Ursachen und Voraussetzungen des Zweiten Weltkrieges

von Wilhelm Deist 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ursachen und Voraussetzungen des Zweiten Weltkrieges
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ursachen und Voraussetzungen des Zweiten Weltkrieges"

Der Unterschied zwischen Kriegs- und Militärgeschichte liegt darin, daß die klassische Kriegsgeschichte Schlachten und Aufmarschpläne beschreibt, wohingegen eine moderne kritische Militärgeschichte den unauflösbaren Zusammenhang zwischen politischen, militärischen, sozio-ökonomischen und mentalitätsgeschichtlichen Bereichen darstellt.§Das vorliegende Buch ist ein Beispiel für diese moderne Sichtweise. In vier umfangreichen Beiträgen untersucht dieser Band die Kriegsvorbereitungspolitik des nationalsozialistischen Regimes auf den Gebieten der Propaganda, der Innenpolitik, der Wirtschaftsplanung, der Aufrüstung und der Außenpolitik.§Die Hochkonjunktur militaristischer und nationalistischer Ideologie Ende der zwanziger und Anfang der dreißiger Jahre erzeugte ein Meinungsklima, dessen sich die Hitler-Regierung bedienen konnte und das den Konsens zwischen den Führungsgruppen im großen und ganzen unproblematisch machte.§Auf ökonomischem Gebiet wurde versucht, die materiellen Voraussetzungen für eine forcierte Aufrüstung zu schaffen, die eine hier zum ersten Mal dargelegte Dynamik entwickelte, von der Hitlers Politik nicht unbeeinflußt blieb.§Die Entscheidungen der deutschen Führung ab 1933 zielten zunächst auf eine möglichst rasche Überwindung der Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise. Doch diese Politik diente nicht allein der ökonomischen und sozialen Stabilisierung des Landes und schon gar nicht der Stärkung des internationalen kollektiven Sicherheitssystems, sondern - langfristig gesehen - der Gewinnung einer neuen Großmachtposition, die gerade von der Untergrabung dieses Sicherheitssystems profitieren sollte.§Sowohl in der Innen- als auch der Außenpolitik konnte - im Hinblick auf die deutsche Geschichte vor 1933 - eine dichte Kontinuität konstatiert werden: ein wichtiger Ansatz dieses Bandes. In diesen Zusammenhang gehört unter anderem jene Selbstverständlichkeit, mit der auf den "Gewinn neuen Lebensraumes" hingearbeitet wurde.§Der Band beschäftigt sich darüber hin aus mit dem Herrschaftsgefüge des NS-Staates, mit Hitlers Führungsstils und mit der Art und Weise, in der er sein "Programm" realisierte. Aber auch die Interdependenzen mit den Reaktionen und Initiativen der Großmächte, die das historische Geschehen ebenso beeinflußten wie die von der Aufrüstung hervorgerufenen ökonomischen "Notwendigkeiten", werden untersucht. In einer abschließenden Betrachtung ziehen die Autoren aus den Ergebnissen ihrer Untersuchungen ein gemeinsames Fazit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596244324
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Fischer (TB.), Frankfurt

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks