Werner Thelian Der Bauernschreck: Die wahre Geschichte einer Zeitungssensation

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Bauernschreck: Die wahre Geschichte einer Zeitungssensation“ von Werner Thelian

Vor etwas mehr als 100 Jahren, am Vorabend des Ersten Weltkrieges, versetzten merkwürdige Ereignisse die Bevölkerung der Steiermark und Kärntens in Angst und Schrecken und ganz Österreich-Ungarn in Erstaunen und Entsetzen. Von Mitte Juni 1913 bis Anfang März 1914 tötete ein unbekanntes, aber offenbar besonders gefährliches Raubtier die Schafe und Rinder der Bauern und das Wild. Das schreckliche Treiben, das auf der Stubalpe in der Steiermark begann und sich später bis mitten in das Herz des Kärntner Koralpengebietes fortsetzte, blieb sowohl den mit der Aufklärung des Falles beschäftigten Behörden als auch den Fachleuten lange ein Rätsel. Aber die Zeit drängte, denn schon bald waren auch Menschen in Gefahr. Vieles von dem, was damals passierte, erinnerte an Ereignisse, die sich 150 Jahre zuvor in Frankreich zugetragen und über 130 Menschen das Leben gekostet hatten. War der Albtraum von einst nun wiedergekehrt? Man setzte Krisenstäbe ein, gründete Sonderkommissionen, und in besonders gefährdeten Gebieten wurden aus Angst um die Kinder Schulen geschlossen und Hunderte von Jägern, Gendarmen und Soldaten auf die Almen entsandt, um der von dort ausgehenden Gefahr endlich Einhalt zu gebieten. Aber nichts half. Der „Bauernschreck“, wie man die mysteriöse Bestie bald überall nannte, tötete weiter. Dieses Buch ist die Erzählung einer ebenso seltsamen wie wahren und sorgfältig recherchierten Geschichte, die monatelang die Zeitungen und ihre Leser beschäftigte, berühmte „Afrikajäger“ auf den Plan rief und international anerkannte Fachleute an die Grenzen ihres Wissens und ihrer Erfahrungen führte. Sie nimmt den Leser mit in eine Zeit, in der gedruckte Sensationen zu kostbaren Waren wurden, Wandermenagerien ihr Publikum begeisterten, der Tiergarten von Schönbrunn seine bis dahin größte Ausdehnung erfuhr und Kaiser Franz Joseph I. sich höchstpersönlich für die merkwürdigen Vorkommnisse in der Provinz interessierte. Aber noch ahnte niemand etwas von dem merkwürdigen Zusammenhang, den es schließlich zwischen der Lösung des Rätsels und jenem Attentat in Sarajevo geben sollte, das den Ersten Weltkrieg auslöste.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen