Wilhelm Grimm

 4,4 Sterne bei 567 Bewertungen

Lebenslauf von Wilhelm Grimm

Wilhelm Grimm, geboren 1786 in Hanau und verstorben 1859 in Berlin, war ein deutscher Jurist sowie Sprach- und Literaturwissenschaftler. Sein schriftstellerisches Lebenswerk ist eng mit dem seines ein Jahr älteren Bruders Jacob Grimm verknüpft. Gemeinsam arbeiteten sie an einem großen Projekt: einem deutschen Wörterbuch, das den gesamten neuhochdeutschen Sprachschatz darlegen sollte.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Grimms Märchen Band 3: Lumpengesindel (ISBN: 9783864852480)

Grimms Märchen Band 3: Lumpengesindel

Neu erschienen am 18.11.2022 als Gebundenes Buch bei TEXTEM VERLAG.

Alle Bücher von Wilhelm Grimm

Cover des Buches Grimms Märchen (ISBN: 9783907194805)

Grimms Märchen

 (153)
Erschienen am 31.08.2016
Cover des Buches Die Märchen der Gebrüder Grimm (ISBN: 9783836526739)

Die Märchen der Gebrüder Grimm

 (10)
Erschienen am 11.11.2011
Cover des Buches Märchen Zauber (ISBN: 9783897366206)

Märchen Zauber

 (9)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Hänsel und Gretel (ISBN: 9783314103803)

Hänsel und Gretel

 (7)
Erschienen am 15.04.2016
Cover des Buches Hänsel und Gretel (ISBN: 9783864725005)

Hänsel und Gretel

 (6)
Erschienen am 01.08.2013

Neue Rezensionen zu Wilhelm Grimm

Cover des Buches Grimms Märchen - vollständige und illustrierte Schmuckausgabe mit Goldprägung (ISBN: 9783730611098)
sommerleses avatar

Rezension zu "Grimms Märchen - vollständige und illustrierte Schmuckausgabe mit Goldprägung" von Jacob Grimm

Eine einzigartige Märchensammlung
sommerlesevor 8 Monaten

Im Anaconda Verlag erscheint die vollständige und illustrierte Schmuckausgabe "Grimms Märchen" mit Goldprägung. 

Dieser Band vereint die vollständige Ausgabe der »Kinder- und Hausmärchen« der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm von 1812/1815 (in der 2. Aufl. von 1819) mit 444 schwarz-weiß-Illustrationen des Jugendstilkünstlers Otto Ubbelohde. Die Märchensammlung der Gebrüder Grimm ist weltweit bekannt und gilt als der deutsche Märchenschatz. Aus überlieferten Geschichten dichteten sie ihre Märchen, die inzwischen Klassiker geworden und Jung und Alt bekannt sind.

Bei dieser umfangreichen Märchensammlung finden sich bekannte und weniger bekannte Märchen. Von "Allerleirauh" und "Aschenputtel" über "Das tapfere Schneiderlein", "Der Wolf und die sieben jungen Geißlein", "König Drosselbart" bis hin zu dem eher unbekannten "Von dem Tode des Hühnchens" gibt es hier den gesamten Märchenschatz zu entdecken.

Die Geschichten werden mit den etwas düster erscheinenden, schwarz-weiß Zeichnungen von Otto Ubbelohde begleitet, die mir zwar künstlerisch sehr gefallen, doch generell finde ich bunte Bilder einfach schöner. Denn genau diese schönen Eindrücke der Bilder aus meinen Kindheits-Büchern habe ich noch heute im Kopf. 
Beim ersten Anlesen fiel mir sofort an dem handlichen Buch das recht dünne Papier auf, was für Kinderhände eher ungeignet erscheint. Aufgrund des günstigen Preises bekommt man hier kein kostbares Sammlerstück, aber immerhin doch eine vollständige Ausgabe der Grimmschen Märchen.
 
Märchen sind Kulturgut und sie wurden in vielen Dialekten über Generationen weiter erzählt. Deshalb sind einige Geschichten auch in Mundart, wie "Oll Rinkrank" oder das plattdeutsche "Up Reisen gohn". Deshalb sind nicht alle Märchen dieses Buches sprachlich und wegen ihres oft grausamen Inhaltes auch wirklich kindgerecht. Zum Vorlesen für kleinere Kinder eignen sich allerdings trotzdem viele Märchen. Als Erwachsener muss man halt abwägen, was das Kind versteht.
Der große Vorteil an dieser Ausgabe ist vor allem das unschlagbare Preis/Leistungsverhälnis. Hier bekommt man viele Geschichten für wenig Geld. 
 
Diese einzigartige Märchensammlung der Gebrüder Grimm ist ein Klassiker, der allen Märchenfreunden gefallen wird!



Kommentieren0
Teilen

Meine Meinung:
Märchen waren mein erster Zugang zur Literatur. Noch bevor ich selbst lesen konnte, habe ich sie vom Vorlesen und von Kassetten auswendig mitsprechen können. Umso interessanter finde ich diese Ausgaben, in denen die Märchen von Andersen, Hauff und den Gebrüdern Grimm noch in alter Fassung zu lesen sind. So gibt es zu Rotkäppchen beispielsweise einen epilogähnlichen Absatz am Ende, den ich in neueren Ausgaben noch nie gelesen habe. Es gibt also auch für alte Hasen noch Neues zu entdecken. ☺️
Der ursprüngliche Wortlaut liest sich einfach wunderbar und versetzt augenblicklich in die richtige Stimmung. Zusätzlich zieren die Märchen wunderschöne Illustrationen, die meiner Meinung nach, perfekt zum Sprachstil und zur Atmosphäre passen.
Was ebenfalls nicht zu verachten ist, ist die unglaubliche Vielfalt, die dieser Schuber vereint. Neben den absoluten Märchenklassikern haben sich auch Märchen versteckt, die ich noch nicht kannte und zum ersten Mal lesen durfte. 😍 Macht euch also bereit für viele traumhafte Lesestunden.
Kurzum: Auch mit diesen Schmuckausgaben hat der @anacondaverlag mir wieder eine riesen Freude gemacht. Die Märchenschätze der Kindheit werden in neuer (alter) Fassung als wunderschönes Gesamtmeisterwerk präsentiert. 🖤🖤🖤
Eine ganz klare Empfehlung für alle Märchenliebhaber und die, die es gerne werden wollen. 🥰

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die zertanzten Schuhe (ISBN: 9783458200468)
sabatayn76s avatar

Rezension zu "Die zertanzten Schuhe" von Jacob Grimm

‚Sie zog ihre Meilenstiefel an, in welchen sie mit jedem Schritt eine Stunde machte'
sabatayn76vor 10 Monaten

‚Sie zog ihre Meilenstiefel an, in welchen sie mit jedem Schritt eine Stunde machte, und es dauerte nicht lange so hatte sie beide eingeholt.‘ (Seite 128f)

Das Buch enthält 17 Märchen der Brüder Grimm, z.B. ‚Die zertanzten Schuhe‘, ‚Der süße Brei‘, ‚Schneeweißchen und Rosenrot‘, ‚Der Teufel mit den drei goldenen Haaren‘, ‚Die Sterntaler‘ und ‚Der Liebste Roland‘.

Zu den Märchen selbst muss man nicht viel sagen: Mit dabei sind sehr bekannte Märchen der Brüder Grimm, aber auch (für mich) eher unbekannte. Die Märchen sind allesamt typische Grimms, weisen sehr brutale Elemente auf, bilden (natürlich) ein sehr klassisches Rollenverständnis ab und wecken einfach schöne Kindheitserinnerungen. Sie werden (passend zur Epoche) etwas altertümlich erzählt, lassen sich aber dennoch flüssig lesen und versetzen einen in eine besondere Stimmung.

Die Illustrationen sind schlichtweg wundervoll. Schon die Einbandgestaltung ist gelungen und ästhetisch, und im Vorsatz und auf den restlichen 130 Seiten setzt sich diese wunderschöne Gestaltung fort. Die Illustrationen sind oft recht komplex, teilweise verschlungen und geheimnisvoll.

Ein richtig schönes Buch für Sammler, Liebhaber von Märchen und von schönen Zeichnungen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 821 Bibliotheken

von 73 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks