Whitney Lyles Dreizehn Bräute und kein Strauß

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dreizehn Bräute und kein Strauß“ von Whitney Lyles

Wenn die Freundinnen alle heiraten, da heißt es tapfer sein ... Woran denkt man, wenn man innerhalb weniger Monate auf vier Hochzeiten zum Altar schreitet und keine davon die eigene ist? Was bleibt einem, nachdem man dabei die hässlichsten Kleider der Saison tragen, dafür auch noch das letzte Geld ausgeben und für die unzähligen Fotos ein starres Lächeln aufsetzen muss? Und sich laufend mit betrunkenen Gästen, glitschigen Hochzeitskuchen, gescheiterten Träumen und verloren gegangenen Blumensträuße herumschlägt? Wie Cate all dies mit Würde zu meistern versucht, davon erzählt dieser feinfühlige und gleichzeitig urkomische Roman von Whitney Lyles.

Sehr schön und super witzig!

— MrsFoxx

Stöbern in Romane

Der kleine Teeladen zum Glück

Vor Kitsch triefende Story mit einigen Fremdschäm-Momenten

Frau_J_von_T

Kleine Stadt der großen Träume

Backman benutzt wunderbare Worte und erschafft einfühlsame Sätze die unter die Haut gehen und das kleine Björnstadt zum Leben erwecken.

Laurie8

Vom Ende an

Schreibstil gewöhnungsbedürftig. Geschichte selbst = imho leider ziemliches Larifari.

bugfishly

Kleine große Schritte

Pflichtlektüre

buchstabensammlerin

Winterengel

Ein stilles und ruhiges Weihnachtsmärchen, dass aber gerade deshalb einfach nur wunderschön ist. <3 <3 <3

YumikoChan28

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Schon nach kurzer Zeit ist man in dieses tiefsinnige und poetische Werk eingetaucht und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cate & Ethan - Ewig Brautjungfer

    Dreizehn Bräute und kein Strauß

    MrsFoxx

    17. November 2017 um 20:42

    Klappentext:Woran denkt man, wenn man innerhalb weniger Monate auf vier Hochzeiten zum Altar schreitet und keien davon die eigene ist? Was bleibt einem, nachdem man dabei die hässlichsten Kleider der Saison tragen, dafür auch noch das letzte Geld ausgegeben und für die unzähligen Fotos ein starres Lächeln aufsetzen muss? Und sich laufend mit betrunkenen Gästen, glitschigen Hochzeitskuchen, gescheiterten Träumen und verloren gegangenen Brautsträußen herumschlägt? Wie Cate all dies mit Würde zu meistern versucht, davon erzählt dieser feinfühlige und gleichzeitig urkomische Roman von Whitney Lyles.Ich habe ja bereits den dritten Teil der Reihe gelesen und habe trotzdem von der ersten bis zur letzten Seite mit Cate und Ethan mitgefiebert. Cate quält sich von Hochzeit zu Hochzeit ihrer Freundinnen und hat so gegen einige Widrigkeiten anzukämpfen. Auch dieses Buch von Whitney Lyles hat mich mehrmals laut auflachen lassen. Erschreckend, in welch gruselige Outfits manche Braut ihre Brautjungfern steckt, nur um ganz sicher die Schönste auf der Feier zu sein. Der Schreibstil der Autorin war wieder schön flüssig und angenehm kurzweilig zu lesen. Einige Lacher waren ebenfalls wieder garantiert. Einziger Wehrmutstropfen wieder das fehlende Zeitgefühl in der Geschichte, das hatte ich auch schon in Teil 3. Dennoch habe ich auch dieses Buch in kürzester Zeit verschlugen und freue mich jetzt auf den 2. Teil und somit Cates und Ethans eigene Hochzeit.Fazit: Toller und vor allem witziger Auftakt der Reihe um Cate und Ethan. Dieses Buch kann ich wirklich empfehlen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks