Wilhelm Hauff , Karel Hruška Die Bettlerin vom Pont des Arts

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Bettlerin vom Pont des Arts“ von Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff (1802–1827) verfaßte diese feinsinnige Erzählung im Alter von knapp fünfundzwanzig Jahren als frühvollendeter Meister.
In einer Stuttgarter Galerie des Jahres 1824 finden sich alltäglich zwei von Alter und Herkunft vollständig verschiedene Männer ein, um nur immer vor demselben, eine unbekannte junge Frau darstellenden Gemälde zu verweilen:
„Niemand konnte eigentlich begreifen, wie die beiden Herren zusammen gekommen oder welches Interesse sie aneinander fanden. Man riet hin und her, und am Ende hätte doch der junge Mann selbst den Aufschluß darüber geben können, wenn ihn nur einer gefragt hätte.“

Stöbern in Historische Romane

Grimms Morde

Spannend, historisch gut recheriert ermitteln die Brüder Grimm mit Annette von Droste zu Hülshoff den grausigen Mord an einer Frau.

Filzblume

Herrscher des Nordens - Odins Blutraben

Könnte mich nicht so überzeugen wie Band 1

Euridike

Die Salzpiratin

Mit einer mutigen Salzpiraten unternimmt man eine abenteuerliche Reise ins frühe Mittelalter

crispin14

Medici - Das Blut der Königin

Toller Abschluss....

Bjjordison

Diamanten-Dynastie

Spannende Geschichte über einen Familienkonzern - teilweise jedoch stark gerafft und gegen Ende hin zu heftig und unglaubwürdig. Schade!

Kitosvea

Tod im Höllental

Eintolles Buch,war wunderbar zu lesen!

Katzenmicha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die GoldenenÄpfel der Hesperiden" von Thomas Vogel

    Die GoldenenÄpfel der Hesperiden

    ThomasVogel

    Ein Roman über Freundschaft, Liebe, Sehnsucht und Verheißung. Zusammen mit dem Klöpfer&Meyer Verlag möchten wir Euch zu einer Leserunde zu Thomas Vogels neuem Roman "Die goldenen Äpfel der Hesperiden" einladen, der ein Loblied auf Übermut und Tatendrang ist. Eine Absage an ewige Wahrheiten. Ein literarisches Exempel über die Fügung und den Zufall, die beide unverhofft Türen öffnen. Der Autor wird die Leserunde begleiten und unter dem Unterthema "Fragen an den Autor" gerne Eure Fragen beantworten. Mehr zum Inhalt: »Was man verspricht, muss man halten.« Auch wenn seit dem Versprechen Jahrzehnte schon vorübergegangen sind: versprochen ist versprochen. Das gilt auch für Strafarbeiten. Charlie sitzt im Flieger nach Teneriffa. Nach über 25 Jahren Schuldienst fühlt er sich reif für die Insel, reif für eine Auszeit. Zum Luftholen, zum Durchatmen. Zum Zusichkommen. Und um endlich eine Wette einzulösen, eine alte Zusage wahrzumachen. Das glaubt er sich und seinem verstorbenen Freund Simon schuldig zu sein. Sie hatten versprochen als Wiedergutmachung für einen handfesten Betrug einen Roman zu schreiben. So hatte es jedenfalls die Deutschlehrerin verlangt, und so hatten sie es ihr hoch und heilig versprochen. Freilich, um was genau es in diesem Roman gehen sollte, wusste Charlie längst nicht mehr. Lediglich der vielversprechende Titel stand fest und hat sich so in seinem Gedächtnis festgesetzt: »Die Goldenen Äpfel der Hesperiden«. Und eben diese Goldenen Äpfel, diese Sehnsuchtsfrüchte, liegen, dem antiken Mythos zufolge, auf den Kanarischen Inseln. Den Inseln der Glückseligen. Die Hesperiden, Gärtnerinnen in mythischen Zeiten, hüteten auf den Kanarischen Inseln in einem wunderschönen Garten goldene Äpfel, die an Bäumen hingen. Herakles aber, der sagenhafte griechische Held, musste als eine der ihm auferlegten zwölf Taten eben diese von einem feuerspuckend-furchterregenden Drachen bewachten Früchte rauben. Was ihm auch gelang und wodurch er seine Unsterblichkeit erlangte. Doch Athene, die Göttin der Weisheit, hat diese Goldenen Äpfel wieder zurückgebracht. So sind sie geblieben, was sie immer schon waren und immer noch sind: Symbol der Sehnsucht und Verheißung. Du möchtest bei dieser Leserunde dabei sein, Dich auf diese Geschichte von Freundschaft, Liebe und Sehnsucht einlassen und Dich mit den anderen Lesern darüber austauschen? Dann bewirb Dich* ab sofort für die Teilnahme an der Leserunde zu "Die goldenen Äpfel der Hesperiden" und verrate uns bis zum 24. August, warum Du dabei sein möchtest und was für Dich heute "Sehnsuchtsfrüchte", Sehnsüchte und Verheißungen, sind. * Im Gewinnfall verpflichtest du dich zur zeitnahen Teilnahme am Austausch

    Mehr
    • 129
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks