noch der Besuch des Papstes ansteht. Und Bruno Vossi nicht davon überzeugt ist, dass es sich wirklich um islamistische Täter handelt. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut , er ist klar und flüssig. Weiterhin fand ich die italienischen Ausdrücke und die tollen ausführlichen Landschaftsbezeichnungen in diesem Krimi klasse, man hatte die Orte klar vor Augen. Commissario Bruno Vossi und sein Team waren einem auf Anhieb sympathisch, genauso wie Vossi's Ehefrau Jelena. Man bemerkt rasch den großen Wissensschatz des Autors, Werner Stranzl. Es werden in diesem Krimi nicht nur die italienische Polizei, sondern auch die NSA und der vatikanische Geheimdienst mit einbezogen. Mir hat dieser Krimi sehr gut gefallen, er hat mir viel Lesespaß bereitet. Ich hätte mir gerne noch ein wenig mehr Spannung gewünscht. Alles in allem ein toller Krimi, den ich gerne weiterempfehle.

    Mehr
    • 2
  • Krimi mit Niveau

    Hinrichtung

    solveig

    19. March 2015 um 11:46

    Es ist Ferragosto in Italien und außerdem sind die Vorbereitungen zum Besuch des Papstes in vollem Gang   -   da wird der norditalienische Ort Cormons Zeuge einer modernen Steinigung! Während Commissario Bruno Vossi und sein Team ermitteln, laufen auch die Medien zu Hochtouren auf. Bei „La Gazzetta“ geht der Hinweis auf ein Scripsi ein, das Vossis Annahme, es handle sich hier um ein religiöses Mordmotiv, zu bestätigen scheint. Während die Polizei fieberhaft weiter forscht, geschieht ein weiterer Mord. Schon bald schaltet sich der vatikanische Geheimdienst ein und die NSA-Abteilung in Rom. Aber die Suche nach dem Serienmörder gestaltet sich weiterhin schwierig…   In ansprechendem, gewähltem Stil schildert Werner Stanzl die Arbeit Vossis und der diversen Sicherheitsdienste, wobei er an aktuelle politische Themen anknüpft. Beschreibungen lokaler Eigenheiten und Erklärungen historischer Hintergründe runden die Geschichte ab. Der sympathische Kommissar, welcher „der Werbefigur auf den Plakaten für Birra Moretti“ ähnelt, liebt gutes Essen, Ausflüge in die Geschichte und die Gegend zwischen Gorizia und Cormons, wo er lebt. Er ist nicht der Typ  James Bond, sondern eher Intellektueller und zeichnet sich durch Humor, Gelassenheit und ruhiges Nachdenken aus. Da steht er ganz im Gegensatz zu den Mitarbeitern der Security-Abteilung des Vatikan; denn die  „… schießen erst und fragen später.“  Vossi ist durchaus eine Figur, mit der sich der Leser identifizieren kann.   Sehr spannend, aber auch humorvoll und oft ironisch, erzählt der Autor, der für seine Reportagen beim „Stern“ und ORF-Fernsehen bekannt ist, und unterhält dabei bestens. Ein besonderer Krimi auf hohem Niveau.

    Mehr
  • Religiöse Verschwörung oder purer Wahnsinn?

    Hinrichtung

    Biest

    19. March 2015 um 08:59

    Klappentext: Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel… Beim Sonnenaufgang über Cormons läuten die Glocken eines Morgens Sturm und die Stadt wird Zeuge einer Steinigung per Fernbedienung. Willkommenes Futter für die Medien, die rasch auf islamische Dschihadisten schließen. Zumal in der Folge noch mehr achtbare Katholiken sterben müssen. Dass zudem ein Papstbesuch bevorsteht und Ferragosto das Land lahmlegt, erschwert die Ermittlungen für Bruno Vossi und sein Team. Schon bald sieht sich der Commissario in einem undurchsichtigen Netz aus Interessen und Interventionen verstrickt. Wird es Vossi und seinem kompetenten Team gelingen die Morde zu stoppen? Meine Meinung: Werner Stanzl ist hier ein sehr informatives und vor Lokalkolorit strotzendes Krimidebüt gelungen. Von den archaischen Morden habe ich mir jedoch ein wenig mehr versprochen. Mit der Steinigung gings wirklich spannend los und auch die angespannte Atmosphäre war sofort da und deutlich spürbar. Die darauffolgenden Morde fand ich allerdings nicht mehr so spektakulär. Das Team rund um Bruno Vossi und deren Zusammenarbeit, haben mir sehr gut gefallen. Sie war toll und realistisch dargestellt. Auch bekommt der Leser einige Einblicke in Vossis Privatleben, das macht es einfacher, den Charakter und das Handeln der Person zu verstehen. Das Verhältnis zu seinem Team ist eher freundschaftlicher Natur, das wirkt sich wiederrum auch auf die Arbeit aus, denn dort geht es unter den Kollegen sehr harmonisch zu. Es bietet sich dem Leser viel Raum, um selbst zu ermitteln, da er immer auf dem gleichen Wissensstand ist, wie die Polizei. Ein absolutes Highlight ist die bildliche Beschreibung der Umgebung, die man sofort vor Augen hat. Ebenfalls wartet der Autor hier mit vielen Hintergrundinformationen rund um Tradition und Vergangenheit der Italiener auf. Die Spannung ist mir dabei allerdings ein bisschen auf der Strecke geblieben. Trotz guter Ermittlungsarbeit der Polizei, dem vatikanischen Geheimdienst und der NSA, hat mir doch etwas gefehlt. Auch unter den verschlüsselten Botschaften, wie es im Klappentext heißt, habe ich mir was anderes vorgestellt. Gegen Ende wurde ich von der Flut der vielen Personen mit eher ungewöhnlichen Namen ein wenig überrollt und musste aufpassen, dass ich nicht den Überblick verliere. Das Cover gefällt mir sehr gut und lässt viel Raum für Spekulationen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, und lässt sich trotz der italienischen Ausdrücke super lesen. Fazit: Ein solides Krimidebüt, mit viel Lokalkolorit, dem es aber leider ein wenig an Spannung fehlt. Eine wunderschöne Reise durch Italien sei dem Leser aber garantiert.

    Mehr
  • Interessant

    Hinrichtung

    DieMelanie

    19. March 2015 um 08:53

    Mit seinem Krimi Hinrichtung spricht Werner Stanzl den Fanatismus an, der durch Religionen entstehen kann und wie man bewusst verschleiert und agiert um es anders aussehen zu lassen, wie es wirklich ist. Ein aktuelles Thema, was hier aufgegriffen wurde welches nachdenklich macht. Werner Stanzl spricht aber nicht nur den Fanatismus an, sondern auch den Journalismus, der ebenso daran beteiligt ist, Wahrheiten zu verschleiern oder vieles als Halbwahrheit stehen zu lassen. Diese ganzen Hintergründe des Buches machten es für mich sehr interessant. Es ist nicht nur ein Krimi, sondern es gleicht einer Stellungnahme auf der Höhe der Zeit, wo versucht wird, zum Denken anzuregen und auch mal über den Tellerrand hinaus zu schauen. Wer einen rasanten Krimi erwartet, wird vllt etwas enttäuscht sein, für mich ist es eher ein Krimi der klassischen Art, was ihn aber dadurch auch wieder auszeichnet. Im Laufe des Buches bekommt man viel Input über Land und Leute, für Italienfans sehr erfreulich. Man kann direkt eintauchen und fühlt sich am Ort des Geschehens. Auszug Klappentext : Er tötet mit archaischen Mitteln. Er schickt verschlüsselte Botschaften. Er folgt seiner Überzeugung. Und er hat ein Ziel…Beim Sonnenaufgang über Cormons läuten die Glocken eines Morgens Sturm und die Stadt wird Zeuge einer Steinigung per Fernbedienung. Willkommenes Futter für die Medien, die rasch auf islamische Dschihadisten schließen. Zumal in der Folge noch mehr achtbare Katholiken sterben müssen. Dass zudem ein Papstbesuch bevorsteht und Ferragosto das Land lahmlegt, erschwert die Ermittlungen für Bruno Vossi und sein Team... Die Protagonisten um Commissario Vossi, ein solider , etwas eigentümlicher aber auch gewissenhafter und aufgrund seiner Erfahrung das gewisse Now How mitbringender Chef , sein sizilianischer Assistent Roberto, der oft von Vossi belehrt und aufgeklärt wird und das nicht nur über die Arbeit , sondern auch über Land und Leute , die Polizistin Rita, die sehr gewissenhaft arbeitet und dabei gerne ein wenig auf amerikanisch machen möchte, kommen ebenso sympathisch rüber wie Jelena, Vossis Frau , die all seine Marotten geduldig erträgt und auch den ein oder anderen Denkanstoß gibt. Zu kurz kommen auch nicht die Einblicke in die katholische und muslimische Religion, Zitate aus dem Koran sind ebenso zu finden, und selbst die NSA hat ihren Platz im Krimi gefunden . Fazit Für mich viel mehr , als nur ein Krimi, wenn man sich auch über die ganzen Hintergründe Gedanken machen und nicht nur einfach gut unterhalten werden möchte.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks