Werner Tiki Küstenmacher , Lothar J. Seiwert Best of Simplify

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Best of Simplify“ von Werner Tiki Küstenmacher

Mit »simplify your life« begann vor 10 Jahren der beispiellose Siegeszug der simplify-Methode, die seitdem die ganze Welt eroberte. Von Skandinavien bis in den Fernen Osten lesen und leben Millionen Menschen unsere simplify- Bestseller. Das wollen wir mit Ihnen feiern! In unserem Jubiläumsband vereinen wir die besten simplify-Tipps und -Tricks zu den Themen Leben, Liebe, Zeit und Diät in einer einmaligen Sonderausgabe. Die hochwertige Ausstattung und sorgfältige Auswahl der Inhalte zum günstigen Aktionspreis garantieren nicht nur Verkaufserfolg, sondern auch einen Lesegenuss der besonderen Art: Jetzt kommen Leser noch schneller und umfassender an das Ziel des unbeschwerten Lebens!

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischen banal, lustig und hilfreich

    Best of Simplify
    R_Manthey

    R_Manthey

    08. July 2015 um 11:04

    "Nichts wird Ihr Leben so sehr vereinfachen wie die Beschränkung auf die Angelegenheiten, die Sie selbst ändern können" Dieser die Sache völlig auf den Punkt bringende Satz stammt vom Psychologen Jack Dawson und steht auf Seite 163. Man kann sich ja inzwischen eine ganze Sammlung von Simplify-Büchern ins heimische Bücherregal stellen. Nun ist diese zusammenfassende Hitparade auf dem Markt. Sie enthält "eine Auswahl der wertvollsten Tipps aus den Bänden simplify your life, simplify your time, simplify Diät und simplify your love". Man kann sicher darüber streiten, ob alles so simpel ist, wie uns das die jeweiligen Autoren weismachen wollen. Aber die Grundideen erweisen sich als befreiende Lebensprinzipien: Man trenne sich von allem Überflüssigen, das an einem haftet und oft völlig unbemerkt viel Energie raubt. Dann kann man sich auf das Wesentliche konzentrieren. Man kümmere sich intensiv erst einmal um die Sachen, die man selbst verbessern kann, und man verschone andere mit seinen Beurteilungen. Im Grunde sind damit alle Regeln und Hinweise für eine Vereinfachung des eigenen Lebens und der Beziehungen zu anderen zusammengefasst. Von einem Buch zu erwarten, dass es hilft, die eigenen Probleme zu lösen, ist ein vielleicht etwas zu hochgesteckter Anspruch. Neben zahlreichen banalen und naiven Vorschlägen enthalten die einzelnen Kapitel auch sehr nützliche und praktische Tipps. Sollten die Autoren tatsächlich den Anspruch haben, der Menschheit für jede Lebenslage den richtigen Hinweis geben zu wollen, dann kann man darüber lächeln, weil man gleichzeitig viele praktische Tipps für den persönlichen Gebrauch findet, die zu einer Erleichterung des eigenen Lebens führen. Die einzelnen Kapitel zu beschreiben, würde den Rahmen dieser Rezension bei Weitem sprengen. Neben den immer wieder durchdeklinierten und oben genannten Grundprinzipien findet man in den einzelnen Vorschlägen oft ein Verfahrensprinzip, das sich überall bewährt: Man stelle einfache und überprüfbare Regeln auf. Das hilft nicht nur bei der Kindererziehung, sondern diszipliniert auch das eigene Selbst. Ich habe auch lustige Sachen gefunden. Beispielsweise steht auf Seite 184, dass wir endlich Schluss mit der Sex-Diktatur machen sollen. Liebe würde zu höchstens einem Drittel aus Sex und Erotik bestehen. Wenn man diesem Rat dann gefolgt ist, kann man einige Seiten später lesen: "Bringen Sie Ihren Partner so weit, dass er sagen kann: Unser Sexleben wieder zu entfachen, das wird unser gemeinsames Projekt." Wenn es erst einmal so weit ist, dass Sex ein Projekt wird, dann sollte man mit weiteren Projekten dieser Art und anderen Teilnehmern rechnen. Sexuelle Unzufriedenheit ist bei 80 Prozent der Fremdgeher die Ursache für dieses Verhalten, lesen wir wieder einige Seiten später. Wer hätte das gedacht? Daraus könnte man einen einfachen Simplify-Ratschlag machen: Klappt es im Bett nicht, wird es früher oder später zum Bruch der Beziehung oder zu einem unglücklichen Zusammensein kommen, weil diese Menschen nicht für einander geschaffen sind. Aber für praktische Hinweise dieser harten Art fehlt den Autoren wohl doch der Mut, die Einsicht oder die Erfahrung. Fazit. Das kann ein durchaus hilfreiches Buch sein, wenn man nicht von vorneherein immer nur den goldenen Ratschlag fürs Leben erwartet. Dann findet man neben zahlreichen banalen und lustigen Hinweisen auch einige, die durchaus zu einer Vereinfachung des Daseins beitragen können.

    Mehr
  • Gähnfaktor

    Best of Simplify
    fredhel

    fredhel

    18. February 2015 um 18:41

    Werner Tiki Küstenmacher hat eine Reihe von Simplify-Bücher geschrieben. Bei dem hier vorliegenden Band haben mich die Kapiteleinteilung und auch direkt die ersten Seiten sehr neugierig gemacht, denn es startet mit der Wohnungsentrümpelung. Dieses erste Kapitel habe ich mir noch genau durchgelesen in der Hoffnung ein paar brauchbare Tipps abzustauben. Tja, was soll ich sagen? Richtig hilfreich oder bahnbrechend neu finde ich die Vorgehensweise nicht, aber im Vergleich zu den folgenden Kapiteln wenigstens praxisbezogen. Der ganze Bereich: "Vereinfachen Sie ihre Gesundheit" beinhaltet in meinen Augen nur Weisheiten, die jeder intelligente Mensch in Puncto Ernährung und Lebensweise schon lange kennt. (oder wer weiß noch nicht, dass man am bestens selbst kocht, weil es gesünder ist???) Das Gleiche gilt für: "Vereinfachen Sie ihre Zeit". Diesen Absatz habe ich dann einfach quergelesen, weil er mich nur gelangweilt hat. Aber als ich dann bei "Vereinfachen Sie ihre Beziehungen" angelangt bin, wurde mir das Lesen fast schon zu mühsam. Kontaktpflege, Pünktlichkeit, Smalltalk, all das sind Selbstverständlichkeiten im täglichen Zusammenleben, dafür brauche ich Tiki Küstenmacher nicht. Und erst recht nicht seine Wohnungen der Liebe, um meine Paarbeziehung gesund zu erhalten. Er vergleicht die Stadien einer Beziehung mit einer von 5 möglichen Wohnungen (Turm, Liebeszelt...etc), die man nacheinander durchläuft. Soll das nun eine philosophischen Betrachtung sein oder ein praktischer Leitfaden? In meinen Augen ist es weder das eine noch das andere. Und deswegen ist Simplify für mich eins der überflüssigsten Bücher, das mir je unter die Finger gekommen ist und ich kann den Hype über diese Simplify-Reihe in keiner Weise nachvollziehen.

    Mehr