Wiebke Kramp Helgoland

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Helgoland“ von Wiebke Kramp

Helgoland, wer denkt da nicht sofort an Shopping-Exzesse auf dem zollfreien Einkaufseiland, Kutterfahrten auf sturmgebeutelter See und, in die Vergangenheit blickend, Schmuggelei im ganz großen Stil? Dass Helgoland mehr ist, beweist die Helgoländerin Wiebke Kramp auf rund einhundert Seiten im praktischen Westentaschenformat. Der vierfarbig bebilderte Reiseführer gibt einen umfassenden Überblick über die geologische Entstehung sowie die historische Entwicklung der Insel. Ein informatives Kapitel widmet die Autorin der Biologischen Anstalt Helgoland, die unter anderem dafür bekannt ist, dass sie das Geheimnis des Meeresleuchtens lüftete. Aber auch andere „Berühmtheiten“ wie die Vogelwarte Helgoland und der Lummenfelsen, das wohl kleinste Naturschutzgebiet der Welt, kommen in diesem Reiseführer nicht zu kurz. Helgoland ist übrigens auch ideal für Allergiker: Wegen der konstanten Temperatur- und Wetterverhältnisse gibt es auf der Insel nämlich fast keine Pollen. Und auch vor Verkehrsunfällen muss man sich nicht fürchten, denn Helgoland ist eine Fußgängerinsel, auf der in der Hauptsaison nicht einmal Fahrräder unterwegs sind. Auch Helgolands kulturellem Angebot widmet die Autorin ein Kapitel ihres Reiseführers. Literat James Krüss, Inselfotograf Schensky und der Museumsverein finden ebenso Erwähnung wie die Nordseewoche zu Pfingsten, Regatten und andere Sportveranstaltungen. Dies und vieles mehr, ergänzt und aufgelockert durch typisch helgoländische Rezepte und Insulanertipps, verrät Wiebke Kramp in ihrem kurzweiligen Reiseführer. (Quelle:'Buch/01.04.2014')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen