Wilfried Eggers Paragraf 301

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Paragraf 301“ von Wilfried Eggers

Ein unterhaltsamer und spannender Roman über die Hintergründe der türkischen Zerrissenheit.

Heyder Cengi, ein Türke alevitischen Glaubens, hält sich illegal in Deutschland auf und übernimmt Hilfsarbeiten auf dem Bau. Als eines Tages ein Kontrolleur vom Arbeitsamt erscheint, kommt es zu einem Handgemenge. Der deutsche Beamte stürzt vom Gerüst und stirbt.
Währenddessen wird Rechtsanwalt Peter Schlüter gebeten, die Auslieferung von Emin Gül an die türkische Justiz zu verhindern. Gül ist in seiner Heimat verurteilt worden, weil er mitschuldig am Tod von 37 Menschen sein soll. Ein Fehlurteil, sagt Güls Onkel.
Schlüter übernimmt das Mandat, doch als er auch mit dem Fall Heyder Cengi konfrontiert wird, gerät er in einen Gewissenskonflikt. Ein vor Jahrzehnten begangener Völkermord wirkt bis heute nach …

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Nach längerer Anlaufzeit ein spannender Thriller

lenisvea

Totenweg

Einfach nur spannend und gut. !! Toller Auftakt einer neuen Reihe.

Ladybella911

Die Vergessenen

Ein ernstes Thema verpackt in einer spannenden und geschickt konstruierten Geschichte. Unbedingt lesen!

ConnyKathsBooks

Schlüssel 17

Hoffentlich kommt der zweite Teil noch dieses Jahr in die Buchläden!

LarryCoconarry

SOG

Teil eins „DNA“ war besser!!

Tina21

Spectrum

Schöner Auftakt zu einer vermutlich sehr spannenden Reihe... Ich hoffe es kommt bald mehr

Luelue83

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Paragraf 301" von Wilfried Eggers

    Paragraf 301

    hebersch

    27. July 2009 um 11:50

    Auf geschickte Art und Weise verknüpft der Autor das Schicksal eines abgewiesenen Asylbewerbers mit der aktuellen Geschichte nicht-islamischer Menschen in der Türkei, v.a. der Aleviten. Rechtsanwalt Peter Schlüter ermittelt nicht nur in der norddeutschen Heimat, sondern reist auch in die Türkei. Dort lernt er die verheerenden Folgen des türkischen Paragraphen 301 kennen. Absolut lesenswert!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks