Wilhelm Hauff

 4,3 Sterne bei 267 Bewertungen
Autor von Das kalte Herz, Das kalte Herz und andere Märchen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Wilhelm Hauff (©kein Urheberrecht mehr)

Lebenslauf von Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren und starb erst 24jährig am 18. November 1827 in seiner Heimatstadt. Er war ein sehr vielseitiger Erzähler der deutschen Romantik und einer der Hauptvertreter der Schwäbischen Dichterschule. Nach seiner Schuldzeit an der Schola Anatolica und der Klosterschule Blaubeuren studierte er als Stipendiat des Evangelischen Stifts Theologie und Philosophie an der Universität Tübingen, wo er auch zum Dr. phil. promovierte. Anschließend arbeitete er als Hauslehrer bei Ernst Eugen Freiherr vn Hügel. Nach Reisen durch Frankreich und Norddeutschland veröffentlichte er erste Werke und wurde Redakteur des Cottaschen »Morgenblattes für gebildete Stände«. 1927 heiratete er seine Cousine Luise Hauff, die noch im selben Jahr ein Kind gebar, nur eine Woche später starb Hauff infolge eines Nervenfiebers. Seinen größten Erfolg erzielte er mit dem Buch Lichtenstein, welches den historischen Roman in Deutschland begründete. Wirklich bekannt wurde Hauff aber mit seinen Märchen und seine Lieder. Er verband in seinen Texten gekonnt romantisch-phantastische Elemente mit zeitkritischen und satirischen Zügen. Zu seinem Gedenken wurde der Wilhelm-Hauff-Preis zur Förderung von Kinder- und Jugendliteratur gestiftet. Hauff ist auch Autor der Novelle »Jud Süß«, basierend auf dem Leben des Joseph Süß Oppenheimer, die als Vorlage für den gleichnamigen antisemitischen NS-Propagandafilm diente.

Neue Bücher

Cover des Buches Das kalte Herz (ISBN: 9783910228160)

Das kalte Herz

Erscheint am 01.03.2023 als Gebundenes Buch bei 8 grad verlag GmbH & Co. KG.
Cover des Buches Hauffs Märchen (ISBN: 9783730612613)

Hauffs Märchen

Erscheint am 26.04.2023 als Gebundenes Buch bei Anaconda Verlag.

Alle Bücher von Wilhelm Hauff

Cover des Buches Das kalte Herz (ISBN: 9783825176723)

Das kalte Herz

 (38)
Erschienen am 11.04.2018
Cover des Buches Das kalte Herz und andere Märchen (ISBN: 9783104000381)

Das kalte Herz und andere Märchen

 (22)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Das Wirtshaus im Spessart (ISBN: 9783920564517)

Das Wirtshaus im Spessart

 (18)
Erschienen am 01.01.2022
Cover des Buches Märchen (ISBN: 9783746082523)

Märchen

 (15)
Erschienen am 31.01.2018
Cover des Buches Wilhelm Hauff. Sämtliche Märchen (ISBN: 9783411145546)

Wilhelm Hauff. Sämtliche Märchen

 (11)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Die Karawane (ISBN: 9783959090018)

Die Karawane

 (9)
Erschienen am 01.01.2015

Neue Rezensionen zu Wilhelm Hauff

Cover des Buches Das Wirtshaus im Spessart (ISBN: 9783920564517)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Das Wirtshaus im Spessart" von Wilhelm Hauff

großartige Räubergeschichte
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Felix ist Goldschmied und unterwegs mit einem Kumpanen und es wird dunkel und der Weg führt durch den Wald. Es gibt die Räubergeschichten und die jungen Männer bekommen immer mehr Angst. Da sehen sie ein Wirtshaus und kehren ein. Die Wirtin ist ruppig und dann kommt eine feine Gesellschaft herein und man tauschst sich aus und die Geschichten der Räuber sind all gegenwärtig und dann tauchen sie auf....
Eine große und spannende Räubergeschichte und einfach zeitlos spannend.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das kalte Herz und andere Märchen (ISBN: B0000BJ4XH)
Monika_Brigittes avatar

Rezension zu "Das kalte Herz und andere Märchen" von Wilhelm Hauff

Das kalte Herz und andere Märchen
Monika_Brigittevor einem Jahr

Warum nicht mal wieder Märchen lesen?

In den Jahren 1826 bis 1828 schrieb Wilhelm Hauff 3 Märchensammlungen, inspiriert von den Gebrüdern Grimm, welche 1812 bis 1815 ihre berühmten Kinder- und Hausmärchen veröffentlichten, und der Märchensammlung >Tausendundeine Nacht<. Aus den 3 Märchen-Almanachen hat der Fischer Verlag eine abwechslungsreiche Auswahl getroffen.

Die Geschichte vom Kalif Storch

Die Geschichte von dem Gespensterschiff

Die Geschichte von dem kleinen Muck

Der Zwerg Nase

Das kalte Herz

Moralisch wertvoll, lehrreich und fantasievoll erzählt Hauff von magischen Verzauberungen, garstigen Hexen und kalten menschlichen Herzen. Güte und Menschlichkeit werden belohnt, Habsucht und Demütigungen bestraft.

Wahrscheinlich wären es noch weit mehr Märchen geworden, wäre Wilhelm Hauff nicht wenige Tage vor seinem 25. Geburtstag an >>Nervenfieber<< gestorben. Was bleibt, sind magische Erzählungen zum Lesen und Vorlesen, für Jung und Alt.

Sehr empfehlenswert ist diese Ausgabe aufgrund des Anhangs. Mit der Kurzbiografie und dem Beitrag aus dem Kindler Literaturlexikon wird das Leseerlebnis abgerundet.

DAS KALTE HERZ UND ANDERE MÄRCHEN| Wilhelm Hauff| Fischer Taschenbuch Verlag| Fischer Klassik| 2. Auflage 2015| 137 Seiten| 8,00€

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Lichtenstein (ISBN: 9783846000366)
S

Rezension zu "Lichtenstein" von Wilhelm Hauff

Eine Sage aus dem alten Württemberg
sKnaerzlevor einem Jahr

Die Haupt- und Staatsaktion

Ulrich ist der Bösewicht der Württemberger Geschichte. Mitten im Frieden hat er die Reichstadt Reutlingen überfallen und den Ehemann seiner Geliebten erschlagen (oder so ähnlich) aber macht einen positiven Helden aus ihm, der halt noch jung ist und deshalb etwas draufgängerisch, aber in Wahrheit hat er ein Herz aus gold.

Für seine Verbrechen verliert Ulrich sein Land, nicht durch willkürliche Machtausübung des Schwäbischen Bundes wie Hauff behauptet, sondern auf Grund eins kaiserlichen Rechtsspruchs, im Roman ist er aber die verfolgte Unschuld, seine Verbrechen werden nur nebenher erwähnt und seine Leiden groß herausgestellt.

Während der Adel von ihm abfällt, hängt das einfache Volk mit rührender Liebe an ihm - wofür Hauff dann den Aufstand des Armen Konrad sehr à la 19. Jahrhundert deuten muss. 

Aber selbst Ulrich muss lernen, dass er das Land nur mit den Ständen regieren kann und dass Absolutismus in Württemberg eine Schnapsidee ist


Die Hauptpersonen

Das alles ist aber nur der Hintergrund für die Liebesgeschichte zwischen dem verarmten Ritter Georg von Sturmfeder und dem edlen Färulein von Lichtenstein. Georg erlebt in diesen wirren Zeiten viele Abenteuer, Überfälle, muss seine Loyalitäten überprüfen und darf endlich, endlich seine Braut heimführen. Auch da ist viel 19. Jahrhundert, aber die Figuren sind erstaunlich lebendig, die Handlung schreitet rasch voran und das Ganze erweist sich als erstaunlich lesbar

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Wilhelm Hauff wurde am 28. November 1802 in Stuttgart (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 432 Bibliotheken

von 31 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks