Wilhelm Busch , Theodor Fontane Zauber der Weihnacht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zauber der Weihnacht“ von Wilhelm Busch

Zauberhafte WeihnachtenDas große Familien-Geschenk-Hörbuch Das große Familien-Geschenk-Hörbuch, das das Warten aufs Christkind verkürzt, versammelt 52 Weihnachtsgeschichten und -gedichte großer Autoren: Hans Christian Andersen, Herman Bang, Otto Julius Bierbaum, Wilhelm Busch, Matthias Claudius, Max Dauthendey, Paula und Richard Dehmel, Joseph von Eichendorff, Karel Jaromir Erben, August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Theodor Fontane, Jakob und Wilhelm Grimm, Arno Holz, Gottfried Keller, Fritz und Emilie Kögel, Manfred Kyber, Selma Lagerlöf, Hermann Löns, Jean Paul, Joachim Ringelnatz, Peter Rosegger, Theodor Storm, Leo N. Tolstoi, Kurt Tucholsky, Anton Wildgans u.a. Die stimmungsvollen Erzählungen, Weihnachtsmärchen und nostalgischen Geschichten von Krampus, Nikolaus und Christkind lesen Suzanne von Borsody, Gerd Heidenreich, Beate Himmelstoß, Juliane Köhler, Laura Maire, Felix von Manteuffel, Eva Mattes, Thomas M. Meinhardt, Johannes Steck, Katharina Thalbach und Stefan Wilkening. (4 CDs, Laufzeit: 4h 55)

Ein wundervolles Hörbuch mit zauberhaften Geschichten und Gedichten für die schönste Zeit des Jahres.

— Svenjas_BookChallenges

Erweckt ein weihnachtliches Feeling in der ganzen Familie

— lisaa94

Eine Sammlung hochkarätiger Weihnachtsgeschichten und -gedichte herausragender Autoren, die ich nur jedem ans Herz legen kann

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Hörbuch, perfekt für die Weihnachtszeit

    Zauber der Weihnacht

    Svenjas_BookChallenges

    25. December 2016 um 14:31

    Die Geschichten:Ich liebe die Weihnachtszeit und ich liebe weihnachtliche Geschichten und Gedichte - vor allem, wenn sie mir vorgelesen werden! Wem das auch so geht, dem kann ich die Anthologie Zauber der Weihnacht aus dem Hörverlag auf jeden Fall empfehlen. Hier sind einige der schönsten Erzählungen und Gedichte vereint - dabei handelt es sich ausschließlich um klassische und traditionelle und nicht um moderne Geschichten. Das gefällt mir besonders gut, denn ich finde, dass Weihnachten noch vor 100 Jahren einen ganz anderen Stellenwert hatte und die Literatur aus dieser Zeit deshalb irgendwie besinnlicher und festlicher ist als die heutige.Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat: Die vier CDs sind thematisch sortiert und so wird man praktisch vom Martinstag bis zum Heiligabend durch die Weihnachtszeit geführt. Da ist auch für jeden etwas dabei: Sowohl Geschichten für Erwachsene als auch Erzählungen und Gedichte für Kinder sowie Märchen und Sagen. Eine sehr schöne, bunte Mischung, die für Abwechslung sorgt und sehr gut unterhält. Auch der Mix aus eher besinnlichen und religiösen Geschichten und witzigen, spielerischen Erzählungen stimmt. Überhaupt hat der Herausgeber ein wirklich gutes Händchen gehabt, was die Auswahl der Werke angeht.Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht besonders viele der Erzählungen und Gedichte kannte. Einerseits ist das großartig, da ich so einmal etwas anderes gelesen bzw. gehört habe als meine persönlichen Favoriten und die allgegenwärtigen Klassiker. Andererseits haben mir einige meiner Lieblinge wirklich gefehlt und ich hätte mir gewünscht, dass doch ein paar bekanntere Geschichten dabei gewesen wären. Das ist aber natürlich nur mein persönliches Empfinden, denn jeder kennt und liebt ja andere Weihnachtsliteratur. Insgesamt hat mir das Hörbuch mit der Auswahl an eher kürzeren und kurzweiligen Werken wirklich sehr gut gefallen.Die Sprecher:So viele verschiedene Autoren und Dichter in der Anthologie versammelt sind, so viele Sprecher sind es auch. Deswegen kann ich sie gar nicht alle aufzählen, aber sie haben durch die Bank weg großartig gelesen. Wirklich ein absoluter Hörgenuss! Um ein paar zu nennen: Felix von Manteuffel (bekannt von den Harry Potter Hörbüchern - seine Version gefällt mir wesentlich besser als die von Rufus Beck), Katharina Thalbach und Suzanne von Borsody. Mit der Auswahl bin ich absolut zufrieden - eine gelungene Produktion!Mein Fazit:Zauber der Weihnacht ist eine wundervolle Anthologie weihnachtlicher Geschichten und Gedichte für Groß und Klein - großartig interpretiert von einigen der bekanntesten Hörbuchsprecher. Auch wenn mir persönlich einige Klassiker gefehlt haben, war ich mit der Auswahl insgesamt wirklich zufrieden - perfekt, um sich auf das Fest der Liebe einzustimmen. Vielleicht schon mal als Geschenk für nächstes Jahr vormerken ;)

    Mehr
  • Weihnachtsstimmung vorprogrammiert :)

    Zauber der Weihnacht

    lisaa94

    17. December 2015 um 16:02

    Preis: 15,99 Hörbuch Länge: 4 CD´s insgesamt mit 4 Stundne und 55 Minuten Spielzeit Erschienen: 13.Oktober 2014 Über die Leser: Felix von Manteuffel, geboren 1945, steht seit über 30 Jahren auf den großen Bühnen. Daneben ist er regelmäßig im Fernsehen zu sehen und spielte im Kinofilm "Requiem für eine romantische Frau". Seine markante Charakterstimme ist aus zahlreichen Hörbüchern bekannt. Katharina Thalbach stand schon als vierjährige auf der Bühne. Sie feierte frühe Erfolge am Berliner Ensemble und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Katharina Thalbach ist eine Ausnahmeerscheinung: Sie spielte große Rollen in Filmen wie "Die Blechtrommel", "Sonnenallee", Doris Dörries "Paradies" oder Thomas Braschs "Engel aus Eisen". Sie prägte die Bühne in Theaterstücken wie "Käthchen von Heilbronn" (Schauspielern des Jahres 1980), "Hamlet" (Ophelia) oder "Mutter Courage". Sie trat als Regisseurin hervor, u.a. mit "Don Juan", "Wie es euch gefällt", "Der Hauptmann von Köpenick" oder Opern wie "Salome", "Jenufa" und 2008 "Rotter", nach einem Bühnenstück von Thomas Brasch. Ihre einzigartige Stimme, ihr Rollenverständnis, ihr Sinn für Regie machen sie zu einer Hörbuchsprecherin ganz eigener Klasse. Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Eva Mattes hat mit Fassbinder und Zadek gearbeitet und ist seit 2002 als „Tatort“-Kommissarin Klara Blum einem großen Fernsehpublikum bekannt. Als eine der „Starken Stimmen“ las sie Christine Brückners „Jauche und Levkojen“. Sanft und dunkel klingt die Stimme einer der gefragtesten deutschen Fernsehschauspielerinnen: Suzanne von Borsody ist abonniert auf schwierige Charaktere, die sie durch ihr Spiel und ihre sprachliche Interpretation einfühlsam und fesselnd vermittelt. Die preisgekrönte Schauspielerin Juliane Köhler (Deutscher und Bayerischer Filmpreis) hat alle Schnüpperle-Hörbücher von Barbara Bartos-Höppner bei den Audionauten gelesen sowie "Das Eselchen Grisella" von Heinrich Maria Denneborg. Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören, sowie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. "Tatort", "Der Alte", "Um Himmels Willen") zu sehen. Für den Hörverlag las er z. B. "Glaube der Lüge" von Elizabeth George, die "Merlin-Saga" von T.A. Barron, "Das Böse unter der Sonne" und "Mord im Orientexpress" von Agatha Christie und erzählt Uwe Timms Geschichte vom "Rennschwein Rudi Rüssel". Darüber hinaus wirkte Stefan Wilkening u. a. bei den Hörspielproduktionen "Ulysses" und "Moby-Dick" mit. Gert Heidenreich, geboren 1944 in Eberswalde, lebt als freier Schriftsteller und Sprecher in der Nähe von München. Sein Werk umfasst Romane, Theaterstücke, Essays und Lyrikbände sowie Übersetzungen englischer und amerikanischer Dramen. Zuletzt erschienen die Kriminalromane "Im Dunkel der Zeit" (2007), "Das Fest der Fliegen" (2009) und "Mein ist der Tod" (2011), sowie 2013 die Erzählung "Die andere Heimat". Von 1991 bis 1995 war er Präsident des deutschen P.E.N. Er erhielt u. a. den Adolf-Grimme-Preis 1986, den Literaturförderpreis der Stadt München 1989, den Marieluise-Fleisser-Preis 1998 und den Preis "Hörbuch des Jahres 2000" (hr2 Hörbuchbestenliste). Er ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Der „sprechende Schriftsteller“ (Magazin hör-Bücher) ist seit 1972 in zahlreichen Literatursendungen und Hörbuchproduktionen zu hören, u. a. in Umberto Ecos "Der Name der Rose" sowie in J.R.R. Tolkiens "Die zwei Türme", "Die Wiederkehr des Königs" und "Der Hobbit". Johannes Steck, geboren 1966, ist als Schauspieler einem großen Fernsehpublikum bekannt. Seit 2004 widmet er sich verstärkt seiner Leidenschaft, den Hörbüchern, und hat schon Büchern von Simon Beckett, Ken Follett, Markus Heitz u.v.a. seine Stimme geliehen. Laura Maire, geboren 1979 in München, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt. Bekannt wurde sie durch eine Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie "Verdammt verliebt". Sie ist u.a. die Stimme von Kirsten Dunst und synchronisiert Ashley Greene (als Alice Cullen) in der "Twilight"-Reihe. Daneben ist sie immer wieder in "How I Met Your Mother" zu hören. Maire erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. 2014 las sie für den Hörverlag den Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann und erhielt für ihr "virtuoses Sprach-Spiel" noch einmal den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. Der Schauspielers Thomas M. Meinhardt sind gleichermaßen aus Fernseh- und Hörbuchproduktionen bekannt. Er hat bereits in mehreren TV-Serien wie beispielsweise "Tatort", "SOKO 5113" oder "Polizeiruf 110" mitgewirkt. Er spielte an zahlreichen, renommierten Bühnen - vornehmlich am Münchner Metropoltheater in Erfolgsstücken wie "Tannöd" und "Unter dem Milchwald". Für den Hörverlag las er u. a. "Jimi Hendrix - Starting at Zero", "Helmut Schmidt - Ein letzter Besuch", einen Teil aus „Die Schuld einer Mutter“ von Paula Daly und Elisabeth Herrmann "Versunkene Gräber". Beate Himmelstoß wurde 1957 in Starnberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Philosophie und Theaterwissenschaft in München und machte eine private Schauspielausbildung. Seit 1987 arbeitet sie als Sprecherin beim Bayerischen Rundfunk. Seit 2004 hält sie im Rahmen des Philosophieprogramms an der Münchner Volkshochschule regelmäßig Originaltextlesungen philosophischer Texte. Für den Hörverlag las sie u. a. Agatha Christies Klassiker "16:50 ab Paddington" und "Bertrams Hotel" sowie Franklins Erfolgsromane "Die Totenleserin", "Die Teufelshaube" und "Der König und die Totenleserin". (Quelle:amazon) Zum Inhalt: Zauberhafte Weihnachten Das große Familien-Geschenk-Hörbuch Das große Familien-Geschenk-Hörbuch, das das Warten aufs Christkind verkürzt, versammelt 52 Weihnachtsgeschichten und -gedichte großer Autoren: Hans Christian Andersen, Herman Bang, Otto Julius Bierbaum, Wilhelm Busch, Matthias Claudius, Max Dauthendey, Paula und Richard Dehmel, Joseph von Eichendorff, Karel Jaromir Erben, August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Theodor Fontane, Jakob und Wilhelm Grimm, Arno Holz, Gottfried Keller, Fritz und Emilie Kögel, Manfred Kyber, Selma Lagerlöf, Hermann Löns, Jean Paul, Joachim Ringelnatz, Peter Rosegger, Theodor Storm, Leo N. Tolstoi, Kurt Tucholsky, Anton Wildgans u.a. Die stimmungsvollen Erzählungen, Weihnachtsmärchen und nostalgischen Geschichten von Krampus, Nikolaus und Christkind lesen Suzanne von Borsody, Gerd Heidenreich, Beate Himmelstoß, Juliane Köhler, Laura Maire, Felix von Manteuffel, Eva Mattes, Thomas M. Meinhardt, Johannes Steck, Katharina Thalbach und Stefan Wilkening. Meine Meinung: Zunächst einmal vorweg, dies ist mein erstes Hörbuch als Rezensionsexemplar und ich danke dem Bloggerportal und vor allem "der Hörverlag" für dieses Hörbuch. Es hat mir die Vorweihnachtszeit auf jeden Fall versüßt. Cover/ Verpackung: (Bild vom Inhalt auf dem Blog) Sieht das nicht klasse aus? Also mir hat die Verpackung von Anfang an sehr gut gefallen und ich finde auch die einzelnen CD´s sehr schön gestaltet, absolut Weihnachtlich und auch nicht zu viel. Auch schön ist, das die einzelnen Elemente der Verpackung aufgeteilt auf die vier CD´s wurden und somit alles zusammen wieder das Title Bild ergibt. Die Leser/ Sprecher: Alle Stimmen waren sehr angenehm und ließen einen die Gedichte, Geschichten und auch Märchen wunderbar genießen. Egal ob beim Plätzchenbacken mit meinen kleinen Geschwistern, beim Arbeiten am Pc oder beim Entspannen durch Malen, war das Hörbuch ein wunderbarer Begleiter und hat auch meinen kleinen Geschwistern sehr gut gefallen, sodass ich mich nicht wundern brauch, wenn das Hörbuch mal im Zimmer meiner kleinen Schwester verschwunden war. :) Fazit: Ich muss gestehen, ich bin schon ein kleiner Weihnachtsfan. Ich kann es im November schon immer gar nicht mehr abwarten bis überall die Fenster und Häuser wieder wunderbar leuchtend erstrahlen, auch wenn ich selbst nicht allzu viel dekorieren, sonst meckert mein Freund. :D Dieses Hörbuch hab ich zufällig auf der Suche nach ein paar schönen Büchern/ Hörbüchern für die Weihnachtszeit entdeckt und musste sofort angefragt werden. Gott sei Dank wurde es genehmigt. Es hat mir und wie gesagt auch meinen kleinen Geschwistern, sehr viel Freude bereitet und es wird auch gewiss noch ein paar Mal dieses Jahr genutzt werden. Gerade an den Weihnachtsfeiertagen kann dieses Jahr mal was anderes gehört werden als immer nur Lieder. Ich fand es sehr schön das viele klassische und auch schon somit etwas ältere Weihnachtsgeschichten somit wieder einen Weg in das Wohnzimmer der Familien finden können, gerade kleine Kinder können so fernab des Tv´s klassische und wunderschöne weihnachtliche Märchen entdecken und für sich erleben. Das Hörbuch ist wirklich vielseitig einsetzbar und natürlich kann man auch mal springen. Es bringt eine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung in die Häuser und wurde auch gern an den Adventssonntagen bei Kaffee und Plätzchen gehört. Wie oben schon erwähnt auch beim zu Bett gehen von kleineren Geschwistern gern genutzt. Ich kann es gerade Familien, aber natürlich auch allen anderen empfehlen, die gern die weihnachtliche Stimmung genießen. Ebenso ist es bestimmt mal ein schönes Geschenk für unter den Tannenbaum. Vielen Lieben Dank ans Bloggerportal ♥♥♥♥♥

    Mehr
  • Rezension zur Hörbuch Anthologie Zauber der Weihnacht

    Zauber der Weihnacht

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. October 2014 um 00:02

    Mehr Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele Genau schon wie die letztjährige Hörbuch-Anthologie “Weihnachtszauber”ist auch “Zauber der Weihnacht” aus dem Hörverlag eine wundervoll weihnachtliche Hörbuch-Box. Auf vier CDs versammelen sich hier über 50 weihnachtliche Geschichten und Gedichte der unterschiedlichsten Autoren, gelesen von einer ganzer Reihe großartiger Hörbuchsprecher. Die Box besteht erneut aus vier CDs zu jeweils einem bestimmten Thema: – Von Sankt Martin bis Dreikönig – Fest der Kindheit – Besinnliche Stunden – Märchen am Kamin Die dabei entstehende Mischung ist vielfältig und abwechslungsreich, sodass hier für wirklich jeden Geschmack etwas geboten wird. Und da sich die gut fünf Stunden Gesamtlaufzeit in viele kürzere Beiträge gliedert, ist “Zauber der Weihnacht” auch genau das richtige, um zwischendurch ein wenig weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Sprecher wie Suzanne von Borsody, Eva Mattes oder Katharina Thalbach erwecken die Texte der Brüder Grimm oder von Theodor Fontane, Leo N. Tolstoi oder Kurt Tucholsky zum Leben und verbreiten damit teils phantastische, teils romantische, humorvolle, gruselige oder dramatische aber immer weihnachtliche Stimmung. Alles in allem ist die Hörbuch-Anthologie “Zauber der Weihnacht” genau wie ihr Vorgänger “Weihnachtszauber” eine Sammlung hochkarätiger Weihnachtsgeschichten und -gedichte herausragender Autoren, die ich nur jedem ans Herz legen kann – Weihnachtsfeeling garantiert! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks