Wilfried Feichtinger

 4.8 Sterne bei 6 Bewertungen

Neue Bücher

Kinderwunsch und Lebensplan

 (5)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Taschenbuch bei Orac.

Alle Bücher von Wilfried Feichtinger

Kinderwunsch und Lebensplan

Kinderwunsch und Lebensplan

 (5)
Erschienen am 01.10.2018
Frauensache

Frauensache

 (1)
Erschienen am 01.10.1996

Neue Rezensionen zu Wilfried Feichtinger

Neu
C

Rezension zu "Kinderwunsch und Lebensplan" von Wilfried Feichtinger

Super strukturiert und gut verständlich
Catesteinvor 4 Tagen

In diesem kurzen Buch wird knapp alles Wichtige dargestellt, was mit dem Kinderkriegen mit medizinischer Hilfe zusammenhängt: verschiedene Meinungen zu dem Thema, ein Blick in die Geschichte in Bezug auf das Kinderkriegen und die Rolle der Frau und des Mannes, die Aufzählung der Komponenten, die auf die Länge der fruchtbaren Phase sowohl beim Mann als auch bei der Frau eine Rolle spielen, die Psyche im Bezug auf die Physiologie und das Schwangerwerden bzw. -machen (Bei manchen der psychisch hervorgerufenen Folgen habe ich den Zusammenhang leider nicht ganz verstanden, sprich den Grund. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass es medizinisch quasi nicht nachweisbar ist, sondern lediglich anhand von Erfahrungen ermittelt werden kann), eine Reihe an Krankheiten und Problemen, welche zu Unfruchtbarkeit führen können, und natürlich Methoden, um trotz Komplikationen oder zu hohen Alters Kinder zu bekommen.

Studien, Beobachtungen und Tatsachen werden in dem Buch bestens miteinander verknüpft, sodass nicht nur ein umfangreiches, zusammenhängendes Wissen an den Leser vermittelt wird, sondern auch die (Hinter-)gründe dargestellt werden. Dies wiederum schafft eine grundlegende Basis, welche meiner Meinung nach geschaffen sein muss, bevor man weiter auf das Thema eingeht.

Generell gefiel mir der Schreibstil sehr gut und die Kapitel sind sehr gut strukturiert und so aufgebaut, dass man stets den Überblick behält und nicht die Orientierung verliert. Es gibt eine klare Richtung, welche zielstrebig verfolgt wird. 

Kommentieren0
1
Teilen
Mrs. Dalloways avatar

Rezension zu "Kinderwunsch und Lebensplan" von Wilfried Feichtinger

Kinderwunsch und Reproduktionsmedizin
Mrs. Dallowayvor 5 Tagen

Der Orac Verlag bringt immer wieder absolut interessante Sachbücher heraus. Dieses handelt vom Thema Kinderwunsch, Familienplanung und Reproduktionsmedizin.


Die 7 Kapitel verteilen sich auf 171 Seiten, was das Buch sehr übersichtlich macht. Es werden wichtige Fakten genannt, ohne allzu viel um den heißen Brei herumzureden. Der Text ist sachlich geschrieben, aber nicht zu trocken. Auch für interessierte Laien ist alles gut verständlich. Besonders spannend fand ich das Kapitel zu den Zukunftsvisionen der Medizin und natürlich die Fallbeispiele. Es ist erstaunlich wie vielfältig die Meinungen zum Thema Kinder und Familienplanung sind. Da reden ja nicht alle Menschen gerne so offen drüber, umso spannender war es, hier etwas darüber zu erfahren. 

ich empfehle das Buch allen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen möchte, sei es nun aus reiner Neugier, oder weil es sie selber betrifft. 5 von 5 möglichen Sternen!

Kommentieren0
0
Teilen
romi89s avatar

Rezension zu "Kinderwunsch und Lebensplan" von Wilfried Feichtinger

vielschichtige Informationen
romi89vor 7 Tagen

Dieses Buch ist ein wirklich wertvoller Ratgeber zum Thema Kinderwunsch, weil er dies Sache endlich einmal ganzheitlich betrachtet.

Es werden die gesellschaftlichen Hintergründe beleuchtet,
vieles durchdenkt man mit Hilfe des Buches erst einmal, worüber man sich vorher nie Gedanken gemacht hat.
Auch der Faktor Psyche, der im Zuge der tollen medizinischen Möglichkeiten oft vernachlässigt bzw. wenig beachtet wird, wird eingehend beleuchtet.
Von der Entstehung des neuen Lebens bis hin zu Möglichkeiten der Bewältigung der Zeit mit Kind werden zahlreiche wahrlich hilfreiche Tipps und Denkanregungen gegeben.

Das Buch stammt aus Expertenhand, das merkt man.
Experten, die ihr Aufgabengebiet kennen, lieben und beherrschen - und andere Menschen daran teilhaben lassen wollen.
Es ist gerade verzweifelten Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch ein toller Begleiter in dieser schwierigen Phase.
Das Buch informiert umfassend, zeigt ungenutztes Potenzial auf und macht auch Mut.

In 7 gut strukturierte, gut verständliche und flüssig zu lesende Kapitel eingeteilt, ist es eine sehr empfehlenswerte Lektüre für all diejenigen, die sich aktuell oder zukünftig in ihrem Lebensplan dem Thema Kinderwunsch öffnen wollen.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Verlag_Kremayr-Scheriaus avatar

Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht – oder doch?

Erst Kinder, dann Karriere? Immer mehr Paare verschieben das Kinderkriegen auf später. Dass „später“ oft aber „zu spät“ sein kann, ist vielen nicht klar – und die biologische Uhr lässt sich nicht zurückdrehen.

Dr. Wilfried Feichtinger, international renommierter Reproduktionsmediziner, und die Wissenschaftsjournalistin Eva Stanzl gehen Gründen für Kinderlosigkeit auf den Grund und erläutern im Detail und medizinisch fundiert, was die Reproduktionsmedizin heute leisten kann – und was nicht. Dabei lautet die zentrale Aussage doch: Wer sich für Kinder entschieden hat, sollte schon früh über Familienplanung nachdenken.

Univ.-Prof. Dr. Wilfried Feichtinger, geboren 1950, ist Geschäftsführer des Wiener Instituts „Wunschbaby-Zentrum – Institut für Kinderwunsch“ und gehört zu den weltweit führenden Reproduktionsmedizinern. 1982 wurde das erstes IVF-Baby Österreichs an seiner Klinik geboren, 1990 erfand er eine laserunterstützte „Schlüpfhilfe“ zur leichteren Eizellen-Einnistung der befruchteten Eizelle. 2005 führte er die erste erfolgreiche Präimplantationsdiagnostik gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger durch. 2018 Erweiterung Genetiklabor, Etablierung der personalisierten IVF.

Mag. Eva Stanzl, geboren 1969, ist Redakteurin für Wissenschaft und Forschung im Feuilleton der Wiener Zeitung und Vorstandsvorsitzende des Klubs der Bildungs- und WissenschaftsjournalistInnen in Österreich. Zuvor war sie Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalistin bei Der Standard und Die Wirtschaft. Eva Stanzl studierte Englische Literatur und Philosophie an der Universität Bristol in Großbritannien sowie Kulturmanagement in Wien. Sie 2006 erhielt sie den Österreichischen Zeitschriftenpreis.


***

Bewerbung zur Leserunde:
Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Instagram und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks