Wess Stafford , Dean Merrill Ein Augenblick genügt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Augenblick genügt“ von Wess Stafford

Können Sie sich noch an Augenblicke in Ihrer Kindheit erinnern, die Ihr Leben geprägt haben? Lassen
diese Erinnerungen Sie lächeln oder wehmütig zurückblicken?

Wir alle haben es in der Hand, ebensolche Momente im Leben unserer Mitmenschen wahr werden zu lassen. Dazu bedarf es nur weniger Augenblicke. Schenken Sie Kindern, denen Sie begegnen, einfach Ihre volle Aufmerksamkeit. Das kann Ihr eigenes Kind sein, ein Kind aus der Nachbarschaft oder ein Kind, das weinend im Supermarkt steht und nicht weiterweiß. Manchmal genügt ein Moment, um ein ganzes Leben positiv zu verändern! Die wahren Geschichten in diesem Buch beweisen es.

Ein Buch, welches mich sehr bewegt hat, sehr empfehlenswert

— conneling

JEDER hat die Möglichkeit die Zukunft eines Kindes positiv zu beeinflussen! Ein tolles Buch, das sich auch nebenher sehr gut lesen lässt.

— Smilla507

Wahre Lebensgeschichten, Momente im Leben eines Kindes, die alles für immer verändern

— Arwen10

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Ein Augenblick genügt" von Wess Stafford

    Ein Augenblick genügt

    Sonnenblume1988

    Wahre Geschichten darüber, was passiert, wenn man Kindern die volle Aufmerksamkeit schenkt... Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der Verlag Gerth Medien stellt zwei Exemplare des Buches „Ein Augenblick genügt - Mit besonderen Momenten das Leben von Kindern bereichern. Wahre Geschichten.“ von Wess Stafford zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!                                                     „Können Sie sich noch an Augenblicke in Ihrer Kindheit erinnern, die Ihr Leben geprägt haben? Lassen diese Erinnerungen Sie lächeln oder wehmütig zurückblicken? Wir alle haben es in der Hand, ebensolche Momente im Leben unserer Mitmenschen wahr werden zu lassen. Dazu bedarf es nur weniger Augenblicke. Schenken Sie Kindern, denen Sie begegnen, einfach Ihre volle Aufmerksamkeit. Das kann Ihr eigenes Kind sein, ein Kind aus der Nachbarschaft oder ein Kind, das weinend im Supermarkt steht und nicht weiterweiß. Manchmal genügt ein Moment, um ein ganzes Leben positiv zu verändern! Die wahren Geschichten in diesem Buch beweisen es.“ Den Link zur Leseprobe findet ihr hier. Den englischen Buchtrailer findet ihr hier. Bitte bewerbt euch bis zum 3. Juni 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, welche Augenblicke in der Kindheit dein Leben geprägt haben.   Bitte beachtet, dass Arwen10 die Bücher selber verschickt. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 1,60 Euro Portokosten zu überweisen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet. Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde, innerhalb von ca. vier Wochen zum Austausch in allen Abschnitten sowie zum Schreiben einer Rezension. Diese wird bitte nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht. Bitte beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE Leserunde handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.

    Mehr
    • 42
  • Kurzgeschichten, die nachdenklich machen

    Ein Augenblick genügt

    conneling

    07. July 2014 um 21:47

    Kinder sind sehr hellhörig, sie nehmen viel mehr nebenbei auf als man sich manchmal vorstellen kann und auch möchte. "Ein Augenblick genügt - Mit besonderen Momenten das Leben von Kindern bereichern. Wahre Geschichten. " von Wess Staffford ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, verschiedene Abschnitte aus den Leben unterschiedlicher Personen, Erlebnisse aus deren Kindheit. Es wird aufgezeigt, wie wichtig kleine Gesten, kleine Aufmerksamkeiten gegenüber Kindern sind, was sie bedeuten und wie bedeutungsvoll sie sind. Man muss die Kinder nicht persönlich kennen, jedes Kind freut sich über Aufmerksamkeit, ein Winken, ein Gruß, ein Hallo in der Früh auf dem Weg in den Kindergarten, ein Lächeln tut immer gut. Kurzgeschichten, die einiges aufzeigen und nachdenklich stimmen, oft hat man keine Zeit, keine Nerven nach der Arbeit, man läuft mit Scheuklappen durch die Gegend. Ein wundervolles Buch, welches sich sehr leicht und auch gut nebenbei lesen lässt, die Kurzgeschichten machen es einfach am Ball zu bleiben. Jeder hatte in seiner Vergangenheit eine Person, die ihn oder sie geprägt hat, eventuell fällt einem diese Person nicht gleich ein, ich bin mir selber noch nicht ganz sicher, aber ich habe mich auf die Reise in die Vergangenheit gemacht und möchte es für mich rausfinden. Irgendwie schaue ich nun anders auf Kinder, wenn ich auf den letzten Drücker in den Kindergarten renne, dann freuen sie sich so sehr mich zu sehen und ihr Lächeln tut mir auch gut. Ein ganz besonderes Buch, eine Lektüre, die mir sehr viel Spass gemacht hat, und die ich allen weiterempfehlen kann, nicht nur Eltern.

    Mehr
  • Nicht nur für Eltern!

    Ein Augenblick genügt

    Smilla507

    25. June 2014 um 11:02

    Ein Augenblick genügt - ein Wort genügt - eine Geste genügt um ein Kind positiv oder negativ zu beeinflussen. Das ist die Aussage dieses Buches. Es ist so geschrieben, dass es nicht nur Eltern anspricht, sondern JEDEN! Es liest sich leicht und flüssig. Verschiedene Kurzgeschichten bzw. Episoden aus der Kindheit von verschiedenen Personen sind hier zusammengefasst worden. Wess Stafford zeigt anhand dieser Episoden, welchen Einfluss wir Erwachsenen haben und ermutigt dazu, jedem Kind, das einem begegnet, Gutes zu tun: Sei es ein Lächeln, ein Winken, ein bestätigender Satz oder das Segnen (in Gedanken). Jedes Kind – egal wie alt! - hat das Potential eine herausragende Persönlichkeit zu werden. Als Mutter oder Vater mag einem das leichter fallen. Mir geht es jedenfalls so, dass ich das bei den eigenen Kindern fast automatisch mache. Aber es gibt ja noch viel mehr Kinder, als die eigenen. Und nicht jeder ist eine Mutter oder ein Vater. Auch Menschen, die keine Kinder haben, haben die Möglichkeit Kindern etwas Positives zu vermitteln. Zum Schluss rät der Autor, einen Termin mit sich selbst zu machen. Denn auch wir Erwachsenen haben mindestens eine Person im Leben gehabt, die unsere Persönlichkeit bzw. Zukunft positiv beeinflusst hat. Wenn einem niemand einfalle, so schreibt er, sei das auch nicht schlimm. Wichtig sei auch, diejenigen zu ermutigen, die ständigen Umgang mit Kindern haben: Eltern, Lehrer, Erzieher, Betreuer usw. Fazit: Man kann dieses Buch sehr gut zwischendurch lesen und ich möchte es jedem ans Herz legen, denn wir alle haben die Möglichkeit Kindern Gutes zu tun und somit nicht nur ihre Zukunft, sondern indirekt auch unsere eigene Zukunft positiv zu prägen.

    Mehr
  • Momente, die das Leben eines Kindes verändern können

    Ein Augenblick genügt

    Arwen10

    21. June 2014 um 10:43

    Dieses Buch ist ein wahrer Schatz ! Wess Stafford, Leiter von Compassion International hat in diesem Buch viele Geschichten zusammengetragen, die zeigen, dass ein Moment im Leben eines Kindes oft für das ganze Leben bestimmend ist. Dem Autor liegen die Kinder sehr am Herzen, besonders die Kinder, die aufgrund ihrer familiären und wirtschaftlichen Situation keine Hoffnung für die Zukunft haben. In diesem Buch findet man zahlreiche Erlebnisse von bekannten und unbekannten Menschen, die immer von einem Moment aus ihrer Kindheit berichten. Nicht immer war der Eindruck positiv. Das Beispiel , das der Autor geschildert hat, hat mich echt betroffen gemacht. Dass Menschen so etwas Kinder antun können ! Die Kinder sind die schwächsten Glieder in unserer Gesellschaft und brauchen daher die größte Fürsorge, damit sie gesund aufwachsen können. Was viele nicht bedenken, sie sind unsere Zukunft ! Ohne Kinder gibt es keine Zukunft ! Auch in der Bibel (im Buch zitiert) findet man Aussagen zu Kindern. Gott möchte, dass sie zu ihm kommen und er droht denen Schlimmes an, die Kindern schaden und ihnen Böses antun. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Eindrucksvoll sind viele dieser wahren Geschichten und beim Lesen ist mir aufgefallen, dass ich selbst ein Erlebnis hatte, das bewirkt hat, dass mein Leben anders gelaufen ist, als ich zuerst dachte. Nach dem Lesen schaue ich mir meine Kinder nun genauer an. Das Buch hat das Empfinden geschärft, dass man anders auf Kinder zugeht. Viel mehr wie vorher möchte ich meine Kinder und auch andere Kinder motivieren, ihnen Mut zusprechen, Loben uä. Dieses Buch ist eine Sammlung von Lebensgeschichten, die für jeden interessant sind, nicht nur für Eltern. Jeder von uns ist einmal Kind gewesen und jeder begegnet in seinem Leben Kindern, auf die er Einfluss hat. Fazit: Ein wunderbares Buch, dem ich noch viele Leser wünsche !

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks