Wilhelm Florin Gegen den Faschismus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gegen den Faschismus“ von Wilhelm Florin

Wilhelm Florin engagierte sich Zeit seines Lebens gegen den Faschismus. Der spätere KPD-Politiker und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus wurde 1894 als Sohn einer katholischen Arbeiterfamilie geboren. Er begann früh sich zu engagieren, zunächst im Katholischen Jungmännerverein, dann in der sozialistischen Jugendbewegung. Durch seine Erlebnisse im Ersten Weltkrieg wurde er zu einem konsequenten Kriegsgegner. Bis 1933 gehörte er dem Reichstag an. Nachdem Hitler diesen aufgelöst hatte, nahm er an illegalen Tagungen Teil und sah sich nach dem Reichstagsbrand dazu gezwungen, nach Paris und schließlich in die Sowjetunion zu emigrieren. Bis zu seinem Tod brachte sich Florin als starkes Gründungsmitglied im Nationalkomitee Freies Deutschland ein. Er starb 1944 nach einer schweren Krankheit. Hier findet man seine wichtigsten Reden in einer neuen, überarbeiteten Ausgabe. In diesen Artikeln und Rundfunkansprachen kämpft er für eine bessere Welt, frei von Faschismus. Für mehr Informationen zu unseren Büchern abonnieren Sie unseren Newsletter auf www.endeavourpress.de, um Informationen zu Neuerscheinungen und Werbeaktionen zu erhalten – darunter Angebote für kostenlose E-Books. Außerdem können Sie uns auf Twitter (@EndeavourPrssDE) und Facebook (Endeavour Press Germany) folgen. Endeavour Press - weil die Freude am Lesen verbindet.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen