Wilhelm Friedel

Autorenbild von Wilhelm Friedel (©privat)

Lebenslauf von Wilhelm Friedel

Autor historischer Romane. Dem Wenderoman widmen sich nur ostdeutsche Männer. Sagt das Feuilleton. Auch ein westdeutscher Mann hat von der Wende etwas mitbekommen. Wilhelm Friedel ist geprägt vom ummauerten Westberlin. Betrachtet die Mauer seine Kindheit und Jugend hindurch von ihrer farbenfrohen Seite. Und zieht nach deren Fall in den anderen Teil der Stadt. Jetzt wohnt er dort länger, als er jemals im Westen lebte. Mit einer Ost- und einer Westseele in seiner Brust. Die DDR ist untergegangen. Die Titanic auch. Doch was geschah im zeitnahen Umfeld dieser bekanntesten aller Dampfer-Katastrophen? Wilhelm Friedel hat es gemeinsam mit Nora Amelie recherchiert. Sie stießen auf unbekannte Details. Viele interessante Zeitgenossen. Und erlebten bei der Arbeit berührende Momente, die ihren direkten Weg in den Roman TITANIC PASSAGE gefunden haben.

Alle Bücher von Wilhelm Friedel

Cover des Buches Kalter Krieg kriegt kalte Füße (ISBN: 9781517278090)

Kalter Krieg kriegt kalte Füße

 (0)
Erschienen am 08.10.2015
Cover des Buches Titanic Passage (ISBN: 9781530039647)

Titanic Passage

 (0)
Erschienen am 17.02.2016

Neue Rezensionen zu Wilhelm Friedel

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Dies ist kein romantisch verklärtes TITANIC-Märchen. Und Vergleiche zum berühmten Blockbuster sind fehl am Platze. Es geht um die Geschichte von Nora und Wilhelm. Im Frühling 1912 verlieben sie sich ineinander und lassen uns in ihren Tagebüchern daran teilhaben. Beide zieht es nach Amerika. Nora, um seltene Pflanzen zu sammeln. Wilhelm wegen der Fließbandproduktion bei Ford. Bei der Überfahrt auf der TITANIC wollen sie sich besser kennenlernen. Ihre Sichtweise auf die Schiffskatastrophe und die Wochen danach ist überraschend. Sie erzählen, was bisher unbeachtet blieb …

Liebe LovelyBooker, liebe Freunde anspruchsvoller historischer Romane – wir versprechen euch eine abenteuerliche Reise in die Belle Epoque oder, wie die Briten sagen, in die Edwardian Era. Mit wahren Geschichten über VIP's und Ereignisse jener Zeit, die manchmal längst nicht so berühmt waren, wie sie es heute sind. Dafür haben wir nicht nur ausgiebig und akribisch recherchiert, sondern sind auch direkt vor Ort in Irland gewesen.

Seid also herzlich eingeladen zur neuen Leserunde mit Nora Amelie. Diesmal gibt es einen Überraschungsgast. Mein Co-Autor Wilhelm Friedel, mit dem ich diesen Tagebuchroman gemeinsam geschrieben habe, wird in dieser Runde dabei sein.

Gewinnt eines von 7 Taschenbüchern und 10 eBooks im Wunschformat und diskutiert mit uns über den ersten großen Medienhype der Geschichte.


Autoren oder Titel-Cover

LESER ÜBER DIESEN ROMAN:

… äußerst gelungenes Sittengemälde des frühen zwanzigsten Jahrhunderts ... GR

… authentisches Bild der gesellschaftlichen Verhältnisse, vortreffliche Recherchearbeit ... Bianca Flier

… enthält teilweise bisher nicht bekannte Details zur Tragödie ... reichel83

Für mich eins der besten Bücher zum Titanic Desaster ... brauchich



Zum Einstimmen auf den Roman hier die Leseprobe.


EURE BEWERBUNG
Beantwortet bitte die Frage: Schreibt ihr selbst Tagebuch? Lasst ihr andere darin lesen?

Notiert zu eurer Bewerbung bitte unbedingt, ob ihr alternativ zum TB auch eBooks lesen könnt. Die Zahl der Printbücher ist beschränkt!
Euer Profil sollte neben einem Bild mindestens drei aktuelle Rezensionen aufweisen. Bitte beachtet grundsätzlich die Richtlinien für Leserunden!


Bewerbungsschluss: 6. April 2018. Seid also schnell!


Am 7. April geben wir die Gewinner bekannt und versenden die Bücher. Start der Leserunde direkt im Anschluss.


Während der Leserunde sind Wilhelm und ich täglich dabei, um auf eure Fragen und Kommentare zu antworten. Unter allen aktiven Leserunden-Teilnehmern und Rezensenten unseres Romans verlosen wir am Ende ein von uns beiden signiertes Taschenbuch der TITANIC PASSAGE. Wir freuen uns auf euch!

1535 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  familybooksvor 3 Jahren

Zusätzliche Informationen

Wilhelm Friedel im Netz:

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks