Werner Waldhoff

 4,8 Sterne bei 6 Bewertungen

Lebenslauf von Werner Waldhoff

Werner Waldhoff (1943-1997) war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer. Zu den von ihm ins Deutsche übertragenen Autoren gehören u. a. Margaret Atwood, Michael Cunningham, Fay Weldon und Jack Kerouac.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Werner Waldhoff

Cover des Buches Die Teufelin (ISBN: 9783866159259)

Die Teufelin

 (28)
Erschienen am 24.09.2011
Cover des Buches Die eßbare Frau (ISBN: 9783548606699)

Die eßbare Frau

 (22)
Erschienen am 10.07.2008
Cover des Buches Lady Orakel (ISBN: 9783492311182)

Lady Orakel

 (16)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Ein Zuhause am Ende der Welt (ISBN: 9783442732975)

Ein Zuhause am Ende der Welt

 (12)
Erschienen am 01.12.2004
Cover des Buches Dem Dschungel entkommen (ISBN: 9783492406246)

Dem Dschungel entkommen

 (12)
Erschienen am 01.03.2017
Cover des Buches Traumtagebuch (ISBN: 9783499227110)

Traumtagebuch

 (9)
Erschienen am 01.07.2000
Cover des Buches Die Krallen der Katze (ISBN: 9783442552016)

Die Krallen der Katze

 (8)
Erschienen am 01.01.2001

Neue Rezensionen zu Werner Waldhoff

Cover des Buches Lady Orakel (ISBN: 9783833310669)dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Lady Orakel" von Margaret Atwood

Eine ungewöhnlichen Frau auf der Suche nach ihrer Identität.
dunkelbuchvor 6 Monaten

Als Kind wegen ihres unglaublichen Übergewichts gehänselt und von der eigenen Mutter abgelehnt, findet Joan Foster in ihrer ebenso dicken wie skurrilen Tante Lou eine Verbündete. Als diese stirbt, hinterläßt sie Joan ein Vermögen. Doch der Anspruch auf das Erbe ist an eine Bedingung geknüpft: Joan muß 40 Kilo abnehmen, um in den Genuss des Geldes zu kommen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die eßbare Frau (ISBN: 9783548606699)berlinapples avatar

Rezension zu "Die eßbare Frau" von Margaret Atwood

Hervorragender Einsteigerroman in Atwoods Schaffen
berlinapplevor 2 Jahren

"Die Ziele der feministischen Bewegung sind nicht erreicht worden, und diejenigen, die behaupten, dass wir in einer post-feministischen Ära leben, irren sich leider oder haben es bereits satt, über diese Themen nachzudenken.”
Margaret Atwood, 1979

Brilliant, wütend, humorvoll und ihrer Zeit weit voraus erzählt die damals 26-jährige Atwood in ihrem Debütroman von einer jungen Frau, die mit ihrem Rollenbild hadert, ihre bevorstehende Hochzeit in Frage stellt und deren Körper auf groteske Art und Weise auf die Zeichen der Zeit reagiert: Marian, die Protagonistin, verliert kurioserweise ihren Appetit.

Ein wirklich hervorragender Einsteigerroman in Atwoods wundersame Sprach- und Ideenwelt. Stilistisch zum Niederknien. Liest sich ganz schnell weg!



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dem Dschungel entkommen (ISBN: 9783492406246)Katzenfreundin20s avatar

Rezension zu "Dem Dschungel entkommen" von Yossi Ghinsberg

Eine Überlebensstory vom Feinsten
Katzenfreundin20vor 2 Jahren

Wer auf reale Überlebensstorys steht, der wird mit "Dem Dschungel entkommen" nicht enttäuscht werden - ich fand das Buch sehr spannend für den Fakt, dass es eine Nacherzählung war. Man erfährt nicht nur, wie man in einer krassen Situation überleben kann, sondern man erfährt auch viel über die Landschaft und dortige Gegebenheiten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks