Wighard Strehlow

 4.4 Sterne bei 13 Bewertungen

Neue Bücher

Die Hildegard-Heilschätze
Neu erschienen am 20.08.2018 als Hardcover bei Knaur MensSana.

Alle Bücher von Wighard Strehlow

Sortieren:
Buchformat:
Wighard StrehlowDie Ernährungstherapie der Hildegard von Bingen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Ernährungstherapie der Hildegard von Bingen
Wighard StrehlowDas Hildegard-von-Bingen-Kochbuch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Hildegard-von-Bingen-Kochbuch
Das Hildegard-von-Bingen-Kochbuch
 (2)
Erschienen am 01.04.2008
Wighard StrehlowDie Ernährungstherapie der Hildegard von Bingen: Rezepte, Kuren und Diäten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Ernährungstherapie der Hildegard von Bingen: Rezepte, Kuren und Diäten
Wighard StrehlowHildegard-Heilkunde von A - Z
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hildegard-Heilkunde von A - Z
Hildegard-Heilkunde von A - Z
 (1)
Erschienen am 19.09.2000
Wighard StrehlowDie Hildegard-Naturapotheke
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Hildegard-Naturapotheke
Die Hildegard-Naturapotheke
 (1)
Erschienen am 03.11.2014
Wighard StrehlowDie Heilkunde der Hildegard von Bingen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Heilkunde der Hildegard von Bingen
Die Heilkunde der Hildegard von Bingen
 (1)
Erschienen am 01.09.2005
Wighard StrehlowHildegard-Medizin für alle Tage
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hildegard-Medizin für alle Tage
Hildegard-Medizin für alle Tage
 (1)
Erschienen am 01.05.2001
Wighard StrehlowDie Edelstein-Heilkunde der Hildegard von Bingen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Edelstein-Heilkunde der Hildegard von Bingen

Neue Rezensionen zu Wighard Strehlow

Neu
abuelitas avatar

Rezension zu "Die Ernährungstherapie der Hildegard von Bingen" von Wighard Strehlow

empfehlenswert
abuelitavor 2 Jahren

Interessant, informativ und mehr oder weniger leicht verständlich ist dieses Buch. 

Der Autor versteht es wirklich sehr gut, uns diese Heilweise und das Ernährungsprogramm der Hildegard von Bingen nahe zubringen.

Heilmittelbeschreibungen, Ernährungshinweise und Regeln für eine gesunde Lebensführung findet man hier.


Es ist einfach ein praxiserprobtes Standardwerk mit den wichtigsten Kuren und Diäten zur Behandlung häufig auftretender Krankheitsbilder.

Ich habe das Buch seit Jahren und nehme es immer wieder mal zur Hand; ausserdem bin ich noch immer begeistert von diversen Rezepten, so z.B. zum Frühstück das Dinkelhabermus. Hört sich zwar erst mal seltsam an, schmeckt aber super lecker und sättigt auch sehr gut. 

Kommentieren0
10
Teilen
B

Rezension zu "Das Hildegard-von-Bingen-Kochbuch" von Wighard Strehlow

Das Hildegard von Bingen Kochbuch
Booklover246vor 2 Jahren

Die besten Rezepte der Hildegard-Küche
Erscheinungstermin: 01. April 2008
Inhalt: Lebensmittel sind die besten Heilmittel – davon war Hildegard von Bingen bereits vor 800 Jahren überzeugt! Neben Dinkel, dem sie eine besondere Heilwirkung zuschreibt, stehen viele Gemüse, Früchte, Kräuter und Gewürze auf ihrem Ernährungsplan. Mit einer leicht verständlichen Einführung in die Hildegard-Heilkunde und den besten Rezepten aus dem ersten Hildegard-Kurhaus Deutschlands.


Meine Meinung: Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt auch super zum Buch. Auf den ersten Seiten des Buch werden kurz die Grundpfeiler der Hildegard von Bingen Ernährung erklärt. Gleich zu Beginn bekommt man einen 30-seitigen Überblick über verschiedene Lebensmittel und ihre Wirkung. In diesem Buch sind die besten Hildegard von Bingen Rezepten abgedruckt. Die Rezepte sind sortiert nach Frühstück , Suppen, Hauptgerichte (Fleisch, Fisch, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreidebeilage), Saucen, (Dips und Kräuterbutter), Salat, Desserts, Brot, Gebäck und Brotaufstriche. Ich habe einige der Rezepte ausprobiert und war wirklich begeistert von den Speisen. Sie sind einfach lecker und leicht nachzukochen. Im hinteren Teil des Buchs gibt es noch eine Übersicht zu Kräutern und Gewürzen, samt deren Verwendung und Heilwirkung. Auch interessant fand ich die 4-seitige Tabelle über die Eigenschaften von Lebensmittel. Dort sind die Lebensmittel eingeteilt ob sie durchblutungsfördernd, abkühlend und auch für Kranke geeignet sind.
Fazit: Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ein sehr schön gestaltetes übersichtliches Buch mit interessanten Informationen rund um Hildegard von Bingens Sichtweise von Lebensmitteln und deren Wirkungen auf die Gesundheit. An die altdeutsche Überschriften muss man sich zwar erst gewöhnen dennoch ist es aber ein gelungenes Buch mit sehr leckeren Rezepten. Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Sternen.

Solltet Ihr weitere Informationen über das Buch benötigen könnt ihr auf http://www.randomhouse.de/ alles weitere nachlesen.
Ich bedanke mich beim Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks