Wilhelm Hauff Der kleine Muck

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der kleine Muck“ von Wilhelm Hauff

Ausgezeichnet mit dem LEOPOLD vom Verband deutscher Musikschulen. Wilhelm Hauff (1802–1827), der 25-jährig starb, hinterließ neben mehreren Novellen und zwei Romanen drei Almanache mit Märchen. Diese Märchen werden zu den Klassikern der Kinderliteratur gezählt. Die kosmopolitische Vielfalt der Motive in den Hauffschen Märchen macht uns staunen. Selbst heute noch öffnet sich der wunderreiche Fächer seiner Erzählkunst, dessen Vielfalt seiner Farben und dessen üppige Pracht des Orients uns in seinen Bann ziehen. So erfüllt sich jedes Mal aufs Neue der Wunsch von Wilhelm Hauff, dass die Königin der Fantasie aus ihrem ewig grünen Garten zu uns auf die Erde kommt. Klassische Musik und Sprache erzählen. Wir hoffen, so der Königin der Fantasie noch mehr Raum bieten zu können. Bei allen Produktionen der Edition SEE-IGEL stammt die Musik nicht aus Archiven, sondern es handelt sich um Einspielungen ausschließlich für diese CD. Oft sind es sogar Ersteinspielungen, d. h. die Musikstücke sind auf keinem anderen Tonträger zu hören. Die Verbindung von Musik und Sprache ist eine eigene Regie-Komposition – solitär und auf höchstem Niveau. Folgende Musikstücke sind auf der CD zu hören: Claude Debussy (1862-1918): für Saxophon und Klavier, Arabesque Nr. 1 E-Dur Andantino con moto; Jean Françaix (1912-1997): für Saxophon und Klavier Danses exotiques Es-Dur (1961) Baiao; Eric Satie (1866-1925): für Saxophon und Klavier, Gnossiennes Nr. 2 (1890) Avec étonnement; Jacques Castérède (geb.1926): Libre parcours für Saxophon und Schlagzeug, Ouverture Moto perpetuo; Eric Satie (1866-1925): Gymnopédie Nr.3 (1888) für Saxophon und Klavier, Lent e grave; Matthias Schmitt (geb.1958): Miniaturen für Marimba, Adagio Andante; Enrique Granados (1867-1916): Oriental für Klavier, Andante/Lento assai /Andante; Matthias Schmitt (geb.1958): Miniaturen für Marimba, Allegro moderato; Jacques Ibert (1890-1962): Carignane (1953) für Fagott und Klavier, Moderato molto; Eugène Bozza (1904-1991): Recitativ (1935) für Fagott und Klavier, Moderato; Philip Glass (geb. 1937): Melodies für Sopransaxophon, Nr. 11, Nr. 10 (Quelle:'Audio CD/01.10.2001')

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen