Wilhelm Bode Goethes Sohn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goethes Sohn“ von Wilhelm Bode

Was nach der Lektüre von Sigrid Damms "Christiane und Goethe" die Leser besonders interessiert, ist der Alltag des Sohnes im Haus am Frauenplan. Man erfährt Details über das Mutter-Sohn-Verhältnis, die schwierige Beziehung Augusts zu seiner Frau Ottilie und die vergebliche Suche nach Unabhängigkeit. Auf seiner letzten Reise 1830 schreibt er sein beeindruckendes Italien-Tagebuch, eine ebenso geistreiche wie anrührende Darstellung. Er stirbt mit 41 Jahren in Rom. - 1918 erschienen, ist Bodes Biographie noch immer ein Standardwerk.

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks