Wilfried Steiner Die Anatomie der Träume

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Anatomie der Träume“ von Wilfried Steiner

»Wilfried Steiner verquickt die verschiedenen Ebenen dieses Romans mit großer Eleganz und bemerkenswerter Leichtigkeit.«
Karl-Markus Gauß

Freud und seine berühmten Zeitgenossen - eingebettet in eine aufkeimende Liebesgeschichte im Rahmen der heutigen Wiener Theaterszene!

— miro76

Stöbern in Romane

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

[4/5] Skurril und rätselhaft geht es weiter, stets unvorhersehbar und überraschend dazu. Nur dieses Ende...!!!

Marysol14

Sonntags in Trondheim

WE are Family :-)

Ivonne_Gerhard

Wenn Prinzen fallen

Wer „Wolf of Wall-Street“ mochte, wird dieses Buch auch mögen.

CocuriRuby

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eine ungezähmte Kindheit, wild und wahr.

SABO

Der Weihnachtswald

Wunderschöne Geschichte mit Überraschender Handlug und kurzer Länge in der Mitte.

Kati1272

Lied der Weite

Lebendig und voller Menschlichkeit erzählt Haruf ohne anklagend zu werden.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Freud, Mahler und Shakespeare...

    Die Anatomie der Träume

    Creed

    18. May 2016 um 21:02

    Was für ein Buch...eine faszinierende Reise durch so verschiedene kulturelle Themen wie Psychoanalyse, Musikgeschichte und Surrealismus. Man begegnet Sigmund Freud, Gustav Mahler, Salvador Dali, dem Werk William Shakespeares, Rainer Maria Rilke und etlichen anderen historischen Persönlichkeiten. Steiner gelingt das fast Unmögliche...er erschafft aus diesen konträren Themen eine homogene Einheit und rundet das Buch mit einer netten, eher spröden als kitschigen Liebesgeschichte ab. Der Protagonist Konrad Pinetti, seines Zeichens Theaterdramaturg, wird beauftragt, ein Sachbuch über Sigmund Freud bühnentechnisch zu bearbeiten. Um der aparten Autorin des Buches zu imponieren, beginnt Pinetti intensiver zu recherchieren und erlebt eine faszinierende Welt der Musikhistorie, des Surrealismus und der Psychoanalyse. Wilfried Steiner bedient sich in seinem komplexen Roman mehrerer literarischer Kniffe...so verfasst er ein paar Kapitel in Form des fiktiven Sachbuches über Sigmund Freud, quasi die 'Buch im Buch'-Methode, die mir stets sehr gut gefällt. Durch Steiners höchst lesbare Art erfährt der Leser unheimlich viele interessante Details aus Leben und Werk verschiedener Künstler und anderer großer Namen. Besonders gefällt mir der ironisch-humorvolle Schreibstil Steiners...er erschafft hier einige der schmissigsten Dialoge, die ich jemals gelesen habe, klug, charmant und witzig. Ein in sich geschlossenes, hervorragendes Buch mit einer unglaublichen Themenvielfalt, absolut großartig! Ich bin schon sehr auf Wilfried Steiners andere Werke gespannt... Fazit: Anspruchsvoll, literarisch und wissenschaftlich, dabei jedoch höchst lesbar und wundervoll geschrieben...jede Seite ist ein Genuss. Für Leser, die sich unterhalten lassen und dabei lernen wollen, ist "Die Anatomie der Träume" ein absolutes Muss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks