Wilhelm Genazino Auf der Kippe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf der Kippe“ von Wilhelm Genazino

Als Wilhelm Genazino 1993 "Aus der Ferne. Texte und Postkarten" veröffentlichte, wurde der Band als eines der schönsten Photobücher begrüßt. Nun legt der Autor einen zweiten Band mit Texten und Photos vor. Auf Flohmärkten und bei Altwarenhändlern hat er Privatphotos aufgestöbert Abfallbilder, die von niemandem mehr angeschaut werden, weil die abgebildeten Personen lange tot sind oder die auf den Photos festgehaltenen Szenen und Situationen nicht mehr erinnerungswürdig zu sein scheinen. Der Titel "Auf der Kippe" erinnert an den schnöden Fundort der Bilder, an die (sozusagen) bürgerliche Müllkippe, den Laden des Trödlers und damit auch an die scheinbare Wertlosigkeit der Bilder. Dann spielt er aber auch auf die überraschenden Sehmomente und Sinnangebote, kurz: auf die Bedeutungskippen an, die die Bilder über das von ihnen Abgebildete preisgeben und, in vielen Fällen, zum erstenmal preisgeben. Der versteckte Reiz der Bilder besteht darin, daß sie zu früh "aufgegeben" oder überhaupt weggeworfen worden sind. Gerade deshalb, weil sie keiner Blicke mehr würdig erscheinen, können sie neu angeschaut werden. Und es zeigt sich, daß ihre angebliche Wertlosigkeit nichts weiter als eine Fiktion der kulturellen Beschleunigung ist, die ihr eigenes Tempo so schamlos wie unbemerkt in die Kulturobjekte selbst projiziert.

Stöbern in Romane

Das Alphabet meiner Familie

Eine mitreisende Entdeckungstour durch eine ganz spezielle Familiengeschichte.

Belladonna

Underground Railroad

Die fiktive Interpretation bewegt sich zwischen Dokumentar- und Abenteuerroman. Begegnet den eigenen Figuren zu distanziert. Überbewertet!

Ro_Ke

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks