Serbische Sprache

Cover des Buches Serbische Sprache (ISBN:9781159326609)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Serbische Sprache"

Quelle: Wikipedia. Seiten: 62. Kapitel: Literatur (Serbisch), Ivo Andric, Unterschiede zwischen den serbokroatischen Standardvarietäten, Dejan Stojanovic, Vuk Stefanovic Karad ic, Lobpreisung des Fürsten Lazar, tokavisch, Marko Kraljevic, Travnicka hronika, Marmor-Säule auf dem Amselfeld, Personen aus den Epen um Marko Kraljevic, Milovan Ðilas, Dositej Obradovic, Sima Milutinovic, Miodrag Bulatovic, Torlakisch, Milo Crnjanski, Der Bergkranz, Aleksandar Ti ma, Milorad Pavic, Branislav Nu ic, Bora Cosic, David Albahari, Emilián Bo etech Glocar, Kaplan Burovic, Milovan Gli ic, Petar II. Petrovic-Njego , Erih Ko , Danilo Ki , Branko Copic, Svetlana Velmar-Jankovic, Laza Lazarevic, Mehmed Me a Selimovic, Petar Kocic, Slawenoserbisch, Dobrica Cosic, atrovacki, Du an Radovic, Jefimija, Svetozar Markovic, Antonije Isakovic, Milovan Danojlic, Brana Crncevic, Miodrag Ðukic, Simo Matavulj, Milan ipka, Serbistik, Veljko Petrovic, Makarije, Stevan Sremac, Jovan Jovanovic Zmaj, Mihajlo Lalic, Ljubomir Nenadovic, Borisav Stankovic, Radoslav-Evangelium, Avram Mrazovic, Janko Veselinovic, Marko Ristic, Branko Radicevic, Mirko Demic, Marija Jovanovic, Ivo Cipiko, Serbischer Psalter, Vesna Aleksic, Mira Aleckovic, Serbische epische Dichtung, Ðura Jak ic, Kosovka devojka, Bogdan Popovic, Laza Kostic, Milica Jankovic, Kosta Abra evic, Serbulien, Ivana Kuzmanovic, Serblish. Auszug: Dieser Artikel stellt eine linguistische Beschreibung der Unterschiede zwischen den serbokroatischen Standardvarietäten (Bosnisch, Kroatisch, Montenegrinisch, Serbisch) dar, wie sie heute als Amtssprachen in Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Montenegro und Serbien gebräuchlich sind. Der Umstand, dass Bosnisch, Kroatisch und Serbisch in den jeweiligen Verfassungen als Amtssprachen festgelegt sind und Kodifizierungsmaßnahmen einen jeweils bosnischen, kroatischen, serbischen oder montenegrinischen Standard festlegen, sagt nichts über den linguistischen Status dieser Sprachen aus. Inhaltlich gibt es hier verschiedenste Zugänge und Meinungen, die entweder von Einzelsprachen oder von Standardvarietäten einer plurizentrischen Sprache ausgehen wobei auch im letzteren Fall entweder Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (BKS), Serbisch und Kroatisch oder Serbokroatisch als Oberbegriff benutzt wird, vor allem bei Bezeichnungen für Studienrichtungen oder Universitätsinstitute. Da der Ausdruck Serbokroatisch sich früher auf eine der Amtssprachen im ehemaligen Jugoslawien bezog, wird er im offiziellen Sprachgebrauch heute nicht mehr verwendet. Manche Sprecher bezeichnen ihre Sprache jedoch nach wie vor als Serbokroatisch oder Kroatoserbisch (ebenso wie umgekehrt das ganze 20. Jahrhundert hindurch auch Kroatisch und Serbisch als kürzere, umgangssprachliche Sprachbezeichnungen üblich gewesen sind). Das Serbische verfügt seinerseits über drei Standardvarietäten, die sich in einigen Punkten voneinander unterscheiden: diejenige der Republik Serbien, diejenige Montenegros und diejenige der Serben Bosnien-Herzegowinas und Kroatiens. Das Montenegrinische besitzt bisher keine allgemein anerkannte kodifizierte Norm, so dass unklar ist, inwieweit seine künftigen Sprachnormen denjenigen der bisherigen serbokroatischen bzw. serbischen Standardvarietät Montenegros entsprechen oder größere Abweichungen von diesen enthalten werden. Im Folgenden werden vor allem Unterschiede zwischen Bosnisch, Kroatisch

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781159326609
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:62 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:10.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks