Wilhelm Hauff Das kalte Herz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff

"Ein Herz von Marmelstein? Das muss gar kalt sein in der Brust." "Warum soll denn ein Herz warm sein? Im Winter nützt dir die Wärme nicht, da hilft ein guter Kirschgeist mehr als ein warmes Herz, und im Sommer, wenn alles schwül und heiß ist - du glaubst nicht, wie angenehm dann ein solches Herz kühlt. Und wie gesagt, weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleid noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz." Und so kommt es zum Handel. Der Kohlenmunk-Peter verkauft dem Holländer-Michel sein Herz gegen einen Stein und hunderttausend Gulden... Bei allen Produktionen der Edition SEE-IGEL stammt die Musik nicht aus Archiven, sondern es handelt sich um Einspielungen ausschließlich für diese CD. Oft sind es sogar Ersteinspielungen, d. h. die Musikstücke sind auf keinem anderen Tonträger zu hören. Die Verbindung von Musik und Sprache ist eine eigene Regie-Komposition – solitär und auf höchstem Niveau.

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Hörvergnügen...

    Das kalte Herz
    parden

    parden

    EIN HÖRVERGNÜGEN... Wer wünscht sich nicht, ein Sonntagskind zu sein? Denn Sonntagskinder bekommen drei Wünsche gewährt von den Waldgeistern. Schade nur, dass der Köhler Peter Munk sich seine Wünsche nicht genau überlegt und einen Handel eingeht, bei dem er sein Herz verliert. Wird er diese Entscheidung bereuen? Oft zu Unrecht als «düster» verschrien, gehört Wilhelm Hauffs Das Kalte Herz zu den ganz großen literarischen Schöpfungen der deutschen Hochromantik. Die Geschichte vom armen Köhlerburschen Peter Munk, der seine Seele dem Bösen verschreibt und erst durch einschneidende Schicksalsschläge die eigentlichen Werte des Lebens und der Liebe entdeckt, ist ein wahrhaft faustischer Stoff. "Ein Herz von Marmelstein? Das muss gar kalt sein in der Brust." "Warum soll denn ein Herz warm sein? Im Winter nützt dir die Wärme nicht, da hilft ein guter Kirschgeist mehr als ein warmes Herz, und im Sommer, wenn alles schwül und heiß ist - du glaubst nicht, wie angenehm dann ein solches Herz kühlt. Und wie gesagt, weder Angst noch Schrecken, weder törichtes Mitleid noch anderer Jammer pocht an solch ein Herz." Wer kennt es nicht, das Märchen vom armen Köhlerburschen Peter Munk, der die harten und armen Tage leid ist und den Verführungen erliegt, sich ein anderes Leben zu wünschen - und dabei nicht ahnt, wie hoch der Preis dafür ist. Vermutlich kennen viele das Märchen eher aus der ein oder anderen Verfilmung, aber der Inhalt ist derselbe. Gerade zur Weihnachtszeit oder in den Tagen zwischen den Jahren höre ich immer wieder gerne mal ein Märchen. Leider kann ich nicht genau angeben, welche Hörbuchversion genau ich genossen habe oder wer der Sprecher war - ich kann nur sagen, dass mir das Hören viel Vergnügen bereitet hat. Die Erzählung hat mich tatsächlich vollkommen in ihren Bann gezogen. Ein schönes Erlebnis. Wirklich empfehlenswert. Hier der Link zu meiner Version des Hörbuchs... © Parden

    Mehr
    • 9