simplify your life

simplify your life
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

P

hab es abgebrochen, da es mir zu langwierig war und nicht genau dem entsprach, was ich erhofft hatte. Trotzdem hatte es ganz nette Ideen

DoreenGehrkes avatar

Abgesehen von den Tipps zur Spiritualität finde ich diesen Ratgeber sehr hilfreich, wenn man in seinem Leben mehr Übersicht bringen möchte.

Alle 191 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "simplify your life"

Der Klassiker: über 3,5 Millionen verkaufte Bücher

Ordnung ist das halbe Leben...
und die andere Hälfte auch! Denn wer simplify your life nur als Ratgeber fürs Aufräumen versteht, dem entgeht das große Versprechen dieses unumstrittenen Klassikers der Lebensführung. simplify your life räumt auch 15 Jahre nach seinem ersten Erscheinen unser gesamtes Leben auf! Vom Schreibtisch über die Finanzen bis zu Gesundheit, Beziehungen und Partnerschaft: der Ratgeber der Ratgeber deckt alle Bereiche des Selbstund Zeitmanagements ab. Werner Tiki Küstenmacher hat diese neue Ausgabe vollständig »entrümpelt« und macht die Tipps für ein sorgenfreies und entspanntes Leben noch zugänglicher!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783593394497
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:453 Seiten
Verlag:Campus
Erscheinungsdatum:01.10.2016
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.05.2017 bei Campus erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne52
  • 4 Sterne68
  • 3 Sterne55
  • 2 Sterne13
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Die-Rezensentins avatar
    Die-Rezensentinvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Aufschieberitis besiegen und wie es geht !!
    Erfreuen Sie sich an freien Flächen!!

    Fünfzehn Jahre nach Erscheinen des ersten Buches `Simplify your life` gibt es jetzt eine aktualisierte Fassung, denn einige Tipps von damals treffen heute nicht mehr zu. Vor allem die Technik hat sich in den letzten fünfzehn Jahren extrem verändert und weiterentwickelt.
    Schon das Lesen des ersten Buches hat 2005 mein Leben verändert. Leider vergisst man im Laufe der Jahre wieder, was man sich vorgenommen hatte.
    Ich bin auch ein Sammler und horte gerne viele unnütze Dinge, die ich ja evt. irgendwann mal gebrauchen könnte. Allerdings finde ich sie, sollte ich sie benötigen, dann natürlich nicht wieder.

    Das Wichtigste: `Aufschieberitis besiegen!!!` Sofort machen, nicht lange planen!

    `Entstapeln Sie Ihre Wohnung!` Diesen Tipp habe ich mir zu Herzen genommen und mich von Unmengen Zeitschriftenstapeln befreit, die noch unbedingt durchgesehen werden sollen, weil irgendwo ein interessanter Artikel stand.
    Die Zeitschriften, die man nicht direkt liest, werden irgendwann doch ungelesen aussortiert, das kann ich bestätigen. Davor liegen sie aber Ewigkeiten herum und stören, wenn man hinsieht.

    Einer meiner Lieblingstipps ist: ´Erfreuen Sie sich an freien Flächen´!!

    Tiki Küstenmacher hat u.a. die Treppe als Beispiel gebracht. Das kenne ich auch, mal eben etwas abgelegt und beim nächsten Gang kommt die Sache mit nach oben. Soweit die Theorie! Die Wirklichkeit sieht leider so aus, dass irgendwann die Treppenstufen versperrt sind mit Dingen, die eigentlich nach oben müssen. Wie das gar nicht erst passieren kann, steht im Buch.

    Auch Kleidung, die man seit Jahren nicht getragen hat, verstopft nur den Schrank und wird nicht etwa in fünf Jahren wieder passen.
    Das weiß ich alles, aber der Anstoß, etwas zu ändern, hat bisher gefehlt.

    Das Buch ist wirklich vielseitig, Zeitmanagement im Job und Privatleben, das richtige Ordnen von Unterlagen. Aber auch die Überlegungen, welche Beziehungen (Partnerschaft, Ehe oder Freundschaften) einem nicht mehr gut tun. Hier gibt es fast nichts, das nicht angesprochen wird.

    Sogar der Zusammenhang von Übergewicht und Sammeln wird durchleuchtet.

    `Simplify Your Life` ist ein Ratgeber, der einem hilft, das Leben zu vereinfachen. Vor allem Chaoten, die nichts wegwerfen können und sich leicht verzetteln, sollten unbedingt zu diesem Buch greifen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    In acht Schritten zu einem vereinfachten Leben?

    Wir kennen doch alle diese Momente, in denen uns eigentlich alles zu viel wird. Der Schreibtisch gleicht einem Minenfeld, die Finanzen geraten durcheinander, der Partner zeigt keinerlei Verständnis für die Situation und die Streitereien werden unerträglich. Da fragt man sich schon: wie kann man sich vielleicht alles etwas vereinfachen? Ein bisschen Ordnung in das Leben bringen? Simplify your Life versucht bei solchen Baustellen anzusetzen und hilfreiche Tipps und Ratschläge für ein einfacheres, strukturierteres Leben zu liefern.



    Das Buch ist in seinem Hauptabschnitt in acht Teile geteilt, die die verschiedenen Lebensbereiche symbolisieren, die vereinfacht werden sollen: Sachen - Finanzen - Zeit - Gesundheit - Beziehungen - Partnerschaft - sich selbst - Spiritualität. Darum herum sind einleitende und abschließende Worte gesponnen, die den Sinn und Zweck des Buches und Programms vorstellen, aber auch die Zielgebung beschreiben. In einem Anhang findet sich bildhaft nochmal eine Möglichkeit, weitergehend an sich zu arbeiten. Die großen Abschnitte in der Mitte, also die Lebensbereiche, sind in verschiedene Kapitel unterteilt, die sich mit einzelnen Kleinbereichen beschäftigen und die wiederum in kleinen Abschnitten differenziert sind. Teilweise sind diese ziemlich kleinteilig, was in anderen Büchern schonmal nervig sein kann. Hier passt es im Aufbau eigentlich ziemlich gut, weil so die verschiedenen Theorien, Aussagen und Ideen nicht komplett durcheinander geraten. Es sind also nicht im engeren Sinn neue Kapitel, sondern mehr Zwischenüberschriften, die das Kapitel nochmal in einzelne Fragmente unterteilen. Damit kann man sehr gut leben und es macht alles etwas übersichtlicher.

    Inhaltlich fand ich den Aufbau genauso gelungen. Es steckt ein schlüssiges Konzept dahinter: es wird von den äußeren Umständen nach innen gearbeitet, es wird praktisch vom Beginn an immer persönlicher. Nur einen Eindruck hab ich irgendwie nicht so ganz von mir schütteln können: dass das Buch für eine ganz besondere Gruppe von Menschen geschrieben ist, die arbeitende Bevölkerung. Ich als Studentin mit einer Miniwohnung habe zum Beispiel erst gar keinen Platz für so eine Hängeregistratur, auch wenn ich ihren Sinn schon irgendwie erkannt habe. Ich weiß, dass ich mir finanziell manche Dinge noch gar nicht vorzustellen brauche, weil die Zeit dafür noch gar nicht gekommen ist. Es sind einfach manche Dinge, mit denen ich so noch gar nichts anfangen kann, die für mich eher unerheblich sind. Klar kann ein solcher Ratgeber nicht immer alle Menschen und das Leben derselben abdecken, aber so finde ich es trotzdem ein bisschen schwierig. Es entsteht einfach der Eindruck, dass manche Menschen vereinfachen können und andere wiederum nicht.

    Dennoch finde ich die Grundaussagen, die im Buch getroffen werden durchaus stimmig und ich habe mich in vielem auch irgendwie wiedergefunden. Die Tipps und Ratschläge sind meist wirklich gut, auch wenn ich mit manchen absolut nichts anfangen konnte. Aber das ist eben wahrscheinlich normal.


    Sprachlich war das Buch einfach und sehr bildhaft geschrieben. Die Theorien, die darin vorgestellt werden sind für jeden verständlich und man kann sich wirklich ein Bild von allem machen. Es gibt eigentlich kaum eine Stelle, die man nicht verstehen könnte (denke ich). Gerade die Träume, die am Anfang eines jeden Kapitels stehen und die als Überleitung zwischen den einzelnen Stufen gedacht sind, sind sprachlich meiner Meinung sehr schön ausgestaltet. Da hätten die beiden eigentlich nichts wirklich besser machen können. Zumal mir eine kleine Besonderheit sehr gut gefallen hat, die sich durch das ganze Buch gezogen hat: Die "Ent"-lein. Jedes Kapitel innerhalb der Lebensbereiche hatte zum ersten Wort eines, das mit "Ent-" begonnen hat. Eine lustige Spielerei, die eine gewisse Konstanz in das Buch reingebracht hat und die für mich persönlich wirklich schön umgesetzt war, zumal es hier keine einzige Doppelung gab.


    Das Cover ist... einfach. Einerseits unterstreicht es den Inhalt des Buches - das ja Einfachheit proklamiert - auf der anderen Seite finde ich das Gelb in Kombination mit dem Weiß irgendwie als etwas krass. Vielleicht mag ich auch einfach nur die Farbwahl nicht sonderlich. Gleichzeitig ist auf dem Cover noch ein Untertitel zu lesen:

    "Einfacher und glücklicher leben"

    Was der eigentliche Titel schon in englischer Form sagt, wird hier nochmal verdeutlicht, auch wenn ich es fast als Doppelung sehe, die nicht zwangsläufig hätte sein müssen. Was ich allerdings nett finde ist der "Schmetterlingstyp", der auf dem Cover illustriert ist. Er lehnt sich an den Anhang an und zeigt sich im Stile der Illustrationen, die im ganzen Buch zu finden sind (wobei ich sagen muss, dass die mir fast zu viel und zu extrem waren - hätte ich nicht unbedingt haben müssen, auch wenn sie an manchen Stellen schon auch hilfreich waren, Beispiel: Vier-Quadranten-Methode). Ist ja schon irgendwie ganz süß.



    Insgesamt fand ich das Buch sehr solide mit einigen Abstrichen. Wie gesagt bin ich der Meinung, dass einige Personen (vielleicht aber auch nur Altersgruppen) etwas aus dem System herausfallen und damit an manchen Stellen etwas zu kurz kommen. Im Großen und Ganzen denke ich aber, dass einige hilfreiche Tipps und Ratschläge darin gegeben sind, die man sich (und wenn es nur im Laufe des Lebens irgendwann mal) zu Herzen nehmen kann.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Buchbinders avatar
    Buchbindervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wenn man feststellt das man von allem zuviel besitzt und sich aber nicht trennen kann. Wenn der Tag IMMER zu wenig Stunden hat. ....
    Simplify - genial !


    Wenn man feststellt das man von allem zuviel besitzt und sich aber nicht trennen kann.
    Wenn der Tag IMMER zu wenig Stunden hat.
    Diese Buch ist die beste Hilfe zur Selbsthilfe. Küstenmacher beschreibt in einem sehr gut ausgereiften Plan wie man Punkt für Punkt zum Erfolg kommt.
    Zeit gewinnen, ausmisten und wieder zu sich selbst finden. Ein "MUST HAVE" für alle angehenden Minimalistinnen und Minimalisten.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Schnuck59s avatar
    Schnuck59vor 4 Jahren
    Ballast abwerfen und Leben vereinfachen – wer will das nicht

    In den 7 Stufen der Lebenspyramide – Sachen, Finanzen, Zeit, Gesundheit, Beziehungen, Partnerschaft, eigene Person - wird die Vereinfachung in unterschiedlichen Bereichen beschrieben.
    In Stufe 4 geht es um das Thema Gesundheit. Hier werden 5 Ideen mit unterschiedlichen Schritten aufgearbeitet. Zum Beispiel geht es um Bewegung um dem Körper Glücksstoffe zu entlocken.
    Das Buch ist gut aufgebaut, unterschiedliche Themen werden sehr ansprechend erklärt und beschrieben. Die Texte werden durch fröhliche Karikaturen unterstützt.
    Ich nehme das Buch immer mal wieder in die Hand und lese verschiedene Abschnitte, die gerade für mich zutreffen. Gerade zum Jahresende war das Thema „Entstapeln Sie Ihr Büro“ für mich dran. Hier gab es z. B. Tipps für dauerhafte Ordnung, die ich noch einmal nachgeschlagen habe.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Kiaras avatar
    Kiaravor 7 Jahren
    Rezension zu "simplify your life" von Werner 'Tiki' Küstenmacher

    Inhalt:
    Dieses Buch beschreibt einen in 8 Stufen aufgeteilten Weg, der einem dabei helfen soll, sein Leben besser zu meistern, seine Persönlichkeit auszuschöpfen und einfach glücklich und erfüllt zu sein. Dabei erklärt es unter anderem wie man sein Arbeitspensum in den Griff bekommt, wie man auf einfache Weise fit und gesund bleibt, wie man Partnerschaft und Beruf optimal verbindet und noch vieles, vieles mehr.

    Eindruck:
    Der Aufbau des Buches war für mich optimal: Jedes der acht Kapitel beleuchtet einen anderen Lebensbereich. Dabei beginnt man im ersten Kapitel mit den Sachen, die auf dem Schreibtisch etc. für Chaos sorgen, arbeitet sich über Finanzen, Zeit und Gesundheit langsam zu den Kernbereichen des Lebens vor: den Beziehungen, der Partnerschaft, dem eigenen Lebensziel und schließlich der Spiritualität. Jedes Kapitel ist in viele kleine Abschnitte unterteilt, die einem die unterschiedlichsten Möglichkeiten für diesen Bereich aufzeigen. Aufgelockert werden die einzelnen Themen durch lustige Illustrationen. Das alles hat mir sehr dabei geholfen am Ball zu bleiben und nicht einfach mittendrin abzubrechen; und das, obwohl ich es hier mit einem Sachbuch zu tun hatte, die ich sonst nur langweilig finde.
    Natürlich sind nicht alle Ideen und Vorschläge für jeden geeignet. Bei vielen Tipps habe ich auch nur mit dem Kopf geschüttelt. Aber den einen oder anderen Vorschlag konnte ich doch mitnehmen und versuche diese nun in mein Leben zu integrieren bzw. durch deren Hilfe mein persönliches Chaos besser in den Griff zu bekommen. Viele Tipps sollten eigentlich eh jedem bewusst sein. So habe ich bei den meisten auch nur gedacht: "Ja, weiß ich ja, aber es ist echt schwer, das auch regelmäßig durchzuziehen!!" So habe ich auch eigentlich nicht sooo viel Neues gelesen. Eher viele alten Weisheiten und bekannte Regeln, die man nur allzu gern vernachlässigt. Diese aber zusammengefasst in einem Buch zu lesen, hat mir wieder vor Augen geführt, wie wichtig es ist, etwas für seine Gesundheit zu tun, für seine Partnerschaft und vor allem für mich selbst.

    Fazit:
    Wer ganz neue, innovative Ideen sucht, wird von diesem Buch enttäuscht sein. Wer allerdings grundlegend etwas an seinem Leben ändern bzw. vereinfachen möchte, für den werden sich in "Simplify your Life" einige nützliche, wenn auch nicht immer neue, Tipps finden.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Donatas avatar
    Donatavor 7 Jahren
    Rezension zu "Simplify your life. Einfacher und glücklicher leben" von Werner Tiki Küstenmacher

    Vereinfacht wirklich das Leben! Vor allem auch mit guten Tipps zum Aufräumen, Ordnen, Entrümpeln

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Revontulets avatar
    Revontuletvor 8 Jahren
    Rezension zu "simplify your life" von Werner 'Tiki' Küstenmacher

    Ein Buch, dass dir Tipps gibt, dein Leben zu vereinfachen.
    Das muss einfach toll sein, dachte ich mir.
    Naja, ich hab ein paar Sachen mitgenommen, aber im Großen und Ganzen wars mir zu sehr Ratgeber blabla.
    Die Ideen mit dem Entrümpeln waren seh gut, andere Sachen wiederum konnte ich gar nicht gebrauchen zB Tipps zum Sozialverhalten.
    Es schadet auf jeden Fall nicht, wenn man mal ein bisschen reinliest und das ein oder andere ist sicher für jeden dabei

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Simplify your Life" von Werner Tiki Küstenmacher

    Ich finde das Buch auf jedenfall sehr praktisch und super. Ich hab's gelesen und mich selber in vielen Punkten wieder erkannt. Mir hat es sehr geholfen, vieles in Ordnung zu bringen. Mit sämtlichen Tipps und Ratschlägen - insbesondere für chaotische, unordentliche Menschen - sehr gut geeignet. Ich würde es mir jederzeit wieder vornehmen!!!

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Odiugs avatar
    Odiugvor 9 Jahren
    Rezension zu "Simplify your Life" von Werner Tiki Küstenmacher

    Darf man nicht verschlingen. Dieses Buch mit Sinn und Verstand gelesen hat mir sehr geholfen das ein oder andere aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Perspektivenwechsel ist da wirklich gut. Ich bin kein anderer geworden aber ich denke anders. Und das hilft mir sehr

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    ZwergPinguins avatar
    ZwergPinguinvor 10 Jahren
    Rezension zu "simplify your life" von Werner 'Tiki' Küstenmacher

    Es handelt sich hierbei um einen humorvollen Ratgeber, sein Leben zu vereinfachen.
    das Buch unterteilt sich in verschiedene Abschnitte, die ich mal ganz frei und zusammenfassend benenne:

    1. Sachen, Besitztümer, “Kram”
    2. Finanzen
    3. Zeitmanagement
    4. Gesundheit & ernährung
    5. Soziales Netzwerk
    6. Partnerschaft
    7. das eigene Ich

    In kurzen Absätzen wird dann auf ganz verschiedene Dinge eingegangen, zum Beispiel auf Sammelleidenschaften oder persönliche Einstellungen zum Geld und so weiter und so weiter.
    Manches betrifft einen nicht, in manch anderem findet man sich sofort wieder.

    Mir persönlich hat das erste Kapitel am besten gefallen, weil es mich mmotiviert hat zum Aufräumen und über manche Dinge, die man so ansammelt, nochmal nachzudenken, ob man sie wirklich braucht. Andererseits hat mich der Wegwerf-Gedanke auch wieder etwas gestört, denn so manches lässt sich ja doch prima wiederverwenden und das ist ja auch umweltfreundlicher, als alles immer gleich in die Tonne zu werfen. Aber man kann das “Wegwerfen” ja auch in “wegschenken” umwandeln, sofern man jemanden findet, der sich darüber freut.
    Ich habe nach dem Kapitel des Aufräumens meine ganze Wohnung auf den Kopf gestellt: Kleiderschrank, Schubladen, Küche….. der Keller kommt noch.

    Seine Einstellung, sich auch von Büchern leichter zu trennen dürfte unter dem Publikum hier allerdings nicht nur mir schwerfallen.

    Alles in allem ist dies ein Buch, das Anregungen geben kann und das man eigentlich immer mal wieder zur Hand nehmen kann und sollte, weil man sich ja nicht von einem Tag auf den anderen umstellen kann. Sicherlich sind für jeden nur 50% brauchbar und umsetzbar und vieles kennt man vielleicht, aber die 50% lohnen sich wirklich und manches muss man sich einfach mal wieder bewusst machen. Und gerade jetzt ist ja die richtige Zeit für Frühjahrsputz und Ausmisten kann auch manchmal richtig befreiend sein.

    Kommentieren0
    18
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks