Wiley Cash

(183)

Lovelybooks Bewertung

  • 293 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 87 Rezensionen
(27)
(68)
(64)
(19)
(5)
Wiley Cash

Lebenslauf von Wiley Cash

Wiley Cash stammt aus einer Bergregion im äußersten Westen North Carolinas, die er auch als Schauplatz für seinen ersten Roman "Fürchtet euch" gewählt hat. Mittlerweile lebt der Autor mit seiner Frau in West Virginia. Dort unterrichtet er am Bethany College amerikanische Literatur und Creative Writing. "Fürchtet euch" wurde von Kirkus Reviews und Library Journal zum besten Roman 2012 gewählt und mit dem renommierten Dagger Award für das beste Debüt ausgezeichnet.

Bekannteste Bücher

Schaut nicht zurück

Bei diesen Partnern bestellen:

Fürchtet euch

Bei diesen Partnern bestellen:

Grundriss Der Aakadischem Grammatik

Bei diesen Partnern bestellen:

Non puoi tornare a casa

Bei diesen Partnern bestellen:

This Dark Road to Mercy

Bei diesen Partnern bestellen:

The Hearts of Small Children

Bei diesen Partnern bestellen:

A Land More Kind Than Home

Bei diesen Partnern bestellen:

A Land More Kind Than Home

Bei diesen Partnern bestellen:

A Land More Kind Than Home

Bei diesen Partnern bestellen:

A Land More Kind Than Home

Bei diesen Partnern bestellen:

Land More Kind Than Home

Bei diesen Partnern bestellen:

A Land More Kind Than Home

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieser dunkle Weg zur Gnade

    Schaut nicht zurück
    MikkaG

    MikkaG

    18. March 2017 um 22:53 Rezension zu "Schaut nicht zurück" von Wiley Cash

    "This Dark Road to Mercy" heißt das Buch im englischen Original, also "Dieser dunkle Weg zur Gnade". Und tatsächlich erwartet den Leser eine Art Roadtrip durch den Südosten der USA: die verzweifelte Flucht des gescheiterten Baseballstars Wade Chesterfield, der seine beiden kleinen Töchter nach dem Drogentod ihrer Mutter aus dem Kinderheim entführt, um ihnen endlich der Vater zu sein, der er nie war. Dumm nur, dass er aus den besten Absichten eine fatal falsche Entscheidung getroffen hat, die ihn jetzt buchstäblich quer durchs ...

    Mehr
  • Klang vielversprechend, war enttäuschend.

    Schaut nicht zurück
    Ladylike0

    Ladylike0

    12. July 2016 um 23:43 Rezension zu "Schaut nicht zurück" von Wiley Cash

    **R** "Schaut nicht zurück" - von Wiley CashKlappentext:„ER WILL NUR DAS BESTE FÜR SEINE TÖCHTER. Und merkt dabei nicht, welch TÖDLICHER GEFAHR er sie aussetzt …Easter Quilby und ihre jüngere Schwester Ruby leben nach dem Tod ihrer Mutter in einem Kinderheim. Den beiden Mädchen sind nur noch die Großeltern im fernen Alaska geblieben. Bis plötzlich eines Nachts ihr Vater auftaucht und sie aus dem Heim entführt. Wade Chesterfield will eine zweite Chance mit seinen Töchtern, endlich für sie da sein und anderswo ein neues Leben mit ...

    Mehr
  • Schwach angefangen...

    Schaut nicht zurück
    Makollatur

    Makollatur

    03. June 2016 um 12:33 Rezension zu "Schaut nicht zurück" von Wiley Cash

    Schwach angefangen, stark nachgelassen. So könnte man den Roman des Amerikaners Wiley Cash zusammenfassen. Das Drama um die Entführung der Schwestern Easter und Ruby durch ihren eigenen Vater aus einem Kinderheim besitzt prinzipiell das Potenzial für einen spannenden Thriller. Doch leider geraten die Figuren neben dem Geschwisterpaar (ein gescheiterter Vater, ein rachsüchtiger Ex-Häftling und ein ehemaliger Polizist mit dunkler Vergangenheit) äußerst stereotyp und oberflächlich. Ein wenig lieblos konstruiert, liefert die Handlung ...

    Mehr
  • Grössenwahnsinn in der Kirche....

    Fürchtet euch
    Buecherseele79

    Buecherseele79

    21. January 2016 um 14:00 Rezension zu "Fürchtet euch" von Wiley Cash

    Marshall, ein eher abgeschiedener Ort in den Bergen von North Carolinas. Die Menschen hier sind sehr gläubig und folgen ihrem neuen Pastor Chambliss blind- der Pastor der einen Arm bis zur Brust verbrannt hat und in seiner Gemeinde erzählt dass er die "göttliche Prüfung" bestanden hat, der mit Giftschlangen in seiner Kirche seine Mitglieder zum wahren Glauben über Leben und Tod bringen will, der Mann der eigentlich alles ist nur nicht Gottesfürchtig. Auch die Mutter von Jess und Christopher ist eine begeisterte Anängerin der ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Fürchtet euch

    Fürchtet euch
    Samtpfote

    Samtpfote

    Rezension zu "Fürchtet euch" von Wiley Cash

    Beschreibung: In Marshall, einem abgeschiedenen Ort in den Bergen North Carolinas, geschieht an einem heißen Sommertag das Unfassbare. Der dreizehnjährige Christopher Hall kommt während der Abendmesse ums Leben. Der Junge hat noch nie ein Wort gesprochen. Deshalb sollte er an diesem Sonntag in der Kirche "geheilt" werden. Niemand aus der Gemeinde will sich zum Tod des Jungen äußern. Auch der charismatische Prediger Carson Chambliss, der selbsternannte Erlöser im Ort, schweigt zu dem Vorfall. Was jedoch keiner in Marshall ahnt: ...

    Mehr
    • 3
    Krimifee86

    Krimifee86

    23. December 2015 um 14:17
  • Ein Krimi, der keiner ist (Achtung Spoiler)

    Fürchtet euch
    Schokolatina

    Schokolatina

    Rezension zu "Fürchtet euch" von Wiley Cash

    Tja, wie soll ich es sagen?  Habe mir dieses Buch gekauft, weil es als super spannender Krimi angepriesen worden ist.  Und dann habe ich gelesen... die ausführlichen Berichte über das Leben in einer amerikanischen Kleinstadt (in den 50er Jahren, 60er Jahren oder später, scheinbar verändert sich das nie, zumindest werden weder Fernseher noch Händis oder Computer erwähnt, nur Pick-ups, die nach wie vor dort fahren seit Generationen)...  und weiter gelesen, den ausführlichen Bericht von einer 80jährigen Frau, die als Hebamme ...

    Mehr
    • 7
  • mal wieder hoch bewertet

    Fürchtet euch
    Joshy2

    Joshy2

    Rezension zu "Fürchtet euch" von Wiley Cash

    und wie so oft, sitze ich vor dem hochgelobten buch und frage mich, was ich nicht verstehe... belanglos, unspannend, vorhersehbar und unbeeindruckend. POSITIV sind die drei erzählebenen sowie der aufbau der sympathie- und antipathieschienen, aber krimitechnisch völlig daneben. keine ahnung, wieso dieses buch in amerika als buch des jahres gehandelt wurde. jeder fitzek ist tausendmal besser.

    • 4
  • Meine Entdeckung des Jahres!

    Fürchtet euch
    Krimifee86

    Krimifee86

    Rezension zu "Fürchtet euch" von Wiley Cash

    Klappentext: In Marshall, einem abgeschiedenen Ort in den Bergen North Carolinas, geschieht an einem heißen Sommertag das Unfassbare. Der dreizehnjährige Christopher Hall kommt während der Abendmesse ums Leben. Der Junge hat noch nie ein Wort gesprochen. Deshalb sollte er an diesem Sonntag in der Kirche »geheilt« werden. Niemand aus der Gemeinde will sich zum Tod des Jungen äußern. Auch der charismatische Prediger Carson Chambliss, der selbsternannte Erlöser im Ort, schweigt zu dem Vorfall. Was jedoch keiner in Marshall ahnt: ...

    Mehr
    • 2
  • Leider nicht besonders spannend

    This Dark Road to Mercy
    WildRose

    WildRose

    19. September 2015 um 09:33 Rezension zu "This Dark Road to Mercy" von Wiley Cash

    Ich fand schon Wiley Cash's ersten Roman "A Land More Kind Than Home" nicht herausragend, doch von "This Dark Road To Mercy" bin ich ebenfalls ziemlich enttäuscht. Dsa Buch lässt sich zwar sehr flüssig und leicht lesen, wirkt dabei aber weniger wie ein Roman denn wie ein Drehbuch für einen - leider wenig originellen - Film. Man hätte aus der Handlung - ein Vater, der auf nicht ehrliche Weise zu einem Haufen Geld gekommen ist, entführt seine beiden Töchter aus dem Pflegeheim, in dem sie seit dem Tod ihrer Mutter leben - so viel ...

    Mehr
  • weitere