Whisper von Soul

 5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Whisper von Soul

Whisper von SoulVoll doof tot zu sein, wenn alle traurig sind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Voll doof tot zu sein, wenn alle traurig sind
Whisper von SoulTintenschmerz
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tintenschmerz
Tintenschmerz
 (1)
Erschienen am 02.01.2015
Whisper von SoulWir für immer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wir für immer
Wir für immer
 (1)
Erschienen am 02.05.2017

Neue Rezensionen zu Whisper von Soul

Neu
L

Rezension zu "Voll doof tot zu sein, wenn alle traurig sind" von Whisper von Soul

Berührend und unter die Haut gehend
LindaNordenvor 5 Jahren


Voll doof tot zu sein, wenn alle traurig sind – so der außergewöhnliche Titel des Buches von Whisper von Soul, erschienen 2013 im Verlag Books on Demand, Norderstedt.



Ebenso außergewöhnlich wie der Buchtitel sind auch die Autoren der Buchprojektgruppe Whisper von Soul. Alle eint ein gemeinsames Schicksal – der Tod eines oder mehrerer Kinder.


Mit schonungsloser Offenheit und den Leser tief berührend erzählen die betroffenen Eltern von ihrem Kind –  von der Geburt, dem Leben und dem Sterben. Wie umgehen mit dem Verlust des Kindes, wie soll/ kann das Leben weitergehen, worin findet man Trost? Auch mit  diesen Fragen müssen sich die betroffenen Eltern auseinandersetzen. Und obwohl jeder Einzelne den Tod seines Kindes auf seine Weise verarbeitet, haben alle eines gemeinsam: ihre Kinder senden ihnen Zeichen.
Sind diese Wahrnehmungen nur purer Zufall oder Naturerscheinungen für den einen –  so sind es Signale und Trost für viele verwaiste Eltern und Geschwister. 


 
Die Autoren des Buches öffnen dem Leser eine in unserer modernen Gesellschaft meist verschlossene Tür – dahinter das Leben mit dem Tod des eigenen Kindes. Bewusst schreibe ich «mit dem Tod» - weil ich glaube und fühle, dass man nicht «nach» sondern «mit» dem Tod leben lernen muss.
Dies ist auch die tiefe Botschaft des Buches – all die schönen Momente, unerklärlichen Begegnungen, Wahrnehmungen, Träume und die unstillbare Sehnsucht nach einem Zeichen des Kindes spiegeln die tiefe und unlösbare Verbindung zwischen Eltern und Kind wider. Das Band der Liebe hält und verbindet über den Tod hinaus.



Ein Buch, so einzigartig in seiner Gestaltung wie in seiner Handlung – berührend und unter die Haut gehend.



Und auf der letzten Seite meines Buches notiere ich nun meine Wahrnehmungen,  Zeichen meines Sohnes Matthias, geboren 1988 und gestorben 2006

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks